Morro Jable (Fuerteventura): alle Sehenswürdigkeiten, Infos & Tipps für Ihren Urlaub!

Inhalt:

  1. Wofür ist Morro Jable bekannt?
  2. Ist Morro Jable schön? Erlebnisse für Besucher!
  3. Was gibt es in Morro Jable zu tun?
  4. Morro Jable Zentrum & Promenade
  5. Morro Jable Strände
  6. Morro Jable Sehenswürdigkeiten
  7. Faro de Matorral
  8. Hafen von Morro Jable
  9. Schildkrötenschutzgebiet und Aufzuchtstation
  10. Restaurants in Morro Jable
  11. Einkaufen in Morro Jable
  12. Playa de Cofete
  13. Morro Jable Klima & beste Reisezeit
  14. Reisen nach Morro Jable: Wie kommt man dorthin?
  15. VIDEO: Film über Morro Jable
  16. Schöne Hotels und Wohnungen
  17. Ferien buchen Morro Jable?

Wofür ist Morro Jable bekannt?

Morro Jable – oft auch Morro del Jable genannt – ist bekannt für seine langen weißen Sandstrände. Seit den 1970er Jahren strömen die Touristen in das Fischerdorf, um Sonne, Meer und Strand zu genießen. Ein zweiter Aspekt, für den Morro Jable berühmt geworden ist, ist die Produktion von Aloe Vera. Das Zentrum beherbergt auch ein Informationszentrum zu diesem Thema.

Fuerteventura Urlaub buchen – unsere Tipps!

Ist Morro Jable schön? Erlebnisse für Besucher!

Viele Reisende bezeichnen Morro Jable als das schönste Fischerdorf auf Fuerteventura. Wir können es ihnen nicht verdenken, denn Morro Jable hat sich seinen authentischen Charme bewahrt und bietet alles, was man für einen erholsamen Sonnenurlaub braucht. Wer besonders viel von der Insel erkunden möchte, ist wegen der Lage auf der Halbinsel Jandia besser in einem anderen Resort aufgehoben. Aber ein Tagesausflug nach Morro Jable? Ein absolutes Muss für Strandliebhaber!

Playa de Matorral auf Fuerteventura

Playa de Matorral mit Morro Jable im Hintergrund.

Viele positive Geschichten über Morro Jable werden auch auf der Facebook-Seite Addicted to Spain geteilt. Einige der vielen Facebook-Kommentare:

“Ich habe 19 x 2 Wochen in Jandia/Morro Jable verbracht: der allerbeste Ort auf allen Kanarischen Inseln und auch das beste Restaurant: Leo’s Restaurant in Morro Jable an der Promenade.”

– Henk van Wijk, Rotterdam

“Wir waren in der Nähe von Morro Jable. Trinken Sie eine Tasse Kaffee im Hafen und beobachten Sie die riesigen Stachelrochen, die dort schwimmen. Auch ein schöner Platz zum Sitzen, wenn die Fische reingebracht werden. In der Umgebung von Morro Jable gibt es viel zu tun, aber ein Auto zu mieten ist ein Muss.”

– Dennis NB

“Gerade zurück von dieser schönen Insel. Nicht viel zu tun, aber schöner Strand und klares Meer. Nette Restaurants und eine gemütliche Promenade. Wir haben hier dieses Jahr zum ersten Mal ein Auto gemietet und sind einen Tag lang losgefahren. Das war es auf jeden Fall wert. Ich war jetzt schon 4 Mal hier und werde auf jeden Fall wieder hingehen.

– Klarinda Mons-van der Toorn

“In 3 Wochen werde ich zum zweiten Mal gehen. Für mich der perfekte Ort zum Auftanken. Schöne Strände, gutes Essen und ein angenehmes Klima. Wenn man viel ausgehen will, gibt es etwas weniger zu tun”.

– Sas Kia

“Ich war schon 18 Mal in Morro Jable. Super Strand, gute Gastfreundschaft gemütliches, altes Fischerdorf mit mehreren netten Geschäften. Sicheres Gefühl. Kurzum, alles, was wir im Urlaub suchen (Ehepaar 60+)”.

