Rhodos Stadt (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Infos & Tipps für Ihren Urlaub!

Rhodos Stadt (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Infos & Tipps für Ihren Urlaub!

Rhodos-Stadt ist die Hauptstadt von Rhodos, einem der beliebtesten Reiseziele Griechenlands. Die an der Nordküste der Insel gelegene Stadt ist mit ihrem alten, mittelalterlichen Stadtkern ein echter Anziehungspunkt für Touristen. Auch für einen unbeschwerten Sonnenurlaub ist Rhodos-Stadt eine gute Wahl; der neue Teil der Stadt ist voll von glitzernden Sandstränden, modernen Resorts und Unterhaltungsmöglichkeiten. Sie fragen sich, ob ein Urlaub in Rhodos-Stadt das Richtige für Sie ist? Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten und Tipps vor.

Zuletzt aktualisiert am 17 oktober 2023

Inhalt:

  1. Wofür ist Rhodos-Stadt bekannt?
  2. Ist Rhodos eine schöne Stadt? Erlebnisse für Besucher!
  3. Was gibt es in Rhodos-Stadt zu tun?
  4. Das mittelalterliche Zentrum
  5. Rhodos neue Stadt
  6. Strände von Rhodos-Stadt
  7. Rhodos Stadt Sehenswürdigkeiten
  8. Palast der Großmeister
  9. Archäologisches Museum
  10. Suleiman-Moschee
  11. Kirche Panagia tou Bourgou
  12. Der neue Markt
  13. Mandraki Jachthafen und Hafen
  14. Nachtleben in Rhodos Stadt
  15. Akropolis von Rhodos
  16. Klima Rhodos Stadt & beste Reisezeit
  17. Reisen nach Rhodos-Stadt: Wie kommt man dorthin?
  18. VIDEO: Film über die Stadt Rhodos
  19. 5x Tolle Hotels & Wohnungen in Rhodos-Stadt
  20. Urlaub buchen Rhodos Stadt?

Wofür ist Rhodos-Stadt bekannt?

Das ummauerte mittelalterliche Zentrum ist der Hauptgrund, warum Urlauber Rhodos-Stadt besuchen. Seit 1999 steht sie auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Doch das ist nicht das einzige, wofür die 2.400 Jahre alte Stadt auf Rhodos bekannt ist. Sie ist auch eine wichtige Hafenstadt und ein beliebter Badeort.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Ist Rhodos eine schöne Stadt? Erlebnisse für Besucher!

Rhodos-Stadt ist eine der schönsten Städte Europas. Hier kann man herrlich spazieren gehen, auf einer Terrasse sitzen und in die Geschichte der Insel eintauchen. Besonders im Sommer ist in Rhodos-Stadt viel los, aber wer früh aufsteht, wird mit leeren Straßen und viel Platz für tolle Fotos belohnt.

Mittelalterliche Straße in Rhodos-Stadt

Mittelalterliche Straße in der Altstadt von Rhodos.

Begeisterte Geschichten über Rhodos-Stadt werden auch auf der Facebook-Seite Verrückt nach Griechenland geteilt. Einige der vielen Facebook-Kommentare:

“Wunderschöne Stadt; war zweimal dort und werde auf jeden Fall wieder hingehen. Man kann immer wieder in ihr herumlaufen – FANTASTISCH.”

– Sonja Köhler

“Wir sind jetzt hier. Es ist so schön und erstaunlich hier. Ich möchte nicht wieder nach Hause gehen.”

-Anette Richter

“Ich komme schon seit Jahren nach Rhodos-Stadt und habe mich nie gelangweilt. J kann jede Nacht einen Teil der Stadt erkunden, alles ist zu Fuß erreichbar. Hafen, Neustadt, Altstadt. Unbedingt sehenswert ist die kleine Kapelle auf dem Weg am Meer entlang nach Ixia, auf halber Höhe gibt es eine Treppe nach oben, wo sich die Kapelle befindet.”

– Hans Scholz

“Ich war so oft dort, dass es sich anfühlt, als käme ich nach Hause.”

– Kai Frank

“Rhodos-Stadt ist der schönste Ort auf der griechischen Insel Rhodos“.

-Bianca Müller-Pietersz

“Ich war 1995 zum ersten Mal dort und komme immer noch jedes Jahr. Schöne Insel.”

