Griechenland Inseln: die 9 schönsten Inseln Griechenlands!

Griechenland Inseln: die 9 schönsten Inseln Griechenlands!

Zuletzt aktualisiert am 28 oktober 2023 in Europa - 0 Reaktionen

Welche ist die schönste griechische Insel? Gemütliche Fischerhäfen, bunte Häuschen, azurblaues Meer und traumhafte Strände: Griechenlands Inseln ziehen seit Jahrzehnten Urlauber aus aller Welt an. Aber es gibt so viele davon! Welche sollten Sie wählen? Nachfolgend finden Sie die unserer Meinung nach 9 schönsten Inseln Griechenlands.

Inhalt:

  1. Santorin
  2. Kreta
  3. Lefkas
  4. Mykonos
  5. Paros
  6. Kefalonia
  7. Skiathos & Skopelos
  8. Korfu
  9. Paxos

1. Märchenhaftes Santorin

Oia, Santorin

Oia.

Das klassische Traumbild einer griechischen Insel, das man immer wieder in der Werbung sieht, mit den weiß getünchten Häusern mit blauen Kuppeldächern auf einem Felsen, mit grandiosem Blick auf das Meer und vor einem atemberaubenden Sonnenuntergang. Wo genau ist das? Nun, das ist die vulkanische Mini-Insel Santorin, eine der Kykladen. Um genau zu sein, sind das die Städte Fira und (vor allem) Oia an der Westküste. Viel idyllischer als die Straßen, weißen Häuser, Tavernen und Kirchen von Oia geht es kaum. Die Stadt ist spektakulär auf steilen Felsen gelegen und bietet den Blick auf einen der schönsten Sonnenuntergänge der Welt. Achtung: Santorin ist sehr touristisch und gleichzeitig klein, so dass die Preise in der Hochsaison höher sind als auf anderen griechischen Inseln. Vor allem in Oia sind die Unterkünfte recht teuer. Eine günstigere Unterkunft ist Kamari an der Südostküste mit seinem dunkelgrauen Kieselstrand. Von hier aus erreichen Sie Fira und Oia mit dem Bus oder einem gemieteten Motorroller oder Quad (Tipp!) in einer halben Stunde. Erkunden Sie auch die entspannte Südküste mit dem vulkanischen Red Beach!

Die günstigsten Pauschalreisen nach Santorin finden Sie bei TUI, Sonnenklar.tv, FTI und DerTours.

2. Authentisches Kreta

Agios Nikolaos, Kreta

Agios Nikolaos.

Wer Kreta nur als Partyinsel mit überfüllten Stränden sieht, riskiert, ein schönes und erschwingliches Stück Griechenland zu verpassen. Natürlich ist Kreta ideal für einen Urlaub mit Sonne, Meer, Strand und Party, aber die belebten Partystrände konzentrieren sich ausschließlich auf die Nordostküste um Hersonissos und Malia. Kreta ist zwar herzhaft! Vor allem an der West- und Südküste findet man eine ganz andere, ruhigere Art des Tourismus. Das wahre Griechenland, mit alten Männern in kleinen Cafés am Hafen. Unsere Tipps für die schönsten Orte und Städte sind Rethymnon, Agios Nikolaos, Chania, das versteckte Fischerdorf Loutro, das stimmungsvolle Bergdorf Kritsa, der Palmenstrand Vai oder die schönen ruhigen Küstenorte an der Südküste wie Agia Galini und Plakias. Ein weiterer beliebter Ort auf Kreta ist das entspannte Fischerdorf Matala (Bild), ebenfalls an der Südküste. In den 1960er Jahren wurde Matala zu einem beliebten Ort für Hippies, und diese Flower-Power-Atmosphäre ist bis heute erhalten geblieben. Massentourismus ist alles andere als angesagt, die Atmosphäre ist herrlich entspannt. Abgesehen von der einzigartigen Atmosphäre und dem schönen Strand ist Matala auch für seine Lage zwischen einzigartigen Kreidefelsen mit großen Löchern bekannt.

Die günstigsten Sonnenreisen nach Kreta finden Sie bei HolidayCheck, Alltours, TUI und Ab in den Urlaub..

LESEN SIE AUCH: Kretas 12 schönste und lustigste Städte

3. Entspanntes Lefkada

Porto Katsiki, Lefkas

Porto Katsiki.

Lefkada ist durch eine Brücke mit dem griechischen Festland verbunden, hat einen Flughafen gleich um die Ecke und einen der schönsten Strände der Welt (Porto Katsiki). Aber beschäftigt? Nein, nicht so schlimm (mit Ausnahme der Sommerferien und des Strandes von Porto Katsiki). Mieten Sie sich einen Motorroller, erkunden Sie das grüne, bergige Hinterland und fahren Sie vorbei an Weinbergen und Olivenhainen zu ruhigen Dörfern und alten Klöstern. Entspannen Sie an den schönen Stränden, besuchen Sie die Insel Skorpios (von Onassis), schlendern Sie durch die Gassen der Hauptstadt Lefkada und probieren Sie die lokale Wurst. Langsames Leben’ auf Griechisch!