– Sylvia Senden

“Morro Jable ist fantastisch, schöner Strand vom Leuchtturm aus links und rechts gut zu laufen. Ende der Promenade nette Kaffee- und Tapas-Bars. Diese Insel hat die schönsten Strände aller Kanarischen Inseln zusammen. Mietauto in 1 Tag um die ganze Insel, besuchte Cofete zu beenden. Schönster Strand auf Fuerteventura mit rauer See … aber was für eine Aussicht!”

– Ed van Leeuwen

Wanderung nach Morro Jable von Jandia aus

Wanderung von Jandia nach Morro Jable entlang des Strandes.

Was gibt es in Morro Jable (& Umgebung) zu tun?

Morro Jable ist das Ziel für begeisterte Strandbesucher. Strände gibt es in Hülle und Fülle, und dank der günstigen Lage des Resorts ist es hier wärmer als anderswo auf Fuerteventura. Erwägen Sie einen Urlaub in Morro Jable? Dann ist es gut zu wissen, dass er oft in einem Atemzug mit dem Nachbarort Jandia genannt wird. Die Orte gehen nahtlos ineinander über, und viele Touristen, die in Jandia wohnen, kommen abends nach Morro Jable, um etwas zu essen.

Morro Jable Zentrum

Das historische Zentrum von Morro Jable liegt nicht am Meer, sondern etwas landeinwärts auf einem Hügel hinter Reihen von Hotels, Restaurants und Einkaufsstraßen. Ein Spaziergang durch den alten Ortskern vermittelt Ihnen einen guten Eindruck davon, wie es früher in dem relativ kleinen Morro Jable aussah. Doch auch hier hat sich mit dem Einzug des Tourismus einiges verändert, wenngleich das Angebot an Geschäften eine interessante Mischung für Einheimische und Urlauber darstellt. Für authentische Restaurants und lokale Spezialitäten ist die Altstadt von Morro Jable ebenfalls der richtige Ort.

Boulevard entlang des Strandes von Playa de Matorral.

Das touristische Zentrum von Morro Jable befindet sich rund um die Strandpromenade und die Strände von Morro Jable. Vor allem abends ist es hier sehr gemütlich, wenn die Lichter auf den Terrassen angezündet werden und man auf der Promenade flanieren kann. Wundern Sie sich übrigens nicht, wenn Sie gelegentlich auf Eichhörnchen stoßen, denn diese leben in großer Zahl auf Fuerteventura.

Morro Jable Strände

Die Strände von Morro Jable sind der Hauptgrund für einen Besuch in Fuerteventuras zweitem Ferienort. Der bekannteste Strand von Morro Jable und Umgebung ist der Playa del Matorral. Der goldene Strand erstreckt sich über vier Kilometer und ist von niedrigen Hotels und Apartmentanlagen umgeben. Für Schwimmer und Wassersportler ist der mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strand ein Paradies: Er ist sauber, das Wasser ist kristallklar und es gibt zahlreiche Einrichtungen (u. a. Liegestuhlverleih, Sanitäranlagen und Restaurants).

Ausschau halten

Touristen am Aussichtspunkt am Strand von Morro Jable.

  • Der Leuchtturm von Morro Jable (auch Faro de Matorral genannt) unterteilt den Strand in mehrere Abschnitte. Der Teil südlich des Leuchtturms wird hauptsächlich von Familien besucht. Der nördliche Abschnitt ist weitläufiger, es gibt weniger Bademöglichkeiten und FKK ist auf bestimmten Abschnitten erlaubt.
  • Schließlich befindet sich in der Nähe des Leuchtturms ein berühmter Surfspot. Wenn Wind und Strömung stimmen, strömen die Surfer nach Morro Jable, um die Red Cross-Welle zu bezwingen.

Morro Jable Sehenswürdigkeiten & Tipps was zu tun ist

Die meisten Touristen kommen für einen Strandurlaub nach Morro Jable. Das heißt aber nicht, dass es in und um Morro Jable nichts zu tun gibt, ganz im Gegenteil! Dies sind die besten Dinge, die man im Süden Fuerteventuras sehen und tun kann.