– Kirsten Kraus

“Die Altstadt von Rhodos, wunderschön. Nicht in 1 Tag zu entdecken.”

– Mike Kaiser

“War vor 50 Jahren schon mal da, super lustig damals. Vor 6 Jahren hat unsere älteste Tochter dort geheiratet, wieder fantastisch.”

– Klaus Haas

“Rhodos Stadt ist großartig. Wir waren an der Promenade in der Nähe des Hotels und 15 Minuten zu Fuß von der Altstadt entfernt.”

– Caroline Klein

“Rhodos-Stadt ist eine wunderschöne Stadt, die wirklich einen Besuch wert ist.”

– Bernd Schmitz

“Wir waren vor Jahren auf Rhodos und haben in Rhodos-Stadt übernachtet. In der Nähe des Strandes und in Gehweite der Altstadt. Uns hat es damals sehr gut gefallen, auch wenn es sehr touristisch war, vor allem als ein anderes Kreuzfahrtschiff kam.”

– Maike Meier

Was gibt es in Rhodos-Stadt (und Umgebung) zu tun?

Rhodos-Stadt ist ein sehr vielseitiges Reiseziel. Sie können stundenlang durch das historische Zentrum schlendern und in die Kultur eintauchen, eine Bootsfahrt vom Hafen aus unternehmen oder in einem der Strandclubs einen Cocktail schlürfen. Es ist einfach das, wozu man Lust hat. Auch auf dem Weg nach Rhodos-Stadt? Mit den nachstehenden Tipps sind Sie bestens auf die Reise vorbereitet.

Das mittelalterliche Zentrum

Rhodos-Stadt ist eine der ältesten – und schönsten – Städte der Insel. Dies ist sowohl auf der Akropolis am Rande der Stadt als auch im historischen Zentrum zu sehen. Das historische Zentrum, das am Hafen liegt, wird auch als “Altstadt”, “Altstadt” und “mittelalterliche Stadt” bezeichnet. Charakteristisch für die Altstadt von Rhodos sind die vollständig geschlossenen Mauern, die engen Gassen und die vielen imposanten Gebäude aus dem Mittelalter. Sie steht also nicht umsonst auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Schöne Straße in Rhodos-Stadt

Eine der vielen engen Gassen in der Altstadt von Rhodos.

In die Altstadt gelangt man durch eines der 11(!) Stadttore. Viele Menschen mögen das Amboise Gate und das Freedom Gate am liebsten. Innerhalb der Stadtmauern macht es am meisten Spaß, einfach herumzulaufen, denn hinter jeder Ecke wartet eine neue Überraschung! Einige der fotogensten Orte in der Altstadt sind:

Hippokrates-Platz im Zentrum von Rhodos-Stadt.

  • Hippokrates-Platz: Ein zentraler Platz mit einem Springbrunnen vor dem Marinetor. Auf diesem Platz gibt es zahlreiche Restaurants mit schönen Terrassen. Vor allem im Sommer ist es hier oft sehr voll.
  • Odos Ippoton, oder Ritterstraße. Zwischen dem Hafen und dem Palast der Großmeister gelegen, war diese Straße im Mittelalter der Treffpunkt der Ritter, wenn sich die Stadt für die Schlacht rüsten musste.
  • Der mittelalterliche Grabenpfad: Ein Fußweg, der zwischen den Stadtmauern der Altstadt verläuft und etwa drei Viertel der Stadt umrundet. Der Weg beginnt kurz vor dem Acandia-Tor und endet am Freedom Gate.
Straße der Ritter in Rhodos-Stadt

Einer der schönsten Plätze in Rhodos-Stadt: die Ritterstraße.

Rhodos neue Stadt

Rhodos hat nicht nur eine “alte Stadt”, sondern auch eine “neue Stadt”. Obwohl, neu … auch dieser Teil von Rhodos-Stadt, der außerhalb der Altstadt und der Stadtmauern liegt, gibt es schon eine Weile. Die meisten Hotels und Einrichtungen für Touristen befinden sich in der neuen Stadt. Dazu gehören Geschäfte, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Die meistbesuchten Strände der Stadt liegen ebenfalls in der Neustadt. Wer es nicht besser wüsste, würde denken, er befände sich in einem Badeort am Mittelmeer. Der neue Teil ist wenig authentisch. Er wurde in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts aus dem “Sand” gestampft, um den Tourismus zu fördern.

