Naxos (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Strände & Unterkunft-Tipps für Ihren Naxos Urlaub

Naxos (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Strände & Unterkunft-Tipps für Ihren Naxos Urlaub

Naxos ist eine Insel mitten in der Ägäis und gehört zu den Kykladen. Naxos eignet sich für einen Inselhopping Ausflug. Mit ihren langen Sandstränden und stimmungsvollen Straßen und Gassen ist sie eine schöne, gemütliche und noch recht authentische griechische Urlaubsinsel.

Zuletzt aktualisiert am 15 oktober 2023

Inhalt:

  1. Naxos Stadt
  2. Strände
  3. Sehenswürdigkeiten
  4. Klima auf Naxos
  5. Beste Reisezeit Naxos
  6. Bootsverbindungen Naxos
  7. Reisen nach Naxos
  8. Schöne Hotels und Inselhüpfen
  9. Buchen Sie einen Urlaub auf Naxos
  10. Reiseerfahrungen & Tipps

Wofür ist Naxos bekannt?

Naxos ist die größte Insel der Kykladen und liegt östlich von Paros, vor dem türkischen Bodrum. Es ist eine schöne Insel, um an einem der vielen Sandstrände zu entspannen und durch die malerischen Dörfer zu wandern. Die für Kykladen-Verhältnisse recht grüne Insel bietet zahlreiche einzigartige Sehenswürdigkeiten, die man bei einem schönen Spaziergang oder einer Fahrt mit dem Auto oder Motorroller entdecken kann.

Die zentrale Kykladeninsel ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Inselhopping. Jedes Jahr besuchen viele Touristen die kleine fruchtbare Insel, bevor sie zu den Nachbarinseln Paros, Santorin und Mykonos weiterreisen. Vor allem in den Sommermonaten ist sie angenehm belebt, aber es gibt keinen wirklichen Massentourismus. Es ist ruhiger als z. B. auf Santorin. Naxos ist eine Insel, auf der es noch viele traditionelle Dörfer und authentische Aspekte gibt.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Naxos Stadt

Die Hauptstadt von Naxos ist Naxos-Stadt, auch Chora genannt. Die Stadt liegt im Nordwesten der Insel und wurde an den Hängen eines Hügels errichtet. Sie hat einen hübschen Hafenkai mit Terrassen, Tavernen und Geschäften. Dahinter liegen die oft steilen und verwinkelten Gassen mit kleinen weißen Häusern. Es gibt einige interessante Sehenswürdigkeiten.

  • Es gibt einige Kirchen zu besichtigen, zum Beispiel die Mitropoli Zodochi Pigis aus dem 18. Jahrhundert und die Kathedrale aus dem 13. Darüber hinaus ist das venezianische Schloss sehenswert.
  • Auch das Portara-Tor aus dem Jahr 522 v. Chr. ist eine Attraktion. Es ist der Eingang zu einem nie vollendeten Tempel, dem Apollo-Tempel. Das Tor dient jetzt hauptsächlich als schöne Kulisse für Fotos, vor allem bei Sonnenuntergang.
Naxos Stadt

Naxos Stadt.

Apollo-Tempel, Naxos

Das fotogene Tor des Apollo-Tempels.

Naxos-Stadt ist einer der schönsten Orte auf den Kykladen. Mit ihren typischen engen Gassen strahlt sie griechische Nostalgie aus. Die Promenade ist immer ein guter Ort, um sich aufzuhalten. Die vielen Terrassen laden zu einem Drink ein und bieten Meerblick. Vom Hafen von Naxos-Stadt aus werden täglich Ausflüge angeboten. So ist es möglich, einen Tagesausflug nach Mykonos oder Delos zu unternehmen, aber auch Santorin oder das kleine Paradies Koufinissia (Tipp!) können mit dem Boot besucht werden.

Naxos (Chora) Naxos Stadt

Naxos Strände

Naxos ist vor allem für seine zahlreichen, recht breiten und langgestreckten Sandstrände bekannt. In den heißen Sommermonaten wimmelt es an diesen Stränden von Touristen, aber hier gibt es keine Chersonisoss-Szenen. Im Norden ist die Küste recht steil, so dass es auf dieser Seite der Insel nicht viele zugängliche Strände gibt. Die schönsten Sandstrände befinden sich vor allem an der Südwestküste von Naxos.

  • Plaka Beach ist ein bekannter Name und ein sehr schöner Strand. Agia Anna und Agios Prokopios sind ebenfalls zwei beliebte, wenn auch stärker frequentierte Sandstrände.
  • Weitere schöne Sandstrände sind Kastraki, Aliko, Mikri Vigla und Agiassos Beach, die alle relativ ruhig sind und klares blaues Wasser haben. Diese Strände befinden sich alle etwa 15 bis 20 Kilometer südlich von Naxos-Stadt.
Strand von Naxos

Einer der typischen langgestreckten Sandstrände auf Naxos.

Plaka Strand, Naxos

Plaka Strand.