Faro de Matorral

Faro de Matorral – auch Faro de Morro Jable genannt – ist ein Leuchtturm an der Playa del Matorral und steht am südlichsten Punkt von Fuerteventura. Sie können über den Strand zum Leuchtturm laufen oder von der Promenade aus den Steg nehmen. Unterwegs können Sie Wildesel und Eichhörnchen entdecken. Neben dem Leuchtturm gibt es ein Café, in dem man einen Kaffee oder eine Limonade trinken kann.

Faro de Matorral auf Fuerteventura

Faro de Matorral, erreichbar über die Holzbrücke oder den Strand.

Essen von frischem Fisch am Hafen

Der Hafen von Morro Jable, Puerto de Morro Jable, ist ein relativ großer Hafen und erfüllt drei Funktionen. Einerseits ist er ein Yacht- und Fischereihafen, andererseits legen hier die Fähren aus Gran Canaria an. Es ist auch ein guter Ort, um frischen Fisch zu essen und täglich frischen Fisch in der Pescaderia zu kaufen. Sind Sie zufällig im Hafen, wenn der Fang eingebracht wird? Dann können Sie zusehen, wie der Fisch saubergespült wird. Vom Hafen von Morro Jable aus starten außerdem viele Bootsfahrten und andere Ausflüge auf dem Wasser.

Hafen von Morro Jable

Das Boot legt im Hafen von Morro Jable an.

Schildkrötenschutzgebiet und Aufzuchtstation

Was viele Urlauber nicht wissen, ist, dass es im Hafengebiet von Morro Jable eine Auffang- und Zuchtstation für die Caretta Caretta gibt. Diese vom Aussterben bedrohte Schildkrötenart wurde von Kolonialisten, die die Caretta Caretta seit dem 16. Jahrhundert jagten, fast ausgerottet. Um den Bestand der Art wieder zu erhöhen, ist die Aufzuchtstation seit mehreren Jahren damit beschäftigt, die Gewässer um die Kanarischen Inseln wieder zu besiedeln. Die Schildkrötenauffangstation und die Aufzuchtstation können von Montag bis Freitag zwischen 10 und 13 Uhr besucht werden. Sie werden sowohl Baby-Schildkröten als auch ausgewachsene Tiere finden.

Caretta Caretta-Schildkröte im Tierheim in Morro Jable

Caretta Caretta-Schildkröte im Tierheim in Morro Jable.

Restaurants in Morro Jable

Ein All-inclusive-Urlaub in Morro Jable ist wunderbar, vor allem für Familien mit Kindern. Vergessen Sie aber nicht, zur Abwechslung einmal außerhalb des Hotels oder der Ferienanlage zu essen; im Hafen und im historischen Zentrum von Morro Jable gibt es ausgezeichnete Tapas- und Fischrestaurants. Die Bar Parada ist eine der meist empfohlenen Adressen. Das Restaurant hat eine kleine Speisekarte, aber viele kanarische Gerichte, an denen man sich die Finger lecken kann. Dasselbe gilt für das Tapas-Restaurant La Bodega de Jandia, das Spezialitäten wie Ropa Vieja und Mousse de Gofio serviert.

Restaurant am Meer in Morro Jable

Essen am Meer in Morro Jable.

Einkaufen in Morro Jable

Lust auf einen Einkaufsbummel? Auch das ist in Morro Jable durchaus möglich. Entlang der Strandpromenade gibt es viele schöne Boutiquen und Souvenirläden, und auch mehrere Centro Comercial (CC) befinden sich in der Nähe, darunter Cosmo und Ventura. Ersteres ist übrigens auch ein beliebtes Ausflugsziel für junge Leute.

Donnerstags findet außerdem ein Markt mit Ständen voller Kleidung, Souvenirs, Schmuck und Taschen statt. Außerdem gibt es den Mercado de Morro Jable, eine lokale Markthalle, in der hauptsächlich handwerkliche Produkte angeboten werden. Denken Sie zum Beispiel an Töpferwaren, aber auch an Schmuck und Textilien. Ein schöner Ort, um ein Souvenir zu ergattern.