Tipp zum Schluss: Die Orte Nidri, Vassiliki oder Agios Nikitas sind die bekanntesten und beliebtesten Urlaubsorte auf Lefkada. Alle drei sind lustig! Das schöne Hafendorf Sivota am Ende einer Sackgasse im Südosten von Lefkada wird jedoch von vielen Touristen aufgrund seiner isolierten Lage übersehen. Mit einer kleinen Bootsanlegestelle, etwa fünf netten Tavernen, einer netten Bar, einem winzigen Strand, herrlich. Tipp: Mieten Sie dort ein Boot für einen Segeltag!

Die günstigsten Reisen nach Lefkada können Sie hier bei Alltours, Sonnenklar und Ab in den Urlaub buchen.

4. Weltliches Mykonos

Mykonos

Mykonos-Stadt.

Mykonos wird auch als das Ibiza Griechenlands bezeichnet. Große Hollywood-Stars und die Reichen und Berühmten wissen, wie man die Insel findet. Folglich gibt es auf Mykonos eine fantastische Nachtlebenkultur. Die Insel gehört zusammen mit Paros, Naxos und Santorin zu den Kykladen und zeichnet sich durch ihre traditionellen weiß-blauen Häuser und gemütlichen Straßen aus. Das weltoffene und schicke Mykonos ist perfekt für alle, die tagsüber Entspannung und abends tolle Partys suchen.

Finden Sie Urlaub nach Mykonos bei TUI, Ab in den Urlaub, HolidayCheck oder Alltours..

5. Das malerische Paros

Naoussa, Paros

Naoussa.

In den letzten Jahren hat sich Paros als Touristenattraktion stark entwickelt, hat dabei aber glücklicherweise seinen Charme nicht verloren. Paros ist wirklich ein Juwel. Der Hauptort Parikia und der nahe gelegene Hafen von Naoussa haben alles, was man von griechischen Städten erwartet: einen lebhaften Boulevard mit Terrassen, verwinkelte Gassen, weiße Häuser mit blauen Türen, malerische Ausblicke, einen authentischen Fischerhafen voller Tavernen und Geschäfte mit Keramiksouvenirs. Die Insel hat auch die schönsten goldenen Sandstrände. Paros ist der perfekte Ort für ruhesuchende Urlauber, die sich vom ersten Tag an von den trägen Rhythmen der Einheimischen mitreißen lassen wollen. Tipp: Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts auf Paros auch das unberührte Antiparos, direkt südwestlich von Paros. Diese kleinere Insel strahlt pure Ruhe und Authentizität aus: Es gibt nur eine Stadt und die Natur darf sich hier voll entfalten. Es gibt malerische Kaps und völlig menschenleere, herrliche Strände!

Finden Sie die günstigsten Pauschalreisen nach Paros mit TUI, FTI, HolidayCheck oder Alltours.

6. Buntes Kefalonia

Assos, Kefalonia

Assos.

Kefalonia ist eines der bestgehüteten Geheimnisse des Ionischen Meeres. Die breite Öffentlichkeit hat die Insel noch nicht wirklich entdeckt, und das, obwohl sie über ihren eigenen Flughafen so einfach zu erreichen ist, aber sagen Sie es nicht weiter, lol! Kefalonia ist grün wegen seiner buschigen Natur, blau wegen seines herrlichen Meeres und alle anderen Farben des Regenbogens wegen seiner vielen bunten Dörfer (Highlights: das malerische Assos und Fiskardo an der Nordküste). Sind Sie bereits ein echter Griechenland-Kenner und auf der Suche nach etwas Neuem? Probieren Sie Kefalonia aus und lassen Sie sich überraschen.

Finden Sie Urlaub nach Kefalonia bei TUI, HolidayCheck oder Ab in den Urlaub.

7. Skiathos & Skopelos: mamma mia!

Skiathos

Skiathos Stadt.

Die romantischen Sporadeninseln Skiathos und Skopelos wurden durch den Film Mamma Mia (2008) weltberühmt, der zu großen Teilen hier gedreht wurde. Beide Inseln sind sehr grün und voller Pinienbäume, haben aber auch einige der schönsten idyllischen Strände und Buchten in ganz Griechenland. Skiathos-Stadt hat gemütliche Straßen und Tavernen; die weißen Häuser werden von den leuchtend rosa Blüten der Bougainvillea geschmückt. Skopelos-Stadt ist mit seinen fotogenen weißen Häusern mit orangefarbenen Dachziegeln, den Dutzenden von Kirchen und dem gemütlichen Hafen mit seinen Bars und Fischrestaurants sogar noch schöner.

