Städtereise Barcelona: alle Sehenswürdigkeiten & Tipps, was man unternehmen kann (+ Erlebnisse!)

Nach den Olympischen Spielen 1992 entwickelte sich Barcelona zu einem der beliebtesten Städtereiseziele in Europa. Die Stadt, auch Barca genannt, bietet eine feine Mischung aus Sonne, Meer, Strand, Kultur, einzigartigen Sehenswürdigkeiten und der typischen Kultur Kataloniens. Lesen Sie hier alle Tipps für Ihren Urlaub oder Städtetrip in Barcelona!

Inhalt:

  1. Sehenswürdigkeiten
  2. Sagrada Familia
  3. Barcelona und Gaudi
  4. Nachtleben in Barcelona
  5. Strand von Barcelona
  6. Katalonien Sehenswürdigkeiten
  7. Reisen nach Barcelona
  8. Das Wetter in Barcelona
  9. VIDEO: Barcelona-Film
  10. Urlaub Barcelona & Katalonien – 5x Tipps
  11. Buchen Sie eine Städtereise nach Barcelona
  12. Reiseerfahrungen und Tipps

Städtereise Barcelona – wofür ist Barcelona bekannt?

Barcelona ist die größte Stadt in Katalonien und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens. Es ist die Stadt für eine Städtereise im Frühling und Herbst. Schon bald können Sie auf einem der vielen gemütlichen Plätze die Sonne genießen. In der mediterranen Stadt gibt es unheimlich viel zu tun. Sie können die Tage mit spanischen Tapas, Straßencafés, Sonne und Stränden füllen. Aber auch was die Architektur und die Sehenswürdigkeiten angeht, gibt es in Barcelona viel zu sehen. Die Stadt ist untrennbar mit dem schrulligen Architekten Gaudi verbunden. Seine Spuren in der Stadt sind an vielen Stellen sichtbar. Trotz des großen Zustroms von Touristen, den Barcelona jedes Jahr erlebt, hat die Stadt ihren Charme bewahrt.

Wie viele Tage brauchen Sie, um Barcelona zu besuchen?

Um die ganze Schönheit Barcelonas zu entdecken und die Stadt wirklich in sich aufzunehmen, brauchen Sie mindestens drei oder vier Tage. Vor allem, wenn Sie auch einen Nachmittag am Strand verbringen möchten. 1 Nacht ist wirklich zu wenig, um die Stadt richtig kennen zu lernen. Entscheiden Sie sich daher immer für mindestens 2 oder sogar 3 Nächte, wenn Sie eine Städtereise nach Barcelona unternehmen! Im Folgenden finden Sie alle Highlights von Barcelona.

Barcelona Städtereisen buchen – unsere Tipps!

Die 5 besten Anbieter für Städtereisen nach Barcelona

Barcelona Sehenswürdigkeiten

Barcelona ist eine großartige Stadt für eine Städtereise. Wir haben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Sie aufgelistet.

Sagrada Familia

Wer an Barcelona denkt, denkt an die Sagrada Familia. Diese von Gaudí entworfene, einzigartige Kirche ist das Symbol der Stadt. Der Bau dieser modernistischen Kirche wurde 1882 begonnen und ist noch immer unvollendet. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge wird die Sagrada Familia im Jahr 2026 fertiggestellt sein. Die Sagrada Familia ist nicht nur von außen imposant, auch im Inneren ist die Kirche besonders beeindruckend.

Tipp: Um nicht in einer langen Schlange zu stehen, ist es sinnvoll, die Eintrittskarte im Voraus online zu kaufen. Sie können die Kirche auf eigene Faust erkunden, aber es macht mehr Spaß, eine geführte Tour zu buchen. Auf diese Weise erfahren Sie viel mehr über die Geschichte dieses imposanten Gebäudes. Touren (mit niederländischem Führer!) können hier gebucht werden.

Sagrada Familia

Casa Milà (La Pedrera) & Casa Batlló

Am Passeig de Gràcia – in der Nähe des Parc Guëll – befindet sich die Casa Milà, ein weiteres Meisterwerk der organischen Architektur von Gaudi. Die markante Fassade des Wohnkomplexes besteht aus großen Kalksteinbrocken. Gaudis Casa Milà ist daher im Volksmund als La Pedrera (der Steinbruch) bekannt. Das Gebäude hat eine schöne Dachterrasse mit Gaudís berühmten Schornsteinen. Auf der Dachterrasse finden im Sommer häufig Jazzkonzerte statt.

