Urlaub Paros (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Infos & Unterkunft-Tipps

Urlaub Paros (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Infos & Unterkunft-Tipps

Paros ist eine wunderschöne, hügelige Insel inmitten der Ägäis. Sie gehört zu den Kykladen und ist ein beliebtes Ziel für Inselhüpfer. Hier gibt es zahlreiche schöne Strände und einige der stimmungsvollsten Hafenstädte von ganz Griechenland.

Zuletzt aktualisiert am 15 oktober 2023

Inhalt:

  1. Hauptstadt Parikia
  2. Naoussa
  3. Strände
  4. Sehenswürdigkeiten
  5. Tipp: Antiparos
  6. Klima auf Paros
  7. Beste Reisezeit Paros
  8. Bootsverbindungen Paros
  9. Reisen nach Paros
  10. Schöne Hotels und Inselhüpfen
  11. Urlaub buchen Paros
  12. Reiseerfahrungen & Tipps

Wofür ist Paros bekannt?

Paros ist die drittgrößte Insel der Kykladen, obwohl sie von der Größe her nur wenig ausmacht: 196 Quadratkilometer. In den letzten Jahren hat sich Paros als Touristenattraktion stark entwickelt, dabei aber zum Glück seinen Charme nicht verloren. Paros ist ein Juwel und immer noch viel entspannter (und billiger) als etwa Mykonos oder Santorin.

Die schönen Strände, die fast überall auf der Insel zu finden sind, und die stimmungsvollen Hafenstädte sind bei echten Griechenlandliebhabern sehr beliebt. Aufgrund der guten Verbindung zwischen den anderen Kykladeninseln ist Paros auch bei Inselhoppern und Rucksacktouristen sehr beliebt. In den Sommermonaten ist diese hügelige griechische Zykloneninsel daher angenehm überlaufen.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Hauptstadt von Parikia

Paros’ Hauptstadt Parikia (“Chora”) und die nahe gelegene Stadt Naoussa bieten alles, was man von griechischen Hafenstädten erwartet: eine gemütliche Strandpromenade, verwinkelte Gassen, schneeweiße Häuser mit blauen Türen, malerische Ausblicke, einen authentischen Fischerhafen mit Tavernen und Läden voller Keramiksouvenirs.

Parikia

Parikia

Parikia, die Hauptstadt von Paros, liegt an einer wunderschönen großen Bucht im Nordwesten der Insel. Es ist auch der Haupthafen von Paros, an dem alle Fähren mit Touristen anlegen.

  • In Parikia stehlen die typischen weißen Häuser und das Labyrinth der engen Gassen der Stadt die Schau. Die Hütten sind in unterschiedlichen Höhen gebaut, sowohl auf ebenem Boden als auch an den Felsen.
  • Parikia hat auch einige besondere Attraktionen zu bieten, wie zum Beispiel die byzantinische Kirche Panagia Katapolianí: eines der wichtigsten griechisch-orthodoxen Heiligtümer des Archipels und sowohl von außen als auch von innen ein wahrer Augenschmaus.

Naoussa

Auch im gemütlichen Naoussa, der zweiten Stadt der Insel an der Nordküste, finden Sie schöne weiße Häuser, enge Gassen, urige Tavernen, in denen köstlicher frischer Fisch serviert wird, zahlreiche gemütliche Geschäfte und schöne Strände. In der Nähe des Hafens von Naoussa befinden sich die Überreste einer venezianischen Burg und die typischen Wassermühlen. Tipp: Im Juli findet in Naoussa das jährliche Wein- und Fischfest mit traditioneller Musik und Tanz statt!

Naoussa

Naoussa

Paros Strände

Fast überall auf der Insel, mit Ausnahme eines kleinen bergigen Gebiets im Nordwesten, findet man schöne Strände. Der Strand von Kolimbithres, der wunderschön zwischen den Felsen liegt, ist einer der schönsten Strände in der Nähe von Naoussa. Agia Anargiroi und das langgestreckte Limnes sind ebenfalls gut besuchte Strände im Norden. Der südöstliche Teil von Paros bietet ebenfalls schöne Strände, darunter Golden Beach und New Golden Beach, die ihren Namen vom goldenen Sand haben.

