Urlaub Kefalonia (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Strände und Unterkunft-Tipps

Urlaub Kefalonia (Griechenland): alle Sehenswürdigkeiten, Strände und Unterkunft-Tipps

Kefalonia ist die größte Insel der Ionischen Inseln Griechenlands. Da sie noch nicht vollständig vom Massentourismus vereinnahmt wurde, ist sie die perfekte griechische Insel für alle, die im Urlaub entspannen wollen und die pure Schönheit der vielfältigen Natur, das azurblaue Meer und die farbenfrohen Dörfer zu genießen.

Zuletzt aktualisiert am 28 oktober 2023

Inhalt:

  1. Sehenswürdigkeiten
  2. Die Dörfer Assos und Fiskardo
  3. Unterirdischer Melissanisee
  4. Hauptstadt Argostoli
  5. Agios Georgios Kastro
  6. Die schönsten Strände
  7. Wetter Kefalonia & Klima
  8. Beste Reisezeit Kefalonia
  9. Schiffsverbindungen mit Kefalonia
  10. Flüge nach Kefalonia
  11. Urlaub Kefalonia – 3x Unterkunft Tipps
  12. Buchen Sie Urlaub Kefalonia
  13. Reiseerfahrungen und Tipps

Wofür ist Kefalonia bekannt?

Üppige Berglandschaften, Weinberge, felsige Küsten mit strahlend weißen Stränden und Wasser so blau wie Topas – das ist Kefalonia. Kombiniert mit malerischen und farbenfrohen Hafenstädten, alten Klöstern wie dem von Agios Andreas und Schlössern ist dies ein ideales Urlaubsziel. Ein Reiseziel übrigens, das zum Glück noch nicht überall vom Massentourismus heimgesucht wird. Meiden Sie die überfüllten Strände Xi Beach und Antisamos sowie die großen Strände im Süden.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Kefalonia-Sehenswürdigkeiten

Kefalonia hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Wir haben eine Liste von Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die Sie bei Ihrem Urlaub in Griechenland nicht verpassen sollten.

Die Dörfer Assos und Fiskardo

Die malerischen Hafenstädte Fiskardo und Assos sind beide malerisch und bieten zahlreiche Einrichtungen für Touristen. Fiskardo ist eine geschützte Stadt mit einem eher mondänen Charakter. Die Stadt ist bei Seglern sehr beliebt, und der kleine Hafen ist voll von schönen Segelbooten. Das Zentrum besteht aus engen Gassen und bunten Häusern mit Boutiquen, Tavernen und Bars.

LESEN SIE AUCH: 10 coole Unterkunftstipps für Kefalonia!

Fiskardo

Fiskardo.

Fiskardo

Fiskardo.

Assos ist ein noch kleineres, charmantes Küstendorf, das auf der Halbinsel Assos in einer wunderschönen Bucht liegt. Auf der gleichen Halbinsel befindet sich eine venezianische Burg (Assos-Festung), die einst die Insel vor Piraten verteidigen musste und später auch als Gefängnis diente. Assos ist ebenso wie Fiskardo autofrei und hat eine wunderschöne Altstadt mit venezianischen Villen in allen möglichen Pastelltönen. Entlang der Uferpromenade gibt es nur ein paar Tavernen und Terrassen, Assos ist super klein, aber so süß!

Assos

Assos.

Assos

Assos.

Unterirdischer Melissanisee

Der Melissani-See befindet sich in einer Höhle, deren Decke einst eingestürzt ist. Das Sonnenlicht taucht den See in ein märchenhaftes Licht und lässt das kristallklare Wasser in den hellsten Blautönen erstrahlen. Der See liegt in der Nähe des Dorfes Karavomilos und ist die größte Touristenattraktion Kefalonias. Sie können durch einen Tunnel zum See gehen und ein Boot über das Wasser nehmen.

Melissani-See, Kefalonia

Melissani-See.

