Paxos (Griechenland): Alle Sehenswürdigkeiten, Tipps & Unterkünfte für Ihren Paxos Urlaub (+ wo buchen?)

Paxos (Griechenland): Alle Sehenswürdigkeiten, Tipps & Unterkünfte für Ihren Paxos Urlaub (+ wo buchen?)

Paxos ist eine kleine Insel südlich von Korfu, die seit Jahren bei Wanderern, Ruhesuchenden und all jenen Urlaubern, für die das authentische Griechenland im Fokus steht, beliebt ist. Wunderschönes Grün, traditionelle Dörfer und ruhige Strände machen Paxos zu einem unverfälschten griechischen Urlaubsziel.

Zuletzt aktualisiert am 16 oktober 2023

Inhalt:

  1. Schöne Orte auf Paxos
  2. Strände
  3. Sehenswürdigkeiten
  4. Beste Reisezeit Paxos
  5. Bootsverbindungen Paxos
  6. Reisen nach Paxos
  7. Schöne Hotels und Inselhüpfen
  8. Buchen Sie einen Urlaub auf Paxos

Wofür ist Paxos bekannt?

Paxos ist eine der ionischen Inseln unterhalb von Korfu. Sie wird oft in einem Atemzug mit der noch kleineren Insel Antipaxos genannt, die sich südlich von ihr befindet. Die Atmosphäre auf Paxos ist authentisch und unverfälscht; Touristen sind nur in sehr geringer Zahl vorhanden und zudem meist Tagesausflügler aus Korfu. Paxos oder “Paxi” ist 18 km2 groß und hat etwa zweieinhalbtausend ständige Einwohner. Es ist eine sehr grüne Insel mit Olivenbäumen und Pinien, Meereshöhlen, traditionellen Dörfern und ruhigen Stränden. Entlang der Küste von Paxos gibt es viele Buchten, die aus der Ferne alle wunderschön anzusehen sind, mit klarem, blauem Wasser und vielen Felsformationen.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Vor allem Inselhüpfer machen gerne einen Zwischenstopp auf Paxos und reisen dann weiter oder zurück nach Antipaxos oder Korfu. Obwohl die Insel nur wenige Einwohner hat, sind die Hafenstädte in den Sommermonaten sehr belebt. Allerdings ist der Tourismus dort absolut nicht mit dem auf Korfu zu vergleichen. Paxos ist eine relativ ruhige, unentdeckte griechische Urlaubsinsel mit genau der idyllischen Atmosphäre, die Sie in Griechenland suchen.

Die schönsten Städte auf Paxos

Die größte Stadt und gleichzeitig die Hauptstadt von Paxos ist Gaios, die ebenfalls an einer Bucht im Landesinneren liegt. Der kleine Hafen beherbergt viele Segel- und Fährschiffe, die von Korfu nach Lefkas oder umgekehrt fahren: Paxos liegt etwa auf halber Strecke als Zwischenstopp. Die Anreise erfolgt speziell über den natürlichen Kanal. Abends kann man in Gaios gut in den Tavernen und auf den Terrassen am Hafen verweilen. Es gibt auch stimmungsvolle Plätze, enge Straßen und Gassen und überall sieht man die charakteristischen blühenden Blumen an den Häuserfassaden.

Gaios, Paxos

Ankunft in Gaios mit dem Boot über den Kanal.

Lakka, Paxos

Die wunderschöne Bucht von Lakka.

Lakka ist ein weiterer schöner Ort auf der grünen griechischen Insel. Auch hier gibt es einen kleinen Hafen und nette Bars und Restaurants entlang der Kaimauer. Lakka befindet sich auf der Nordseite von Paxos.

  • Es ist ein Ort mit vielen Wassersportmöglichkeiten. In der schönen halbrunden Bucht legen im Sommer viele Segelboote und Yachten an, die zusammen mit dem türkisfarbenen Meer ein wunderschönes Bild ergeben.
  • Zwischen Lakka und Gaios liegt noch das niedliche Loggos, mit einem viel kleineren, aber vielleicht noch niedlicheren kleinen Hafen, wo alte griechische Männer auf kleinen Terrassen ihren Kaffee trinken.
Lakka, Paxos

Boote im Hafen von Lakka.

Paxos Strände

Die Strände auf Paxos sind ähnlich, allerdings im positiven Sinne. Es handelt sich meist um weiße Kieselstrände mit herrlich klarem, blauem Wasser, oft umrahmt von grünen Kiefern. An der zerklüfteten Ostküste finden Sie die schönsten geschützten Buchten; die Westküste bietet steile Klippen und Höhlen, die man mit dem Boot erreichen kann.