Blick auf Rhodos-Stadt und die Ägäisküste

Ansichten von Rhodos-Stadt.

Doch auch der neue Teil von Rhodos-Stadt hat einige interessante Ecken. So gibt es zum Beispiel schöne Straßen rund um den Busbahnhof und auch der ehemalige Marktplatz sollte nicht ausgelassen werden. In den zahlreichen Modeboutiquen, Bekleidungsgeschäften und Kaufhäusern kann man auch gut einkaufen. Diese befinden sich unter anderem in den Straßen Nikolaou Plastera und Amerikis. Außerdem ist die Nea Agora (der neue Markt) am Hafen von Mandraki ein schöner Ort, um Ihr Urlaubsgeld auszugeben. Hier finden Sie zahlreiche Terrassen, Restaurants, Stände und Souvenirläden.

Strände von Rhodos-Stadt

Rhodos-Stadt ist auch der ideale Ort für einen Strandurlaub; es gibt mehrere Strände. Der Elli Beach, der sich von der nördlichsten Spitze von Rhodos in Richtung Hafen erstreckt, ist der beliebteste Strand und in den Sommermonaten sehr gut besucht. Kein Wunder, denn das Wasser ist kristallklar und es gibt eine nette Strandbar für jedes Publikum. Die Aussicht auf Marmaris (Türkei), die fußläufige Entfernung zur Altstadt und die Beton-Sprungplattform im Meer machen den trendigen Elli Beach zu einem beliebten Strand. Denken Sie nur daran, dass er größtenteils aus Kieselsteinen besteht.

Strand von Elli auf der griechischen Insel Rhodos

Elli Beach und die anderen Strände von Rhodos-Stadt aus der Vogelperspektive.

  • Neben dem Strand von Elli gibt es in Rhodos-Stadt noch weitere Strände. Der längste Strandabschnitt befindet sich im Westen, ein kleiner Strand liegt im Osten. Am neuen Hafen gibt es auch einen Mini-Strand.
  • Klingt ein Hotel am Strand von Rhodos-Stadt nach Ihrem Geschmack? Unter anderem haben das Rhodes Horizon Resort (Adults Only), das Mitsis Grand Hotel Beach Hotel (Ultra All Inclusive) und das Hotel Blue Sky City Beach (Boutique-Hotel) den Strand direkt vor der Tür.
Elli Beach: der beliebteste Strand von Rhodos-Stadt

Elli Beach: der beliebteste Strand von Rhodos-Stadt.

Rhodos Stadt Sehenswürdigkeiten

Ein Urlaub auf Rhodos ist nicht vollständig, ohne Rhodos-Stadt kennen zu lernen. Selbst wenn Sie nur ein paar Tage auf der Insel sind, ist die Stadt einen Besuch wert. Sie fragen sich, was Sie nicht verpassen sollten? Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Orte, die Sie besuchen sollten.

Palast der Großmeister

Auf dem höchsten Punkt des mittelalterlichen Rhodos steht der Palast der Großmeister, eine beeindruckende Burg, die von den Johannitern im 14. Während das Äußere des Palastes – auch Kastello genannt – von der Zeit unberührt zu sein scheint, ist dies im Inneren nicht der Fall. Eine Explosion im 19. Jahrhundert zerstörte den größten Teil des Innenraums.

Palast des Großmeisters in Rhodos-Stadt

Der Palast der Großmeister, eine der Hauptattraktionen von Rhodos-Stadt.

Als Rhodos unter der Führung Mussolinis in italienische Hände fiel, wurde beschlossen, die Stadt wieder aufzubauen. Tatsächlich wollte der berüchtigte Anführer das Schloss in eine Sommerresidenz verwandeln. Die Renovierung fand zwischen 1937 und 1940 statt, wobei auch die ursprüngliche Architektur kaum berücksichtigt wurde. Schließlich beschlossen die Griechen, die nach 1948 selbst wieder an die Macht kamen, es in ein Museum umzuwandeln.