Playa de Cofete

Der unberührte Playa de Cofete ist einer der größten Strände der Kanarischen Inseln und befindet sich an der Nordwestküste der Halbinsel Jandia. Der goldene Sand scheint endlos zu sein, und das wilde Meer sorgt für das ultimative Urlaubsgefühl.

Wegen der starken Strömung ist es nicht ratsam, darin zu schwimmen, aber allein die Aussicht ist die Fahrt nach Playa de Cofete wert. Mieten Sie ein gutes Auto. Die Straßen dort bestehen nicht aus Asphalt, sondern aus einer Mischung aus Erde und Steinen. Für geübte Fahrer kein Problem, für Fahranfänger jedoch eine Herausforderung.

Strand von Cofete auf der Halbinsel Jandia auf Fuerteventura

Felsige Berge und kabbelige Wellen bei Barlovento (Cofete).

Hinweis: Haben Sie verletzte Schildkröten oder Schildkröteneier am Strand entdeckt? Rufen Sie dann 112 an, um dies zu melden. Berühren Sie die Tiere niemals, auch nicht, um ihnen zu helfen.

5x ausgezeichnete Hotels & Wohnungen in Morro Jable

  • Atalaya de Jandia die Kollektion Home ★★★★
    Hotel auf einer Klippe in Morro Jable. Bietet einen schönen Blick auf das Meer und befindet sich in der Nähe des Strandes. Die modernen Wohnungen sind für 2 bis 6 Personen geeignet.
  • SBH Maxorata Resort ★★★★
    Hoch bewertete Ferienanlage in Jandia mit Pools nur für Erwachsene und einem schneeweißen Strand in 100 m Entfernung. Bietet abwechslungsreiche Buffets (alles inklusive) und einen Miniclub an 6 Tagen in der Woche.
  • Wohnungen Natalis ★★
    Moderner Apartmentkomplex im Zentrum von Morro Jable, in Gehweite von Restaurants und in Strandnähe. Mit nur 12 Zimmern ist es ideal für diejenigen, die eine kleine Unterkunft suchen.
  • Wohnungen Chada Morro Jable
    Günstig gelegene Wohnungen (mit 1 oder 2 Schlafzimmern) 90 Meter vom Strand entfernt. Die Wohnungen verfügen über eine Klimaanlage, Wi-Fi, einen Flachbildfernseher und eine Küche mit Kühlschrank, Ofen und Mikrowelle.
  • Zitrone und Seele Kaktusgarten ★★★★
    Attraktives Familienhotel mit Buffetrestaurant (Halbpension oder All-inclusive), Swimmingpool mit Poolbar, einer schönen Dachterrasse mit Dachpool und einem Spa. Für Kinder gibt es ein separates Kinderbecken und einen Kinderclub.

Morro Jable Klima & beste Reisezeit

In Morro Jable herrscht ein warmes Wüstenklima. Dies sorgt das ganze Jahr über für angenehme Temperaturen (über 20 Grad), auch wenn es im Sommer recht heiß werden kann. Das liegt zum Teil daran, dass in Morro Jable weniger Wind weht als auf dem Rest der Insel. Im Sommer regnet es selten, im Winter gibt es gelegentlich Niederschläge. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit sind die Temperaturen am höchsten und die Niederschläge am geringsten.

Reisen nach Morro Jable: Wie kommt man dorthin?

Fuerteventura ist am einfachsten mit dem Flugzeug zu erreichen. Schiphol ist der einzige niederländische Flughafen, von dem Direktflüge abgehen. Ein Hin- und Rückflug nach Fuerteventura kostet je nach Saison und Verfügbarkeit zwischen 150 € und 350 €. Sie können auch von Düsseldorf aus kostengünstig nach Fuerteventura fliegen. Preise ansehen und vergleichen bei Cheaptickets.de.

Auf dem Flughafen von Fuerteventura angekommen? Dann ist Morro Jable immer noch eine schöne Fahrt entfernt. Ein Transfer dauert etwa 70 Minuten. Natürlich können Sie auch ein Taxi nehmen oder über Sunny Cars einen All-Inclusive-Wagen mieten.

VIDEO: Morro Jable Film!

Fuerteventura Urlaub buchen – unsere Tipps!

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in ? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)