Die schönsten Strände befinden sich in der Bucht von Lakka (Harami und Kanoni Beach), nördlich von Gaois (Kaki Langada) und bei Loggos (Kipos, Marmari Beach und Levrecchio). Völlig himmlisch sind der berühmte Voutoumi Beach und der kleinere Vrika Beach auf Antipaxos, nur wenige Minuten mit dem Taxiboot von Gaios entfernt.

Voutoumi Strand, Paxos

Voutoumi Strand.

Es gibt noch viele andere Strände, von denen die meisten wegen der felsigen Küste nicht mit dem Auto erreichbar sind. Das ist auch das Tolle an Paxos: Es gibt noch so viel zu entdecken! Eine Bootsfahrt ist daher sehr zu empfehlen. Die Insel hat nur einen Umfang von 21 Kilometern, so dass es einfach ist, auf der Suche nach einem einsamen Strand herumzufahren.

Paxos Küste

Typische Küstenlinie auf Paxos mit Pinienbäumen.

Paxos Sehenswürdigkeiten

Trotz seiner geringen Größe hat Paxos eine ganze Menge an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Städte Gaios (Hauptstadt) und Lakka sind auf jeden Fall einen Besuch wert, schon allein wegen der gemütlichen kleinen Häfen und der Atmosphäre an den Kais. Die atemberaubende Bucht von Lakka ist ein Garant für beneidenswerte Urlaubsfotos.

  • Makratika ist ein Dorf im Landesinneren mit interessanten historischen Sehenswürdigkeiten. Es umfasst zwei Kirchen aus den Jahren 1739 und 1699 sowie die Ruinen einer alten Windmühle. Auch die nahe gelegene Bucht von Mousmoulis ist bei Paxos-Besuchern sehr beliebt. Hier haben Sie eine beeindruckende Aussicht und erleben den schönsten Sonnenuntergang der Insel.
  • An der Südküste können mehrere faszinierende Höhlen mit dem Boot besichtigt werden: Ipapanti, Stakkai und Petriti. Wanderer kommen auf ihre Kosten: Auf Paxos gibt es zahlreiche Wanderwege, die sowohl an der Küste als auch im Landesinneren verlaufen.

Urlaub Paxos – 5x Tipps

  • Glyfada Beach Hotel (Loggos)
    Traditionelle Villen in der Nähe von Loggos, inmitten von Zypressen und Olivenhainen. Mit zwei Swimmingpools und Panoramablick aufs Meer.
  • Paxos Villas (Gaios)
    Diese freistehende Villa bietet von ihrer Terrasse und dem (gemeinsamen) Außenpool aus einen herrlichen Meerblick. Außerdem befindet sich die moderne Villa in einer guten Lage am Strand von Kaki Lagada.
  • Anassa Mare Villas & Residences (Gaios)
    Am kristallklaren, weißen Kieselstrand “Kloni-Gouli” in der Nähe von Gaios, dem malerischen Haupthafen der Insel Paxos. Villen am Strand mit privaten Pools und Residenzen mit Meerblick.

Beste Reisezeit Paxos

Die beste Reisezeit für Paxos ist von Mai bis Oktober. Vor Mai und nach Oktober ist es zu kühl und sicher nicht für einen Strandurlaub geeignet. Die besten Monate sind Mai, Juni und September, aber auch die Sommermonate Juli und August sind nie überfüllt. Die Temperaturen können dann hoch sein.

Bootsverbindungen Paxos

Sowohl Paxos als auch Antipaxos können nur mit dem Boot erreicht werden. Von Korfu aus fahren mehrmals täglich schnelle Tragflügelboote, die Überfahrt dauert etwa eineinhalb Stunden. Größere Autofähren fahren von Kerkyra nach Gaios. Diese Boote fahren sechsmal pro Woche mit fast immer einem Zwischenstopp in Igoumenitsa in Epirus. Von Paxos nach Antipaxos gibt es schnelle Segelboottaxis, diese kurzen Fahrten dauern nur zehn bis 20 Minuten.

Reisen nach Paxos

Wie bereits erwähnt, verfügt Paxos über keinen eigenen Flughafen. Die beste Möglichkeit ist, von Deutschland nach Korfu fliegen und von dort aus mit dem Schiff nach Paxos zu fahren.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

1 Paxos reiseerfahrung

  • op 03-01-2021

    “Schöne Perle bei Korfu”

    Nach Ihrer Ankunft auf Korfu nehmen Sie die Fähre nach Paxos, einer üppig grünen kleinen Insel mit kleinen Kieselstränden und azurblauem Wasser. Gaios ist die lebhafte Hauptstadt mit vielen Straßencafés und Tavernen, von wo aus Sie auch ein Wassertaxi zum Strand von Vrika oder Vourtoumi nehmen können.

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Paxos Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Paxos? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)