Drogarati-Tropfsteinhöhlen

Im Norden von Kefalonia befinden sich die Tropfsteinhöhlen von Drogarati. Er besteht aus zwei Räumen voller Stalagmiten und Stalaktiten. Besonders beeindruckend ist der zweite Raum, der sich über 2.000 m2 erstreckt und dessen Höhle 20 Meter hoch ist. Im Sommer finden hier manchmal Konzerte statt. Sie erreichen die Höhlen durch einen 45 Meter langen Gang.

Drogarati-Höhlen, Kefalonia

Hauptstadt Argostoli

Argostoli ist die Hauptstadt von Kefalonia. Es ist ein lebendiger Ort mit guten Einkaufsstraßen und einer schönen Promenade entlang des Hafens. Hier verkaufen die Fischer frühmorgens ihre fangfrische Ware. Im Hafen haben Sie gute Chancen, die Caretta Caretta Schildkröten zu sehen, die sich über die Fischabfälle hermachen.

Die Platia Vallianou ist der zentrale Platz der Stadt, auf dem sich alle treffen, um gut zu essen oder zu trinken. Argostoli liegt auf einer schmalen Halbinsel und ist mit dem Rest der Insel durch eine Brücke aus dem Jahr 1813 verbunden.

Argostoli

Hauptstadt Argostoli.

Agios Georgios Kastro

Auf einem Hügel südöstlich von Argostoli liegt das Agios Georgios Kastro, eine wunderschöne venezianische Burg aus dem 16. Das Schloss besteht aus zwei Teilen und hat leider durch das Erdbeben von 1953 stark gelitten. Aber schon allein wegen der schönen Aussicht auf die Insel lohnt sich ein Besuch! Um die Burg herum liegt ein altes Dorf mit byzantinischen Kirchen und gemütlichen Restaurants.

Welches sind die schönsten Strände auf Kefalonia?

Neben den vielen Attraktionen hat Kefalonia noch viel mehr zu bieten. Der schönste Strand Kefalonias ist der Strand von Myrtos, der in den Sommermonaten auch einer der meistbesuchten ist. Er liegt in einer Bucht mit strahlend blauem Wasser und besteht aus weißen Kieselsteinen, die ihn von weitem wie einen strahlend weißen Sandstrand aussehen lassen.

  • Einige kleinere Sandstrände sind die von Antisamos und Petani, beide wunderschön gelegen und von grünen Hügeln umgeben. Der Strand von Petani hat etwas höhere Wellen und fällt recht schnell ab, so dass er für Kinder etwas weniger geeignet ist.
  • Makris Gialos und Xi Beach sind weitere beliebte Strände, beide mit guten Einrichtungen, Strand und Liegestühlen. Rechnen Sie in der Hochsaison mit Menschenmassen.
Myrtos Strand, Kefalonia

Myrtos Beach.

Makris Gialos Strand, Kefalonia

Platis Gialos und Makris Gialos Strand.

Urlaub Kefalonia – 3x Unterkunft Tipps

  • Asteris Hotel ★★★★
    Ein gutes Vier-Sterne-Hotel mit allem Komfort. Ruhig gelegen, etwa 4 km von Skala entfernt.
  • Aelia Cottage ★★★★ (Svoronata)
    Charmantes Boutique-Hotel mit einem hübschen Pool mit Poolbar.
  • Nostos Studios ★★★ (Lassi)
    Mit freundlichem Personal und verschiedenen Annehmlichkeiten. Der Außenpool und der Kinderpool bieten Möglichkeiten zur aktiven Erholung

LESEN SIE AUCH: 10 coole Unterkunftstipps für Kefalonia!

Wetter Kefalonia & Klima

Kefalonia hat ein warmes mediterranes Klima. Die Sommer sind lang, trocken und ziemlich heiß. Im Winter ist es kühl und nass, aber selten richtig kalt. Das Wetter auf Kefalonia ist ähnlich wie im übrigen Griechenland.

Beste Reisezeit Kefalonia

Die besten Chancen auf schönes Wetter in Kefalonia haben Sie von Mai bis Oktober, wobei es im Juli und August sehr heiß werden kann. Die schönsten Monate sind Juni und September, kurz vor und kurz nach den Sommerferien.

