Parga & Epirus Erfahrungen,
Reviews, Erfahrungsberichte & persönliche Tipps

6 Parga & Epirus Reiseerfahrungen und Tipps

Sehr gut

67%

Gut

33%

In Ordnung

0%

Nicht gut

0%

Schlecht

0%

  • Profil Peter Hiscock
    am 16-08-2021
    34 besuchte Länder • 9 reviews • 8 Bewertungen
    5

    “Zagori, traditionelle und authentische griechische Region”

    Die meisten Berichte auf dieser Seite beziehen sich auf Parga, aber ich möchte auch ein paar Worte über Zagori, die bergige Region in der Nähe von Ioannina, verlieren. Wir wohnten zuerst an der Küste, in der Nähe von Lefkas, wollten aber eine andere Seite Griechenlands kennenlernen und haben uns deshalb für Zagori entschieden. Es ist ganz anders, weniger touristisch und hat eine ganz besondere Atmosphäre. In Zagori gibt es viele kleine Dörfer mit typischer Architektur, schöne alte Brücken, keine Städte und nur kurvenreiche Bergstraßen. Man fühlt sich unverfälscht und authentisch. Es gibt zwar Tourismus, aber nicht in dem Ausmaß wie an der ionischen Küste, überlaufen ist es nie. Es war heiß (im Juli), aber nicht so heiß wie an der Küste, obwohl man am besten früh aufstehen sollte, wenn man richtig wandern will. Ein Ausflug zu den Brücken bei Kipi lohnt sich, ebenso wie ein Besuch der Vikos-Schlucht, des Dorfes Papingo mit seinen 'Rock Pools' und des Wasserfalls von Illiochori (mitten im Nirgendwo). Kurzum, es gibt viel zu sehen. Selbst das Fahren auf den Straßen ist ein Erlebnis für sich: schöne Aussichten und gelegentlich eine Kuh oder Ziege auf der Straße.

    2 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Aksenia Hristova
    am 28-01-2021
    1 review • 1 Bewertung
    5

    “Parga ist wunderschön und der Weg dorthin atemberaubend”

    Parga ist eine ziemlich malerische Stadt, die an einen Berg gebaut ist. Wenn Ihre Unterkunft hoch oben liegt, müssen Sie zu Fuß hinuntergehen, aber vor allem die ziemlich steilen Straßen hinauf. Mit vollem Magen und einem Drink ist das kein Spaß! Besser ist es, ein Taxi zu nehmen. Ich kenne die Unterkünfte im flachen Teil nicht, aber an der Promenade scheint es laut zu sein. Vor der Promenade ist direkt der Strand, lang und ausgedehnt, das Meerwasser ist sehr sauber und rein. Von Parga aus kann man die trendigen Inselchen Paxos und Antipaxos besuchen, ein Haus dort kann man sich nicht leisten! Sie sind sehr schön, und in Oxford wird eher Englisch als Griechisch gesprochen. Von Parga aus fährt ein Schiff nach Korfu, man kann einen Tagesausflug daraus machen. Meteora ist ziemlich weit weg, aber es werden auch Busausflüge dorthin angeboten. Parga war unsere letzte Reise, zwei Monate danach ist mein Mann gestorben. Deshalb bewahre ich die Erinnerungen an diese schöne Reise in Ehren.

    1 Bewertung

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Dennis van der Velden
    am 04-11-2017
    20 besuchte Länder • 13 reviews • 17 Bewertungen
    5

    “Wunderschön!”

    Parga ist ein malerisches Dorf mit vielen netten Geschäften & Restaurants.Es liegt auf einem Berg und hat alle schöne bunte Häuser.Sie haben schöne Strände und wenn Sie für Touren gehen wollen, ist es auch Spaß, auf die Halbinsel Lefkas zu fahren.
    Wir übernachteten im Hotel Valtos Beach, das ist ein nettes Hotel in Gehweite des Ortes. Sie haben eine ziemlich Treppe steigen obwohl.Am Abend zurück, wurde der Weg von Glühwürmchen beleuchtet, magisch!