Casa Milà

Casa Milà (La Pedrera).

Casa Batlló

Die Fassade der Casa Batlló.

Weiter unten am Passeig de Gràcia steht die märchenhafte Casa Batlló, ebenfalls aus der Hand Gaudis. Dieses Gebäude ist eine Ode an den katalanischen Schutzheiligen Sant Jordi (Heiliger Georg). Die Fassade des Gebäudes zeigt die Geschichte von Georg und dem Drachen. Auf den Balkonen sind die Schädel der Opfer des Drachens zu sehen, und im Schornstein spiegelt sich der Speer, mit dem Georg den Drachen tötete.

Tipp: Für beide Gebäude gilt dasselbe wie für die Sagrada Familia: Kaufen Sie Ihre Eintrittskarten im Voraus online und ersparen Sie sich eine lange Warteschlange.

Park Güell

Der berühmte Park Güell im Stadtteil Gràcia zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an und bietet nicht nur einen besonderen Einblick in Gaudis Welt, sondern auch fantastische Ausblicke auf die Stadt.

  • Gaudi entwarf den Park im Auftrag des wohlhabenden Geschäftsmanns Eusebi Güell. Im Park gibt es zwei Häuser, von denen eines von Güell und das andere von Gaudi selbst bewohnt wurde.
  • Der größte Blickfang im Park Güell ist die Mosaikbank, die sich durch die Grünanlagen schlängelt.
  • Außerdem finden Sie hier unter anderem das Gaudí-Museum, eine große Treppe mit einem mythologischen Drachen und einen großen Balkon, von dem aus Sie einen herrlichen Blick über die Stadt haben.
  • Der Park Güell gehört seit 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Kaufen Sie Ihre Eintrittskarte im Voraus online und/oder buchen Sie eine geführte Tour mit einem Führer.

ALSO LESEN: Die Top 10 der schönsten Städte Spaniens!

Barcelona

Tipp: Hier bei Tiqets können Sie Tickets für Kultur und Unterhaltung in Barcelona im Voraus mit Ihrem Smartphone buchen. Ermöglicht die direkte Eingabe, ohne zu drucken! Ó Oder buchen Sie eine Hop-on-Hop-off-Tour über GetYourGuide.

La Rambla

Barcelonas berühmtester Boulevard ist La Rambla, auch bekannt als Ramblas, die von der Plaça Catalunya bis zum Hafen Port Vell verläuft und in mehrere “Ramblas” unterteilt ist.

  • Der erste Teil von La Rambla wird Rambla de Canaletes genannt. Hier steht der Springbrunnen Font de Canaletes.
  • Die Rambla dels Estudis ist nach einer Universität benannt, die es leider nicht mehr gibt. Hier befindet sich jedoch das Gebäude der Real Academia de Ciencias y Artes.
  • Die Rambla de les Flores ist an ihren zahlreichen Blumenständen und dem berühmten Markt La Boqueria zu erkennen. Der Künstler Joan Miró gestaltete die Rambla dels Caputxins mit seinem farbenfrohen Mosaik.
  • Der letzte Abschnitt der Promenade ist die Rambla de Santa Mònica. Hier befinden sich das Schifffahrtsmuseum und der Mirador de Colom, die Kolumbus-Statue.
  • Obwohl La Rambla von Touristen überlaufen ist, die Terrassen teuer sind und Taschendiebe häufig gesichtet werden, ist sie ein Muss, das man unbedingt gesehen haben muss.
La Rambla, Barcelona

Urlaub Barcelona & Katalonien – 5x Tipps

  • Hotel Amrey Sant Pau ★★★
    Komfortables, preisgünstiges Hotel in der Nähe der Sagrada Familia, neben der UNESCO-Welterbestätte Hospital de Sant Pau und der Bushaltestelle zu anderen Sehenswürdigkeiten. Inklusive Flug.
  • Hotel H10 Montcada ★★★★
    Nur wenige Gehminuten von Barcelonas Kathedrale, den Ramblas und dem Picasso-Museum entfernt, bietet dieses neue 4-Sterne-Hotel eine Cocktailbar auf dem Dach mit Whirlpool und großartigem Blick auf die Stadt. Flug und Frühstück inbegriffen.
  • Wohnung Marina ★★★
    Sie möchten Barcelona erkunden, aber in einer Wohnung bleiben? Neben der Sagrada Familia befindet sich der gut bewertete Komplex Marina. Inklusive Flug.
  • Grand Hotel Central Barcelona ★★★★
    Wollen Sie wirklich auspacken? Dieses Luxushotel im Herzen Barcelonas verfügt über eine Dachterrasse mit Pool- und Stadtblick, eine Bar und ein ausgezeichnetes Restaurant.
  • Campingplatz Vilanova Park
    Parkähnlicher Campingplatz mit mediterranen Palmen und Pflanzen, zwischen Barcelona und Tarragona. Großer Poolkomplex, Supermarkt, Wellness, Unterhaltung, großzügige Stellplätze, luxuriöse Lodges.