Ágios Ioánnis, Skopelos

Ágios Ioánnis, Skopelos.

Im Allgemeinen ist auf Skiathos etwas mehr los als auf der Nachbarinsel Skopelos, die größer ist und mehr Platz für Natur und einsame Buchten bietet. Skiathos ist mondäner, auch beim Jetset beliebt und bietet mehr Möglichkeiten für das Nachtleben. Beide Inseln bieten jedoch die typische romantische griechische Inselatmosphäre, die auch für verliebte Paare und Flitterwöchner ideal ist. Das Tolle ist: Sie sind ideal zu kombinieren!

Kombinationsreisen nach Skiathos und Skopelos (und manchmal nach Alonissos) finden Sie hier bei TUI und Alltours. .

8. Vielseitiges Korfu

Agios Georgios, Korfu

Agios Georgios, Korfu.

Westlich des griechischen Festlandes befindet sich Griechenlands Reiseziel der dritten Generation. Die Insel Korfu ist so vielfältig und hat so viel zu bieten, dass sie buchstäblich für jeden etwas zu bieten hat. Die Insel ist grün, lässt sich gut erwandern, hat gemütliche Städte mit guter griechischer Küche, schöne Strände für die Sonnenanbeter unter uns und ein angenehmes Klima. Korfu ist der perfekte Einstieg in Griechenland und eignet sich gleichermaßen für Familien mit kleinen Kindern, Senioren, junge Leute und Paare in den Flitterwochen. Für uns der schönste Ort auf Korfu: die wunderschöne Bucht und der ebenso schöne Strand von Palaiokastritsa.

Finden Sie die günstigsten Pauschalreisen nach Korfu mit TUI, Sonnenklar oder HolidayCheck..

9. Reines & schönes Paxos

Voutoumi Beach, Paxos

Voutoumi Strand.

Wenn Ihnen Korfu ein bisschen zu sehr “ausgetretene Pfade” sind, empfehlen wir Ihnen das kleinere Paxos. Diese unberührte Insel im Ionischen Meer liegt südlich von Korfu und ist seit Jahren bei Wanderern, Ruhesuchenden und erfahrenen Griechenlandliebhabern beliebt. Paxos ist nur mit dem Schiff zu erreichen, es gibt keinen Flughafen, was für eine schöne kleine Atmosphäre sorgt. Paxos ist eine sehr grüne Insel mit Olivenbäumen und Pinien, Meereshöhlen, traditionellen Dörfern und ruhigen Stränden. Entlang der Küste von Paxos und der noch kleineren Nachbarinsel Antipaxos gibt es viele Buchten mit kristallklarem Wasser und zahlreichen Felsformationen. Was das Unterhaltungsangebot betrifft, so sollten Sie es in drei Hafenstädten suchen: in der Hauptstadt Gaios, in Lakka mit seiner hübschen Bucht und in dem kleinen Loggos mit seinem niedlichen kleinen Hafen und einer Handvoll Tavernen. Tipp: Machen Sie von Gaios aus einen Bootsausflug zum Voutoumi-Strand auf Antipaxos. Ein absolutes Paradies!

Buchen Sie Ihren Urlaub auf Paxos bei HolidayCheck oder Weg.de.

Häufig gestellte Fragen

Griechenland hat insgesamt mehr als 6.000 Inseln. 117 davon sind bewohnt, und auf 78 Inseln leben 100 oder mehr Menschen. Kreta ist mit einer Fläche von 8.336 km2 und mehr als 600.000 Einwohnern die größte griechische Insel.

Darüber gehen die Meinungen auseinander. Rhodos, Kreta und Korfu sind aufgrund ihrer Größe, Ausstattung und Attraktionen die beliebtesten griechischen Urlaubsinseln. Bei den Niederländern sind auch das gemütliche Samos (mit seinen gemütlichen Hafenstädten) und Kos (wo man auch wunderbar Rad fahren kann!) sehr beliebt. Das schönste blaue Meer, die schönsten Strände und Buchten findet man auf Zakynthos und Lefkas, die schönsten Sonnenuntergänge auf Santorin. Zu den weniger entdeckten Schönheitsinseln gehören Kefalonia, Naxos, Paxos und Paros.

Sie suchen nach einer authentischen griechischen Insel ohne Massentourismus? Dann sollten Sie nach Kefalonia oder auf die schöne Insel Paxos fahren. Auch lustig: Inselhüpfen auf den grünen Sporadeninseln Skiathos, Skopelos und Alonissos! Oder Sie entscheiden sich für die weniger besuchten vulkanischen Kykladeninseln mit ihren typischen weißen Häusern, wie Naxos und Paros.

Lesen Sie mehr:


Tags: , , , , , , , , ,

Diesen Artikel teilen:

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Ähnliche Artikel

Reagieren

*Obligatorisch
*Obligatorisch
(optional)