Kolymbithres Strand

Felsformationen am Strand von Kolymbithres

Die Strände Molos, Kalogeros, Boudari, Glifa und Lolandonis sind ebenfalls einen Besuch wert. Lust auf eine Party? Dann ist Pounda Beach das Richtige für Sie, ein Strand, der dem Paradise Beach auf Mykonos ähnelt und an dem ab Mittag getanzt und gefeiert wird. Auch im Südwesten und Westen von Paros gibt es beliebte Strände: Piso Aliki, Marcello, Farangas, Agios Nikolaos und Delfini. Wie Sie sehen, gibt es auf dem kleinen Paros viele Strände zu entdecken. Also zu Recht auch ein schönes Sonnenziel.

Kalogeros Strand

Kalogeros Strand

Marcello Strand, Paros

Marcello Beach, in der Nähe von Parikia

Paros Sehenswürdigkeiten

Auf Paros gibt es viel zu sehen und zu erkunden: Besuchen Sie auf jeden Fall die Hauptstadt Parikia und Naoussa, aber auch die kleineren Hafenstädte Piso Livadi, Aliki und Drios sind schön. Im Landesinneren findet man noch typische alte Kykladendörfer wie Kostos und Lefkes, wobei vor allem letzteres ein Kleinod ist.

Für Kultur- und Geschichtsliebhaber sind die Überreste von drei Kirchen aus dem 17. Jahrhundert – “Tris Ekklisies” – an der Straße von Parikia nach Naoussa ein Muss. Das Gleiche gilt für die so genannten Ancient Quarries (Marmorsteinbrüche) in der Nähe der Stadt Marathi.

Lefkes, Paros

Lefkes

In der Nähe von Parikia befindet sich die Höhle von Archilochos. Bei rauer See schlagen die Wellen in die Höhle und bei Sonnenuntergang bietet die Höhle ein wahres Farbspektakel. Paros ist auch bekannt für seinen Reichtum an Marmor und seine köstlichen Weine. An mehreren Orten können Sie Wein verkosten und auch einen Blick auf seine Herstellung werfen.

Antiparos

Tipp: Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts auf Paros auch das unberührte Antiparos, das direkt südwestlich von Paros liegt und nur durch einen schmalen Kanal getrennt ist. Diese kleinere Insel strahlt pure Ruhe und Authentizität aus.

  • Es gibt nur eine Stadt und die Natur hat hier viel zu tun. Es gibt malerische Kaps und völlig menschenleere, herrliche Strände. Sie können auch hervorragend Wind- und Kitesurfen!
  • Sowohl von Pounta als auch von Parikia aus fahren in der Hochsaison fast stündlich Boote, die Sie in 15-30 Minuten erreichen können. Der klassische Hafen der einzigen Stadt (Antiparos-Stadt) hat am Abend eine tolle Atmosphäre!

Urlaub Paros – 5x Tipps

  • Hotel Senia ★★★★ (Naoussa)
    Perle eines Luxushotels mit Panoramablick auf den Strand und das Meer. Strand in 50 Metern Entfernung!
  • Siroco’s Rooms And Studios ★★★★ (Parikia)
    Diese Wohnungen sind ruhig gelegen und nur wenige Gehminuten von Parikia entfernt. Um den Pool herum sind attraktive Natursteinmauern errichtet worden.
  • Hotel Atlantis ★★★★ (Naoussa)
    Gemütliches und kleines Budget-Hotel mit Blick auf den kleinen Fischerhafen und in der Nähe des schönen Zentrums von Naoussa.
  • Hotel Paros Bay ★★★★ (Parikia)
    Das malerische Hotel wurde im Stil der Kykladenarchitektur am Rande eines kleinen Hügels mit Blick auf das Meer gebaut. Ein herrlicher Strand ist nur einen Steinwurf entfernt.
  • Inselhüpfen Santorin-Mykonos-Naxos-Paros
    Individueller 15-tägiger Inselhopping-Urlaub inklusive Flüge, Hotels und Bootsüberfahrten.

Klima auf Paros

Paros hat ein mediterranes Klima. Das bedeutet vor allem trockene, lange Sommer mit wenig oder gar keinem Regen. Die Winter hingegen sind wesentlich kühler und die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist höher. Paros ist also kein Wintersonnenziel.