Schiffsverbindungen mit Kefalonia

Wenn Sie Kefalonia besuchen, haben Sie die Möglichkeit, auch die umliegenden Inseln zu erreichen. Von mehreren Häfen Kefalonias aus können Sie mit dem Schiff nach Kyllini und Patras (Peloponnes), Zakynthos und Ithaki fahren.

LESEN SIE AUCH: Die 9 schönsten Inseln Griechenlands

Flüge nach Kefalonia

Kefalonia ist am besten mit dem Flugzeug zu erreichen. Die Insel verfügt über einen internationalen Flughafen, der 9 km von Argostoli entfernt ist. In den Sommermonaten können Sie Charterflüge auf die Insel buchen. Es ist auch möglich, mit einem Zwischenstopp in Athen zu fliegen, am günstigsten ist dies mit Aegean Airlines. Je nachdem, wann Sie buchen und für welchen Zeitraum, liegen die Flugpreise zwischen 100 und 250 €. Prüfen und vergleichen Sie die Preise bei Fluegde.de.de. Sie können ein Auto vor Ort mieten, unter anderem bei Sixt.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

20 Kefalonia reiseerfahrungen und tipps

  • op 25-01-2021

    “Schöne authentische Insel”

    Die Hauptstadt Argostoli, von der auch die Fähre nach Lixouri abfährt, ist wunderschön. die Caretta schwimmt dort herum. die Dörfer Assos, Fiskardo, Mirtos-Strand, Drogaratigrot, Melissani-See. eigentlich ist die ganze Insel wunderschön...erkunden Sie sie mit dem Auto. wir wohnten in Lassi, das ziemlich zentral liegt, aber trotzdem mussten wir 1,5 Stunden in den Norden fahren...viele kurvenreiche Straßen...Lassi ist ein nettes Dorf, nicht übermäßig touristisch mit schönen Stränden, 1 oder 2 allerdings überfüllt, mehr für junge Leute, auch viele Griechen...ich würde gerne wieder nach Kefalonia fahren, aber nicht mitten im Sommer...wir erlebten Temperaturen zwischen 34 und 41 Grad...

  • op 11-03-2020

    “Kefalonia”

    Bild für Bild sieht aus wie eine Postkarte nach der anderen.
    Im Hintergrund sieht man auf der einen Seite die grünen Zypressen, auf der anderen Seite das azurblaue Meer.
    Diese Bilder sieht man auf jeder Hügelkuppe, an der man vorbeikommt.
    Höhlen und unterirdische Seen sorgen für Abwechslung, schöne Fischerdörfer.
    Nicht umsonst wurde diese Insel zum Drehort für den Film CAPTAIN CORELLI'S MANDOLIN

  • op 04-05-2019

    “Kefalonia: Perle”

    Kefalonia, nicht so bekannt und das soll auch so bleiben! Sehr authentisch, nette Menschen und schöne Natur.

    Die Griechen selbst machen hier meistens Urlaub, das sagt alles. Die Strände sind super schön, vor allem der berühmte Myrtos Strand, aber auch die ruhigen unentdeckten Strände. Die unentdeckten Strände machen Kefalonia eigentlich erst so schön. Mieten Sie sich ein Auto und machen Sie die kurvenreichsten und hügeligsten Fahrten überhaupt, aber entdecken Sie dann auch die schöne Insel. Überall gibt es natürlich leckeren Fisch mit anderen griechischen Snacks, Genuss garantiert! Tipps: Weinverkostung und Bootsverleih in Fiskardo.

  • op 17-04-2019

    “Kefalonia”

    Kefalonia ist eine Insel auf der westlichen Seite des griechischen Festlands. Eine etwas größere Insel, für die man unbedingt ein Auto braucht, auf der es aber wirklich viel zu erleben gibt! Wunderschöne Aussichtspunkte mit bizarren blauen Buchten, authentische Dörfer und köstliches Essen. Einige beeindruckende Orte, die ich gefunden habe, waren Assos, Myrthos Beach und Fiscado.