Naxos Sehenswürdigkeiten

Die Hauptstadt Naxos-Stadt ist ein unverzichtbarer Bestandteil der größten Insel der Kykladen. Hier können Sie die lokale Küche, schöne Aussichten und stimmungsvolle Straßen kennen lernen. Apollonia ist eine gemütliche Hafenstadt, in der Sie die außergewöhnliche antike Kouros-Statue besichtigen können. Eine zweite Kouros-Statue befindet sich in Fleri; auch dieses Dorf ist sehenswert.

Kouros-Statue in Apollonia

Die Kouros-Statue in Apollonia.

Naxos hat eine bergige Landschaft. Der mythische Berg Mt. Zeus (‘Zas’) ist mit 1.001 Metern der höchste Berg der Kykladen. Für geübte Wanderer und Kletterer ist er bezwingbar, oben angekommen hat man einen Panoramablick auf die ganze Insel und – bei klarem Wetter – auch auf die umliegenden Kykladen. Am Fuße des Berges, in der Nähe des Dorfes Filoti, befindet sich die berühmte Quelle von Argion: ein idealer Ort, um sich auszuruhen und das frische, saubere Bergwasser zu trinken. In der Nähe befindet sich auch die Za-Höhle, die größte Höhle von Naxos mit wunderschönen Tropfsteinstrukturen. Sie brauchen allerdings eine Taschenlampe!

Berg Zas, Naxos

Die Berglandschaft um Mt. Zas.

Dimitras-Tempel, Naxos

Tempel des Dimitras.

Weitere Attraktionen auf Naxis sind das charmante venezianische Dorf Chalki, das gemütliche Bergdorf Filoti, der Dimitras-Tempel in Ano Sangri und die historischen Funde in Iria Iria. Kurzum, Naxos hat trotz seiner relativ kleinen Fläche sehr viel zu bieten!

Urlaub Naxos – 5x Tipps

  • Hotel Naxos Resort ★★★★ (Naxos Stadt)
    Eines der besten Hotels auf Naxos. Vom Hotel aus, liegen sie auf dem St. John’s Square. George Beach und spazieren Sie in das stimmungsvolle Stadtzentrum.
  • Hotel Paradiso (Studios) ★★★★ (Plaka)
    Geräumige, einfache Wohnungen mit schönen Balkonen, 50 meter von des feinen Sandstrandes von Plaka.
  • Naxos Holidays ★★★★ (Naxos Stadt)
    Schönes, preisgünstiges Hotel mit Zimmern und Studios. Der Strand und das Zentrum von Naxos-Stadt sind zu Fuß zu erreichen. Pool inklusive.
  • Golden Coast ★★★ ( Agios Prokopios)
    Kleine Apartmentanlage in Agios Prokopios mit modernen Zimmern in Strandnähe.
  • Inselhüpfen Santorin-Mykonos-Naxos-Paros
    Individueller 15-tägiger Inselhopping-Urlaub inklusive Flüge, Hotels und Bootsüberfahrten.

Klima auf Naxos

Auf Naxos herrscht ein mediterranes Klima vor. Trockene, lange Sommer mit wenig bis gar keinem Regen. Die Winter hingegen sind kühl und haben eine höhere Niederschlagswahrscheinlichkeit.

Beste Reisezeit Naxos

Die beste Reisezeit für das griechische Naxos ist von Mai bis Oktober. Die heißen Sommermonate Juli und August sind nicht zu empfehlen, da es dann sehr voll und heiß ist. Die hohen Temperaturen während dieser Zeit sollte man ohnehin meiden, wenn man die Insel aktiv erkunden möchte. Mai, Juni und September sind ideal!

Bootsverbindungen & Inselhüpfen Naxos

Die Schiffsverbindungen zwischen Naxos und den umliegenden Inseln sind sehr gut. Naxos ist daher ein viel besuchtes Insel-Hopping-Ziel, von dem aus die anderen Kykladen besucht werden können. Täglich verkehrt ein Boot zu den anderen Inseln, darunter Mykonos, Santorin und Paros. Die kleineren Inseln wie Koufinissia, Ios, Syros und Ikaria können ebenfalls mit dem Boot besucht werden.

Reisen nach Naxos – wie kommt man dorthin?

Von Deutschland aus gibt es keine Direktflüge nach Naxos. Es wird empfohlen, einen Flug nach Athen oder Santorin zu nehmen und von dort nach Naxos zu reisen. Naxos hat einen eigenen kleinen Flughafen mit einer täglichen Flugverbindung nach Athen. Von Santorin aus können Sie mit dem Schiff nach Naxos fahren. Organisierte Flugreisen inklusive Transfers finden Sie hier unter anderem bei TUI und Alltours.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

5 Naxos reiseerfahrungen und tipps

  • op 22-11-2017

    “Strandinsel mit viel Unterhaltung und Kultur”