Archäologisches Museum

Das Archäologische Museum, das zu den wichtigsten Museen Griechenlands gehört, befindet sich in einem ehemaligen Krankenhaus im mittelalterlichen Teil der Stadt. Das Gebäude ist über 500 Jahre alt und beherbergt Artefakte, die auf Rhodos und den umliegenden Inseln ausgegraben wurden. Zu diesen Artefakten gehören Vasen, Statuen, Grabsteine und Mosaikböden. Auch Kunst aus verschiedenen Epochen ist zu bewundern, darunter die Skulptur der kauernden Aphrodite und ein Kopf des Sonnengottes Helios.

Archäologisches Museum in der Altstadt von Rhodos

Mosaikboden im Archäologischen Museum in der Altstadt von Rhodos.

Suleiman-Moschee

Dass Rhodos in verschiedenen Händen war, ist auch heute noch in Rhodos-Stadt sichtbar. Eines der wichtigsten Gebäude, an dem dies zu erkennen ist, ist die Suleiman-Moschee. Diese rosafarbene Moschee aus dem Jahr 1522 wurde zum Gedenken an den Sieg des Sultans über die Johanniter errichtet. Heute dient die Moschee als Museum.

Rosa Moschee in Rhodos-Stadt

Die rosa Moschee in der Altstadt von Rhodos-Stadt.

Kirche Panagia tou Bourgou

Neben Moscheen gibt es in Rhodos-Stadt auch wunderschöne Kirchen. Die Ruine der Panagia tou Bourgou ist eine davon, auch wenn sie ihre Funktion verloren hat. Die Kirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist eines der wichtigsten historischen Bauwerke im mittelalterlichen Teil der Stadt. Gottesdienste werden dort natürlich nicht mehr abgehalten, obwohl sie gelegentlich als Kulisse für Open-Air-Konzerte dient.

Kirche Panagia tou Bourgou

Ruinen der Panagia tou Bourgou.

Der neue Markt

Die Nea Agora (neuer Markt) ist einer der schönsten Plätze in Rhodos-Stadt. Der zentrale Platz mit seinen maurischen Kuppeln wurde von den Italienern erbaut und verfügt über eine Vielzahl von Terrassen, Souvenirläden und Cafés. Die Einheimischen kommen gerne dorthin und betrachten es als das Herz der neuen Stadt.

Nea Agora, die neue Markthalle in Rhodos-Stadt

Eingang zur Nea Agora, dem Marktplatz zwischen der Altstadt und dem Hafen von Mandraki.

  • Die Nea Agora wurde während der faschistischen Herrschaft der Italiener auf Rhodos errichtet (1912-1943). Neben dem Platz wurden auch die orthodoxe Kathedrale, das Rathaus, das Nationaltheater und das Büro des Hafenmeisters in die Stadt integriert.
  • Weitere Attraktionen in der Nähe des neuen Marktes sind die byzantinische Nikolaos-Burg, die Murat Travel Moschee und das Museum für moderne Kunst.

Mandraki Jachthafen und Hafen

Rhodos-Stadt hat mehrere Häfen, von denen der Hafen von Akandia der größte ist. Dies ist jedoch nicht der Hafen, über den Sie in den meisten Reiseführern lesen, nämlich Mandraki Marina. Dieser Touristenhafen liegt zwischen dem alten Teil von Rhodos-Stadt und wird von den Einheimischen auch als alter Fischereihafen bezeichnet. Die Einfahrt zum Hafen ist für Seeleute unübersehbar; das Tor wird von zwei bronzenen Hirschen begleitet. In grauer Vorzeit soll hier der Koloss von Rhodos gestanden haben, eines der sieben Weltwunder der Antike.

paziergang zum Hafen von Rhodos-Stadt

Spaziergang entlang der Stadtmauern von Rhodos-Stadt.

Außerdem befinden sich im Hafen drei mittelalterliche Windmühlen, die auf der Mole des Hafens stehen. Diese wurden hier aufgestellt, um das mit den Schiffen eingeführte Getreide zu mahlen. Aller Wahrscheinlichkeit nach standen dort etwa 13 Windmühlen. Die Segel der Mühlen drehen sich zwar noch, aber sie haben keine Funktion mehr.