  • op 15-04-2019

    “Ziemlich unbekannte Insel”

    Wir sind in letzter Minute auf Kefalonia gelandet. Wir hatten noch nie von der Insel gehört, aber sie war billig und sah schön aus. Wir hatten einen fantastischen Urlaub. Weniger Massentourismus als auf Inseln wie Kreta, Kos oder Zakynthos. Wir haben eine Woche lang ein Auto gemietet und die ganze Insel einschließlich der schönen Strände gesehen. Neben den schönen Stränden gab es auch viele andere Dinge zu tun und zu besuchen. Assos hat uns sehr gut gefallen!

  • op 15-04-2019

    “Karibikblau in Griechenland”

    Het grootste eiland van de Ionische eilanden, gelegen voor de westkust van Griekenland. Ondanks de aanwezigheid van een vliegveld, de prachtige natuur en dito stranden met azuurblauwe zee is Kefalonia nog niet ontdekt door het massatoerisme en heeft ze haar eigen karakter weten te behouden.

    Het eiland is groen en bergachtig met als letterlijk hoogtepunt het Aenos gebergte (1628 meter). Bekend als een van de mooiste dorpen van het eiland staat Assos, als een amfitheater gebouwd en gelegen op het gelijknamige schiereiland. Niet ver ten zuiden van Assos ligt het paradijs van Kefalonia, Myrthos Beach. Je waant je in de Caribbean op het witte zand- en kiezelstrand dat de zee turquoise kleurt..

    De Ionische zee staat bekend om de vele zeiltochten die hier gemaakt worden. In flottielje (groepen) zeilen de boten langs de mooie kustlijn en stranden van Kefalonia en omringende eilanden. Een zeiltocht van 1 of meerdere dagen is dan ook een aanrader.

  • op 10-12-2017

    “Schön für ein paar Tage”

    Nette Insel, aber nichts Besonderes. Typische Dörfer, wie es dreizehn im Dutzend gibt. Assos und Fiskardo sind zwar nett, aber definitiv touristisch und überlaufen. Der so gepriesene Myrtos Strand ist unglaublich enttäuschend. Hauptsächlich Kieselsteine und wenig Sand. Nur von oben sieht er märchenhaft aus, aber es gibt wirklich hunderte von Stränden auf der Welt, die um ein Vielfaches schöner sind, so dass der Titel 'schönster Strand der Welt' wirklich stark übertrieben ist.

  • op 21-11-2017

    “Schöne Insel und noch nicht so touristisch”

    Kefalonia ist ein schönes Sonnenziel. Die Insel ist viel weniger touristisch als z.B. Santorin oder Zakynthos. Der schönste Strand der Insel ist zweifellos der Myrthos-Strand. Paragliding ist hier sehr zu empfehlen, da man auf dem Myrthos-Strand landet. Das Dorf Assos ist das schönste Dorf der Insel, mit netten Restaurants und einer kleinen Bucht. Beliebt sind auch die Melissani-Höhlen und der Xi-Strand (roter Sand). Auf der Insel braucht man unbedingt ein Auto, um die verschiedenen Sehenswrdigkeiten zu sehen. Es gibt zwar einige Busse, aber die fahren z.B. nicht nach Assos oder zum Myrthos-Strand .

  • op 11-11-2017

    “Schöne Insel!”

    Zwei Wochen auf Kefalonia waren wundervoll. Wunderschöne Insel, mit ruhigen Stränden und gemütlichen Lokalen, in denen man köstlichen frischen Fisch essen kann. Ithaka, eine kleine Insel, die man mit dem Boot über Kefalonia erreichen kann, ist auch eine sehr schöne Insel. Wir haben eine Bootstour entlang mehrerer Strände gemacht, die nur mit dem Boot zu erreichen sind, wo niemand sonst war. Das Wasser ist wunderschön blau und schön warm. Ein Spitzenurlaub!

  • op 04-11-2017

    “Azurblaues Meer ”

    Der Mirkos-Strand ist einer der schönsten Strände Europas, aber auch das weniger bekannte und deshalb für mich schönere Antisamos ist einen Besuch wert, mit einem leckeren Souflaki am Abend .

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16137 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Kefalonia Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Kefalonia? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)

Jede Woche tolle Reisetipps und Vorteile erhalten?