    Nach einem 2,5-wöchigen Roadtrip verlagerten wir unsere Griechenlandreise auf 1,5 Wochen Inselhopping. Die zweite Insel, die wir besuchten, war Naxos. Von Piräus, dem Hafen von Athen, nahmen wir eine Fähre nach Naxos-Stadt. Naxos ist eine beliebte griechische Insel, aber wenn man auf eigene Faust loszieht, findet man auch Orte, die kaum von Touristen besucht werden. Die öffentlichen Verkehrsmittel auf Naxos sind nicht optimal, daher ist ein Mietwagen empfehlenswert. Auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie auf Naxos auch besondere und abgelegene Orte finden. Eine weitere Möglichkeit ist der Verleih von Mountainbikes: Naxos ist eine großartige Insel, um sie mit dem Fahrrad zu erkunden, entweder auf eigene Faust oder in Gruppen (es werden geführte Mountainbike-Touren angeboten). Die Hauptattraktion von Naxos ist die Portara, ein Tor aus der griechischen Antike, das hoch über dem Hafen von Naxos-Stadt thront. Außerdem gibt es in Naxos-Stadt gemütliche Terrassen und Restaurants, in denen man sowohl authentisch griechisch als auch international essen kann. Weitere Sehenswürdigkeiten auf Naxos sind das venezianische Schloss, der Kouros von Apollonas, das Kloster Agios Ioannis Theologos, die Kirche Panagia Vlachetnitissa und der Belonia-Turm. Sonne, Sand und Meer findet man an einem der vielen Strände. Die beliebtesten Badeorte von Naxos sind Agios Prokopios mit seinem goldenen Strand und Agia Anna mit trendigen Strandbars, Tavernen und Fischrestaurants sowie ebenfalls goldenem Sand. Begehrt sind Ausritte entlang des Strandes, die u. a. von einer Reitschule mit englischem Besitzer angeboten werden. Wir nahmen die Fähre von Naxos nach Amorgos, einer Insel, die noch keinen Massentourismus hat, wahrscheinlich weil sie noch nicht angeflogen wird und daher nur mit der Fähre zu erreichen ist. Von den wenigen Touristen kommen die meisten aus Frankreich. Uns gefiel der Aufenthalt auf Amorgos nach dem touristischeren Naxos und vor dem super touristischen Santorin.

  • op 21-11-2017

    “Relaxt”

    Sehr entspannte Insel und super günstig. Wir haben die Insel mit dem Quad erkundet. Das kann man gut an einem Tag machen. Der Hafen ist sehr schön. Es gibt wenig zu tun, aber das ist auch gut so. Schöne Insel.

  • op 07-11-2017

    “klein und leise”

    Obwohl Naxos die größte Insel der Kykladen ist, bleibt hier alles in Reichweite. Mit einem gemieteten Motorroller kommen Sie weit. Naxos-Stadt (oder Chora) ist eine der schönsten Kykladenstädte. Vom Hafen bis zur Spitze der venezianischen Burg werden Sie immer wieder von den engen, steilen Gassen und den alten Steinhäusern beeindruckt sein. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist jedoch das 2.500 Jahre alte Tempeltor. Außerdem finden Sie hier wunderschöne einsame Strände, an denen Sie die Insel noch auf eigene Faust genießen können, und kleine Dörfer, in denen die Zeit seit Jahren stehen geblieben ist. Dank der zentralen Lage und der perfekten Anbindung an die anderen Kykladeninseln ist Naxos eine ideale Insel für einen mehrtägigen Besuch.

  • op 20-10-2017

    “Mieten Sie ein Auto und erkunden Sie die Insel”

    Schöne Insel zum Kombinieren mit z.B. Paros beim Inselhüpfen. Diese Insel ist recht groß und hat auch einige größere Höhenunterschiede als die anderen Inseln, so dass ein Auto auf jeden Fall zu empfehlen ist. Schöne Strände mit kleinen Buchten, so dass man eigentlich eine Art Privatstrand hat (Mikri Vigla). Plaka hat nette Restaurants. Moutsana ist ein sehr schönes Hafendorf und die lange Fahrt mit Haarnadelkurven (inklusive schöner Aussicht) wert. Filoti ist ein nettes Städtchen ohne allzu viel Tourismus .

  • op 18-10-2017

    “Perle der Kykladen”

    Wir waren auf der Durchreise und waren im Dorf Ag. Arsenios.Dies ist ein kleines Dorf mit vielen Einheimischen, aber in der Nähe des schönen Strandes Ag. Anna Beach.Ein schöner breiter länglicher Strand mit kristallklarem Wasser.
    Es lohnt sich auf jeden Fall, nach Chalki zu gehen, auf dem Weg kommen Sie durch viele kleine Dörfer, wo Sie auf jeden Fall anhalten sollten, um sich umzusehen.Der Berg Zeus können Sie klettern, um eine schöne Aussicht auf der Spitze zu haben.Achten Sie darauf, feste Schuhe zu tragen, das ist ein ziemlich Aufstieg.Leider mussten wir weiterziehen und nicht bekommen, um alles zu sehen, aber wir werden auf jeden Fall wieder hierher kommen.Sehr zu empfehlen!

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Naxos Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Naxos? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)