Palau de la Musica Catalana

Der Konzertsaal Palau de la Musica Catalana gehört zweifellos in die Liste der schönsten Gebäude Barcelonas. Man wird es wirklich nicht satt. Der zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Auftrag des katalanischen Musikverbandes errichtete Saal ist ein typisches Beispiel für den katalanischen Modernismus. Es besteht aus rotem Backstein mit Kacheln, Mosaiken und üppiger Dekoration. Der absolute Blickfang des Raumes ist die Buntglaskuppel. So kann natürliches Licht in den Konzertsaal gelangen.

Tipp: Sie können den Palau de la Musica während eines Konzerts besuchen oder eine Führung buchen. Eintrittskarten sind online oder an den Kassen hier erhältlich, eine Führung kann online gebucht werden.

Palau de la Musica Catalana, Barcelona

Camp Nou & Museu FC Barcelona

Der wahre Fußballfan kann Barcelona nicht verlassen, ohne das Camp Nou und das Museu FC Barcelona gesehen zu haben. Du wolltest Messi schon immer einmal live spielen sehen? Sie können eine Tour buchen oder natürlich auch ein Spiel besuchen. Der FC Barcelona hat nicht nur das größte Stadion, sondern auch das schönste Vereinsmuseum der Welt. Hier können Sie Fotos und Requisiten von allen großen Stars bewundern, die jemals hier gespielt haben.

Camp Nou, Barcelona

Montjuïc

Auf dem Stadthügel Montjuïc können Sie einen ganzen Tag lang Spaß haben. Vom Montjuïc aus hat man einen tollen Blick auf die Stadt. Das Arbeiterviertel Poble-Sec ist an den Hügel gebaut. Hier ist es immer gemütlich, überall gibt es nette Restaurants und Bars.

  • Der Montjuïc selbst ist der perfekte Ort, um frische Luft zu schnappen. Es gibt viel zu tun, aber durch die Weite der Stadt wirkt sie nie überfüllt.
  • Sie können den Berg zu Fuß erkunden. Wenn Sie nicht weit laufen möchten, können Sie die Teleferic (Seilbahn) oder die Funicular (eine Bergbahn) nehmen.
  • Zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Montjuïc-Hügel gehören das Museu Nacional d’Art de Catalunya mit seinen berühmten Springbrunnenshows, der Olympische Ring mit dem Olympischen Museum und das Castell de Montjuïc, eine alte Festungsanlage.

LESEN SIE AUCH: Die 15 schönsten Städte Europas

Montjuïc, Barcelona

Museu Nacional d’Art de Catalunya auf dem Stadthügel Montjuïc.

Barcelona und Gaudi

Wie bereits erwähnt, gehört Antoni Gaudí zu Barcelona und umgekehrt. Der eigenwillige Architekt entwarf 1.900 markante Gebäude, von denen die meisten in Barcelona zu finden sind. Er lebte die meiste Zeit seines Lebens in der Stadt und gilt als Begründer der organischen Architektur. Sein berühmtestes Werk ist die Sagrada Familia. Gaudi ist hier in der Krypta begraben. Er starb 1926, nachdem er von einer Straßenbahn überfahren worden war.

Fast alle Gebäude von Antoni Gaudí stehen auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, und das Tolle ist, dass man sie auch fast alle von innen sehen kann. Tipp: Diese Gaudí-Tour beinhaltet den Eintritt zur Sagrada Familia ohne Anstehen.

Nachtleben in Barcelona

Barcelona ist eine pulsierende Stadt, in der Altstadt herrscht von morgens bis tief in die Nacht hinein reges Treiben. Gemütliche Tapas-Bars und Terrassen finden Sie an jeder Straßenecke.