    1 Bewertung

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Bertilde Kobus
    am 16-10-2017
    14 reviews • 29 Bewertungen
    4

    “Überraschendes Ziel”

    Wir waren für 5 Tage in Parga und fuhren dann mit dem Mietwagen nach Lefkas, was von Parga aus auf einer recht guten Straße leicht zu bewerkstelligen ist und etwa 2,5 Stunden bis Nidri auf Legkas dauerte. Parga ist eine hübsche, an einen Berg gebaute Stadt mit bunten griechischen Häusern, einer schönen Promenade, engen Straßen und vielen Souvenirläden. Wir waren im August dort, als es nachts sehr belebt war, das sollte man bedenken. Wir wohnten im Hotel Valtos Beach in der anderen Bucht etwas außerhalb von Parga. Sie haben 2 Buchten 1 mit der Stadt selbst und 1 daneben mit einem schönen Strand und wir waren dort. Vom Hotel aus ist man zu Fuß nach Parga gelaufen (Achtung, Berg rauf und runter, also muss man auf den Beinen sein, sobald man oben auf dem Berg ist, wird man mit einer netten Taverne und einem schönen Blick auf den Strand belohnt), aber man kann auch ein Wassertaxi ins Zentrum nehmen für wenig, ich dachte ca. 4 Euro pro Person? Das Hotel ist sehr zu empfehlen, mit Swimmingpool und schönen Zimmern, gutem Frühstück, aber vielen Treppen, so dass man wieder beweglich sein muss. Zwischen diesen beiden Buchten liegt auf einem Berg eine Ruine / Burg, die nachts schön beleuchtet ist. Wir fanden die Burg selbst ein bisschen enttäuschend, aber der Aufstieg lohnt sich und wir konnten einige tolle Fotos machen. Von der Burg aus hat man einen tollen Blick auf die Stadt Parga. Auf dem Weg von Parga nach Lefkas haben wir den Archeron-Fluss besucht und sind hier ein Stück gewandert, man ist wirklich im Landesinneren und das ist ein absolutes Muss, die Natur ist wirklich schön und das Wasser sehr klar. Man kann mit einem Boot oder einem Gummiband durch den Fluss fahren und die Strömung trägt einen von selbst oder man kann selbst einen Weg durch das Wasser durch eine schöne Schlucht gehen. Also mehrere Möglichkeiten, aber auf jeden Fall einen Besuch wert!

    6 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Wilma Viana
    am 15-01-2017
    2 reviews • 10 Bewertungen
    5

    “Schönes Reiseziel mit beeindruckender Natur!!!”

    Parga ist vielseitig und hat das schöne Sivota in der Nähe, wo Sie ein privates Boot zu den Inseln mieten können. Vom Hafen aus können Sie ein Bootstaxi zu anderen Stränden nehmen und eine Bootsfahrt zu den Bounty-Inseln Paxos und Antipaxos unternehmen. Vor der Küste liegen die ionischen Inseln Korfu, Lefkas, Ithaka, Kefalonia und Zakynthos. Entlang der Küste in Richtung Albanien ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Das Landesinnere ist unglaublich schön, ein Wanderparadies und eine Fahrt mit dem Auto zur Vikos-Schlucht und den Zagoria-Dörfern ist fantastisch und natürlich eine beispiellos schöne Gegend um Meteora, das am schönsten gehütete Geheimnis Griechenlands und ein Tipp, dort eine Übernachtung zu buchen. Buchen Sie also in einem Tui Reisebüro nach Parga oder Sivota oder eine der Inseln.

    2 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Alice Oosterwijk
    am 06-11-2016
    1 review • 0 Bewertungen
    4

    “Grandiose”

    Toller Urlaub das erste Mal 2004 das zweite Mal 2007 und das dritte Mal 2012 im Jahr 2004 mit damals kleinen Kindern guten Kontakt mit dem Besitzer Enetiko Kinder im gleichen Alter mit dem Boot zum Strand. Angeln und Abend Spaß auf der Promenade fair Lichter Boote Terrassen große Alice

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Teilen Sie Ihre Parga & Epirus Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Parga & Epirus? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)