Beste Reisezeit Paros

Mai bis Mitte Oktober ist die beste Zeit für einen Besuch auf Paros. Bei Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad ist es im Frühjahr und Herbst besonders schön. Um die Insel perfekt zu erkunden, sind Mai, Juni und September die besten Monate. Das Wandern, das man auf Paros sehr gut betreiben kann, ist bei Temperaturen um 20 bis 25 Grad gut möglich. Im Juli und August wird es schnell zu heiß dafür, obwohl es eine tolle Zeit für einen entspannten Strandurlaub sein kann.

Bootsverbindungen Paros

Paros ist ein beliebtes Ziel für Inselhopping auf den verschiedenen Kykladeninseln. Mehrere Boote fahren mehrmals täglich von der Hauptstadt Parikia zu den umliegenden Inseln. Es gibt Überfahrten nach Ios, Mykonos, Piräus, Syros, Tinos, Naxos, Santorin, Kreta, Kos, Ikaria und Kalymnos.

Reisen nach Paros – wie kommt man dorthin?

Paros hat einen eigenen Flughafen, der sich nördlich der Stadt Aliki befindet. Allerdings gibt es keine Direktflüge aus Deutschland. Es ist jedoch möglich, über Athen nach Paros zu fliegen. Die meisten Reisenden kommen jedoch mit dem Schiff an, z. B. von Piräus, Heraklion (Kreta) oder einer der anderen Kykladeninseln wie Santorin (wo es Direktflüge gibt). Auf Paros selbst können Sie am Hafen ein Auto mieten, auch hier über Sunny Cars.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

4 Paros reiseerfahrungen und tipps

  • op 06-05-2019

    “Inselhüpfen”

    Wenn Sie in Griechenland Inselhopping betreiben, sollten Sie sich Paros nicht entgehen lassen, denn es ist keine Touristeninsel, auf der man wunderbar schnorcheln kann. Außerdem ist sie viel erschwinglicher. Das Essen ist gut und es gibt Geschäfte. Hier wird Ihnen nicht langweilig!

  • op 27-04-2019

    “Der ultimative Urlaub”

    Die griechischen Kykladen sind der ultimative Ort für einen sehr einfachen und erholsamen Urlaub. Paros ist ein einfacher Ausgangspunkt für Ihre Reise durch die Kykladen. Sie fahren von Kreta aus in ein paar Stunden mit dem Schnellboot oder nehmen ein langsames Boot von Athen aus. Bei Ihrer Ankunft erwarten Sie die Besitzer der Unterkünfte. Eine Reservierung im Voraus ist nur in der Hochsaison (August) wirklich notwendig, aber selbst dann finden Sie immer einen Platz. Gutes Essen, tolle Strände, immer tolles Wetter.

  • op 20-10-2017

    “Städte, Strände, Atmosphäre, Essen, Getränke ”

    Tolle Insel! 2014 haben wir Inselhopping gemacht und diese war mein Favorit. Die Dörfer sind unglaublich gemütlich und nicht zu touristisch. Parikia ist ein sehr nettes kleines Städtchen mit kleinen Gassen, netten Geschäften und leckerem Essen. Wir haben im siroco's übernachtet, sehr empfehlenswert! Bringen Sie auch Ihre Schnorchelausrüstung mit. Eine Bootsfahrt mit Barbecue ist auch sehr empfehlenswert, das Meer ist kristallklar .

  • op 18-10-2017

    “Kleine gemütliche Insel”

    Paros ist eine großartige Insel, die man auf dem Weg von Naxos aus besuchen kann. Ein schöner Hafen mit vielen Tavernen und Geschäften ist das erste, was man sieht, wenn man ankommt. Hinter dem Hafen in der Stadt selbst ist es ein Gewirr von Straßen mit vielen Geschäften und Boutiquen. Wir mieteten einen Roller und besuchten Parikia, den zweiten Hafen von Paros, wo man in einer der vielen Tavernen etwas trinken und essen kann. Lefkas ist das empfehlenswerteste Dorf auf der Insel, dieses Dorf ist autofrei, so dass man flink sein muss, da es sehr steil bergauf und bergab geht. Im Zentrum des Dorfes Lefkas ist eine große Kirche, die leider geschlossen war, als wir dort waren, aber ich bin überzeugt, dass sie innen wunderschön sein muss.

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Paros Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Paros? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)