  • Die Stadtteile El Born und El Raval sind in letzter Zeit immer angesagter geworden, so dass sich das Angebot an Ausgehmöglichkeiten vergrößert hat.
  • Hotspot ist der belebte Plaça Reial, wo Sie ein vielfältiges Angebot an Bars, Clubs und Diskotheken vorfinden. Allerdings ist es hier recht touristisch, da sich die meisten Hotels in diesen Vierteln befinden.
  • Wenn Sie sich unter die Barcelonesen und Jetsetter mischen wollen, finden Sie in der Carrer Aribau oder Marià Cubi eine nette Kneipe oder Disco.
  • Bei jungen Leuten sind die alternativen Viertel Gràcia und Marina besonders beliebt.
  • Für die großen Nachtclubs und Clubs unter freiem Himmel müssen Sie in den Carpas auf dem Montjuïc gehen. Vor allem in den Sommermonaten finden hier große Partys mit verschiedenen DJs statt, die erst enden, wenn die Sonne wieder aufgeht.
Plaça Reial, Barcelona

Plaça Reial.

Strand von Barcelona

Barcelona gehört zu den besten Strandstädten der Welt; auf der Landkarte Spaniens liegt Barcelona an der Ostküste. Es ist der perfekte Ort, um Ihre Städtereise mit einem schönen Tag am Meer zu verbinden. Direkt an das Zentrum grenzt ein fünf Kilometer langer Goldstrand, der sich vom alten Stadtteil Barceloneta bis nach Badalona im Norden erstreckt. Der Strand ist mit der gelben Metrolinie leicht zu erreichen.

San Sebastià und Platja de Barceloneta sind die belebtesten Strände, und es kann schwierig sein, hier einen guten Platz zu finden. Für Sportbegeisterte gibt es jedoch zahlreiche Einrichtungen, und es gibt eine Reihe von Restaurants. Der Strand Nova Icària in der Nähe des olympischen Hafens ist ebenfalls sehr belebt. Wenn Sie mehr Ruhe suchen, sollten Sie den Strand von Bogatell aufsuchen. Hierher kommen auch mehr Einheimische.

Strand von Barcelona

Katalonien Sehenswürdigkeiten

In Katalonien gibt es mehr zu sehen als nur Barcelona. Die eigenwillige Region hat ein atemberaubendes Hinterland und wunderschöne Strände. Katalonien ist in vier Provinzen unterteilt: Barcelona, Girona, Lleida und Taragona. An der Küste liegen die Costa Brava, die Costa del Maresme, die Costa del Garraf und die Costa Dorada. Bekannte, aber touristisch geprägte Orte sind Blanes, Calella, Salou und Lloret de Mar. Es gibt aber auch ruhige Küstenorte wie Cadaques, Sitges und das alte Pals. Lesen Sie hier mehr über die Costa Brava und/oder die Costa Dorada.

Cadaques.

Sitges

Sitges.

Darüber hinaus ist Katalonien ein ideales Reiseziel für Naturliebhaber. In den Bergen des Parc Nacional d’Aigüestortes kann man wunderschöne Wanderungen unternehmen, und im Vall d’Aran-Tal leben und wachsen seltene Schmetterlinge und Blumen. Wenn Sie Kultur lieben, ist Barcelona natürlich das beste Ziel. Sie können aber auch ins schöne Girona mit seinen pastellfarbenen Häusern oder in das mittelalterliche Dorf Besalú fahren.

Girona

Girona.

Reisen nach Barcelona – wie kommt man dorthin?

Die schnellste und billigste Art, Katalonien zu erreichen, ist mit dem Flugzeug. Die bekanntesten Ankunftsflughäfen sind die von Barcelona und Girona. Billigfluggesellschaften wie Transavia, Vueling und Easyjet bieten Hin- und Rückflugtickets ab 60 € von Eindhoven, Rotterdam, Amsterdam und Maastricht an. Von Brüssel (Charleroi) und Weeze können Sie mit Ryanair noch günstiger nach Girona fliegen. Prüfen und vergleichen Sie die Preise hier bei Cheaptickets.de.

Das Wetter in Barcelona

In Katalonien herrscht ein mediterranes Klima mit warmen Sommern und milden Wintern. Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst ist das Wetter in Barcelona gut und die Regenwahrscheinlichkeit gering. Im Landesinneren Kataloniens sind die Winter viel kälter als an der Küste, und in den Pyrenäen kann sogar Schnee fallen.