Mühlen Rhodos Stadt

Mühlen im Yachthafen Mandraki

Akropolis von Rhodos

Zu den Sehenswürdigkeiten der Insel gehört die Akropolis von Lindos, aber auch Rhodos-Stadt ist einen Besuch wert. Die historische Altstadt liegt auf einem Hügel außerhalb des Stadtzentrums und ist entweder zu Fuß oder mit dem Bus zu erreichen. Auf dem Hügel befinden sich der Apollo-Tempel, ein antikes Stadion und ein kleines Theater. Obwohl nicht mehr alles intakt ist, vermittelt die Akropolis von Rhodos einen guten Eindruck davon, wie sie in der griechischen Antike aussah.

Akropolis von Rhodos-Stadt

Akropolis von Rhodos-Stadt auf dem Berg Smith.

Nachtleben in Rhodos Stadt

Die Orfanidou ist die Straße des Nachtlebens von Rhodos-Stadt und wird auch Barstraße genannt. Schon tagsüber sind die Propper am Strand anzutreffen, um die Touristen abends in ihre Bar, ihren Club oder ihre Diskothek zu locken. In Orfanidou geht es vor allem um Partys und Fast Food, was vor allem viele junge Leute anzieht. Lust auf einen Drink, aber nicht so viele Leute? In der Altstadt gibt es viele Restaurants und Terrassen, wo man auch abends gut essen kann.

5x Tolle Hotels & Wohnungen in Rhodos-Stadt

  • Rhodos Horizon Blu ★★★
    Adults Only Hotel im Herzen von Rhodos-Stadt mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Hotel liegt gegenüber dem Strand und in unmittelbarer Nähe von gemütlichen Bars, Restaurants und Clubs.
  • Mitsis Grand Hotel Strandhotel ★★★★★
    Das einzige 5-Sterne-Hotel auf Rhodos, das so nah am Strand liegt. Es verfügt über ein sehr umfassendes All-inclusive-Angebot und bietet 6 Restaurants, moderne Zimmer mit typisch griechischen Details und ein abwechslungsreiches Aktivitätsprogramm.
  • Oktober Zimmer in der Innenstadt ★★★
    Modernes 3-Sterne-Hotel in hervorragender Lage im Zentrum von Rhodos-Stadt. Verfügt über einen Außenpool, ein griechisches Restaurant und klimatisierte Zimmer mit Balkonen.
  • Acandia Hotel ★★★★
    Hervorragend bewertetes Hotel mit stimmungsvollem Design im Zentrum von Rhodos-Stadt. Es verfügt über 90 klimatisierte Zimmer, einen Swimmingpool und eine Poolbar.
  • Hotel Blue Sky City Beach ★★★★
    Boutique-Hotel nur für Erwachsene (18+) gegenüber dem Strand von Psaropoula. Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt und die Bar Street ist nur einen Steinwurf entfernt (30 Meter).

Rhodos Stadt Klima & beste Reisezeit

Rhodos ist die viertgrößte Insel Griechenlands und gehört zum Dodekanes. Die Insel ist durch ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern mit regelmäßigen Niederschlägen gekennzeichnet. Die meisten Reiseveranstalter bieten Pauschalreisen nach Rhodos zwischen April und Ende Oktober an. Lesen Sie hier mehr über die Highlights von Rhodos.

Welcher dieser Monate am besten geeignet ist, hängt davon ab, was Sie während Ihres Urlaubs auf Rhodos unternehmen möchten. Juli und August sind die arbeitsreichsten und heißesten Monate. Für einen aktiven Urlaub ist es daher besser, Ende Mai, Juni oder September zu reisen. April und Oktober sind weniger sonnig.

Reisen nach Rhodos-Stadt: Wie kommt man dorthin?

Flüge nach Rhodos werden von mehreren deutschen Flughäfen aus angeboten. Die Ticketpreise können variieren, aber Hin- und Rückfahrkarten sind schon ab etwa 150 € zu haben. Prüfen und vergleichen Sie die Preise bei Fluege.de. Ein Auto vor Ort zu mieten, ist unter anderem über Sunny Cars möglich.

Tipp: Während Ihres Urlaubs auf Rhodos können Sie auch die umliegenden Inseln besuchen. Auf Rhodos gibt es Fährverbindungen u. a. nach Megisti, Karpathos, Kreta und Kos.

VIDEO: Film über die Stadt Rhodos!

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Rhodos-Stadt Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Rhodos-Stadt? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)