Beste Reisezeit Barcelona

Eigentlich kann man Barcelona das ganze Jahr über besuchen. Im Winter ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass es regnet, aber die Temperatur wird nicht unter 17 bis 18 Grad fallen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass das Wetter angenehm ist, entscheiden Sie sich für den Frühling und den Herbst. Für einen Strandurlaub können Sie sich auch für den Sommer entscheiden, aber die Preise sind dann viel teurer und es kann sehr heiß werden.

VIDEO: Barcelona-Film

Barcelona Städtereisen buchen – unsere Tipps!

Die 5 besten Anbieter für Städtereisen nach Barcelona

123 Barcelona reiseerfahrungen und tipps

  • op 05-01-2021

    “Eine Städtereise, die jeder gemacht haben muss”

    Barcelona ist eine Stadt, die jeder einmal gesehen haben muss. Die Stadt Gaudis. Man kann sie leicht mit der Metro erreichen oder zu Fuß erkunden. Die Stadt hat eine echte spanische Kultur und Atmosphäre. Schöne Plätze, Sehenswürdigkeiten, Brunnen und Essen! Nach ein paar Tagen in Barcelona kann man leicht einen Urlaub in einem der vielen Badeorte in der Umgebung anschließen. Uns hat besonders der Parque Guell gefallen .

  • op 09-09-2019

    “Das schöne Barcelona”

    Super bestemming voor een stedentripje! Je kunt hier werkelijk alles beleven. Barcelona heeft heerlijke terrasjes, een mooie kustlijn, aangename temperaturen en super veel leuke straatjes en bezienswaardigheden. Ik ben er in september 4 dagen geweest en heb me op geen enkel moment onveilig gevoeld. Iedereen spreekt er goed Engels. Zoals in elke grote stad zijn er helaas wel heel veel bedelaars en zwervers (met name op de Ramblas). Hieronder volgt onze dagplanning, wat op zich goed te doen is als je van lopen houd, of maar een keer naar Barcelona toe wil gaan!

    Dag 1: de Ramblas, Gotische wijk, Plaça Reial, la Boqueria (heerlijk eten!), el Raval, Plaça Catalunya, Columbus monument, Plaça del Pi, El Born, Palau Güell, Plaça Sant Jaume, Plaça de Sant Felip Neri, kathedraal van Barcelona, Via Laietana, Parc de la Ciutadella (de waterval in dit park is een echte aanrader: cascada monumental) en Arc de Triomf. 'S avonds zijn we nog naar het winkelcentrum Mar!

  • op 21-05-2019

    “Entspannung in einer Stadt”

    Entspannung in Barcelona, das kann man hier finden, wenn man sich im Parque Guëlle mit einem schönen Blick über die Stadt abkühlt! Uns hat auch die Ramblas-Promenade gefallen, natürlich mit einem Besuch in einer typisch spanischen Tapas-Bar, die bei einem Städtetrip Barcelona nicht fehlen darf! Die gemütlichen Einkaufsstraßen, die einzigartige Sagrada Familia, das Aquarium und die magischen Brunnen, die abends wunderschön beleuchtet sind, machen diese Stadt zu einem sehr angenehmen Ziel!

  • op 16-05-2019

    “ééeiner meiner europäischen Favoriten”

    Barcelona, mich zieht es immer wieder dorthin zurück. Die Stadt liegt direkt am Strand und bei jedem Besuch gibt es neue Orte zu entdecken, man wird Barcelona nie überdrüssig. Mit der Metro kommt man günstig und leicht voran (fährt bis zum Flughafen). Den Tag auf einer sonnigen Terrasse mit einem Kaffee unter Einheimischen beginnen, auf Entdeckungstour gehen, eine Tapas-Pause einlegen und mit einem Abendessen am Wasser ausklingen lassen - der perfekte Tag in Barcelona. Meine Lieblingsorte: Montserrat, Parc Guell und die Promenade über dem Wasser, magischer Brunnen.

  • op 10-05-2019

    “Barcelona eine beliebte Stadt”

    Barcelona ist unsere Lieblingsstadt für ein paar Tage. Die Menschen sind sehr freundlich. Sehr empfehlenswert ist die Springbrunnenshow am Font Màgica’ auf dem Montjuïc. Ansonsten sollte man einfach das Essen und Trinken in der Stadt genießen.

  • op 10-05-2019

    “Die Stadt Barcelona am Strand”

    Wij zijn echt verliefd op Barcelona. Heerlijk op maar 2 uurtjes vliegen vanaf Nederland. Altijd een lekker temperatuurtje. De stad is ideaal omdat je zo aan het strand zit. Wij hebben een scootertje gehuurd en zijn heel de stad doorgereden, je kunt zelf stoppen waar je wil en bij verschillende tentjes natuurlijk tapas eten. Via een achterafweggetje rij je de bergen in en kom je bij een soort Jezus-beeld. Dit is een super mooi uitkijkpunt over de hele stad en hier kun je mooie foto's maken. Ook staat hier een kerk en is er een verlaten pretpark. Het is wel even zoeken maar dit is echt een aanrader. Natuurlijk kan de Ramblas niet ontbreken aan je bezoek. Dit is een grote straat met allemaal winkeltjes, restaurantjes en 's avonds treden er verschillende artiesten op. Op de boulevard vlakbij het 'walvisbeeld' zit een super releaxt tentje, hier heb je heerlijk eten en je kunt releaxen op grote loungebedden. Barcelona is echt één van onze favorieten!

  • op 09-05-2019

    “Gaudis schönstes Haus, casa Batló”

    Met kop en schouders het allermooiste huis van Antonio Gaudi is toch wel Casa Batló. Gelegen aan de drukke Passeig de Gracia in de wijk Gracia. Het kan er nogal druk zijn, maar je kunt vooraf online kaartjes bestellen. Ze zijn aan de prijs 25 euro per stuk, maar toch de investering waard. Je krijgt ook een audiotour mee. En die is heel bijzonder. Het huis heeft diverse punten waar je de audiotour kunt activeren en dan zie je dingen die je anders niet ziet. Plafonds die gaan zweven, dingen die uit de muren schijnen te komen. Bijzonder! Niks is er recht in dit huis, en aan dit huis. Het golft als de zee. De voorgevel is ook prachtig, met vlekken en balkons die lijken te zweven. De kleuren blauw en groen voeren de hoofdtoon. Het dak is als een rug van een enorme draak, ook golvend en met rondiingen. Over elk detail is nagedacht, niks is wat het in eerste instantie lijkt. Ik was a Gaudi fan, maar dit huis is echt het summum. Wat een fantasie had die man .

  • op 07-05-2019

    “Barcelona ist ein Favorit! ”

    Barcelona ist eine meiner Lieblingsstädte.
    Es hat schöne Sehenswürdigkeiten und schöne Einkaufsstraßen! Wir hatten gedacht, dass wir dort 5 Tage bleiben würden, aber wir haben schnell zwei weitere Tage gebucht, als wir dort waren! Wir haben Gaudis Park besucht, der sehr cool zu sehen ist, und all die Arbeit, die darin steckt, wow! Außerdem gibt es natürlich die Sagrada Familia und das Fußballstadion zu besichtigen.
    Und ein Muss für den Abend ist Font Magica, das ist ein Springbrunnen, der auch eine Lichtshow abgibt und sehr lustig zu beobachten ist!

  • op 06-05-2019

    “Wunderbare Kultur”

    Die Kultur ist phantastisch, man kann am Strand liegen oder in einem der vielen Restaurants etwas trinken. Die Plätze sind phantastisch und haben Charakter. Die Märkte machen Spaß, ebenso wie die Burg auf dem Hügel neben der Stadt, was für eine Aussicht!

  • op 06-05-2019

    “Barna”

    Überall in Barcelona trifft man auf farbenfrohe Kunst. Barcelona ist keine Stadt, in der man alles leicht zu Fuß erreichen kann, die Sehenswürdigkeiten liegen ziemlich weit auseinander. Die Sagrada Familia ist natürlich ein Highlight und ich empfehle wirklich, ein Ticket zu kaufen, um hineinzugehen. Sie ist beeindruckend und wunderschön im Inneren. Kaufen Sie die Tickets im Voraus, damit Sie nicht in der Schlange stehen müssen, sondern nur zu einer bestimmten Zeit dort sein müssen, ebenso im Park Güell. Meiner Meinung nach macht es auch Spaß, ins Camp Nou zu gehen, wenn man nicht so ein Fußballfanatiker ist. Es ist ein Erlebnis, in so einem riesigen Stadion zu laufen und sie haben ein großes Museum, in dem man auch chauvinistisch herumlaufen kann, wegen der großen niederländischen Fußballspieler.

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Barcelona Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Barcelona? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)