Bellagio: die Perle des Comer Sees – Álle Sehenswürdigkeiten, Infos & Tipps für Ihren Urlaub!

Bellagio: die Perle des Comer Sees – Álle Sehenswürdigkeiten, Infos & Tipps für Ihren Urlaub!

Bellagio ist einer der berühmtesten Orte am Comer See in Italien. Der Ort liegt dort, wo sich der See in zwei Arme teilt, und ist auch als "Perle des Comer Sees" bekannt. Diesen Spitznamen verdankt Bellagio seiner atemberaubenden Lage, seinen Villen mit üppigen Gärten und seinen malerischen Straßen. Planen Sie auch, Bellagio während Ihres Urlaubs für einen oder mehrere Tage zu besuchen? Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Tipps vor.

Zuletzt aktualisiert am 27 januari 2024

Wofür ist das Bellagio bekannt?

Bellagio wird für mehrere Facetten gelobt. Das kleine Dorf liegt zum Beispiel wunderschön am Comer See und verfügt über mehrere üppige Gärten und Parks. Der historische Charme des Stadtzentrums und die lokalen Restaurants mit Seeblick machen Bellagio zu einem beliebten Ziel für einen Tagesausflug oder einen mehrtägigen Aufenthalt.

Bellagio vom Wasser aus

Blick auf das Bellagio vom Wasser aus.

Treppe im Zentrum von Bellagio

Die Treppe im Zentrum, das auf einem Hügel gebaut wurde.

Urlaub am Comer See buchen – unsere Tipps!

Bellagio-Besucher erleben!

Ein Urlaub am Comer See ist nicht vollständig ohne einen Besuch in Bellagio. Der Ort hat vielleicht die schönste Lage aller Seestädte und ist weitgehend von Wasser umgeben. Ein Bummel durch die historischen Straßen gehört zu den beliebtesten Aktivitäten, ebenso wie ein Besuch der märchenhaften Gärten und ein Essen mit Blick auf den See.

Bellagio Straße

Schöne Straße im Stadtzentrum.

Auch auf der Facebook-Seite Verrückt nach Italien erhält Bellagio viele Komplimente, obwohl es auch Kritikpunkte gibt, wenn es um die Menschenmassen und den touristischen Charakter der Stadt geht. Einige der vielen Facebook-Kommentare:

“Wunderschöner Ort am Comer See, mit seinen engen Gassen und Treppen, netten Geschäften und Restaurants.”

– Manfred Edna

“Hatte ein schönes B&B(Alba e Tramonto) mit herrlichem Blick auf den Lago di Como in Bellagio, was für ein schönes Stück.”

– Uwe Leitmann

“Gemütlich, vor allem die engen Straßen, mit wenig Zug durch den Ort.”

– Sandra Weingarten

“Vor 30 Jahren bin ich von Menaggio herübergesegelt und letzte Woche wieder. Wunderschön, nur viel zu touristisch und überlaufen für uns. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die “ursprünglichen” Bewohner das so sehen. Suchen Sie lieber selbst nach etwas ruhigeren Edelsteinen”.

– Albert Fischer

Ein toller Ort mit schönen Geschäften und Terrassen! Er strahlt eine schöne Atmosphäre aus.”

– Urs Böhm

“Gerade zurück. Schöne Stadt. Zuerst mit dem Boot von Cernobbio. Am nächsten Tag mit dem Auto zum Schwimmen.”

– Sabine Zett

“Wir waren dort, wir waren großartig dort … genau wie alles rund um den See. Nur schade um die Bußgelder.”

– Renate Ula

“Sehr schön! Die Gassen und Treppen sind wunderschön und die vielen Blumen sehr hübsch. Wir waren im Juli 2023 dort. Es ist allerdings sehr touristisch und daher unglaublich viel los. Versuchen Sie, außerhalb der Saison dorthin zu fahren, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben.”

– Mathieu Gall

“Netter, aber sehr touristischer Ort. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich dort echte Bewohner gesehen habe. Leckeres Mittagessen im La Laterna“.

– Ulrich Reijner

“Wenn man an die Dörfer am Gardasee gewöhnt ist, ist dies ein langweiliger Ort. Es ist ein hübsches Dorf, aber es gibt nicht viel zu tun.”

– Alen Janssen

“Wunderbarer Ort. Gutes Essen, gute Weine. Besuchen Sie mit dem Taxiboot auch so viele andere Bilder wie möglich, denn auch sie sind es wert.”

– Silvia Pinter

Ansichten von Bellagio

Promenade im Bellagio.

Bellagio Boot

Boot vor dem Kai von Bellagio.

VIDEO: Bellagio-Film!

Was gibt es in Bellagio (& Umgebung) zu tun?

Ein altes Zentrum mit engen Gassen, pastellfarbenen Villen und Parks mit einer magischen Ausstrahlung: Bellagio ist ein Muss für einen Urlaub am Comer See. Um die Straßen rund um den See zu schonen, verkehren Fähren zwischen den verschiedenen Orten. Von Menaggio und Varenna aus fahren unter anderem große Touristenboote nach Bellagio. Dies wird vor allem in der Hochsaison häufig genutzt.

Zentrum

Das auf einem Hügel gelegene Zentrum von Bellagio wird von Treppen und engen, von historischen Gebäuden gesäumten Gassen dominiert. Die Piazza della Chiesa – wo sich die Basilika San Giacomo befindet – ist das Herz der Stadt.

Von hier aus können Sie in jede Straße gehen und die vielen Boutiquen, Geschäfte, Restaurants und Cafés erkunden. Der Anteil an Schnickschnack in den Einkaufsstraßen ist erstaunlich gering; Juweliere und Geschäfte mit handgefertigten Produkten sind zahlreich vertreten.

Bellagio Zentrum

Historische Gebäude in der Altstadt.

Der Ortskern besticht durch seine zeitlose Eleganz; Alt und Neu gehen nahtlos ineinander über, obwohl der Ort zunehmend touristisch geprägt ist. Bellagio ist auch ein beliebtes Ziel für die Reichen und Berühmten. Einige Filmstars haben dort Ferienhäuser, darunter George Clooney. Das Dorf diente auch als Kulisse für mehrere Filme, darunter Casino Royale, Ocean’s Twelve und House of Gucci.

3x gut bewertete Hotels in Bellagio:

Villa Mojana

Villa Mojana ★★★★

Charmante Villa mit 6 Zimmern, Restaurant und beheiztem Pool, 5 Autominuten vom Zentrum von Bellagio entfernt.

Siehe
Residenz la Limonera

Residenz la Limonera ★★★

Unterkunft 100 Meter vom Comer See entfernt. Gepflegte Wohnungen mit Sitzgelegenheit und Kochnische.

Siehe
Bellagio Spiaggia Due

Bellagio Spiaggia Due

Erschwingliche Alternative zu einem Hotel in Bellagio. Das Ferienhaus bietet Platz für bis zu 7 Personen und verfügt über einen gemeinsamen Swimmingpool.

Siehe

Stadtrundfahrt Bellagio

Sie fahren für einen Tag ins Bellagio? Dann ist es sinnvoll, Ihre Reise ein wenig zu planen. Im Sommer kann es im Dorf ziemlich voll werden, daher ist es praktisch, wenn Sie eine ungefähre Vorstellung davon haben, was Sie tun und sehen möchten. Es ist ratsam, früh am Morgen nach Bellagio zu fahren, um den Menschenmassen zuvorzukommen.

Villen

Rund um den Comer See gibt es eine Vielzahl von Villen. Die meisten von ihnen wurden von Adelsfamilien oder italienischen Adeligen gebaut und dienen als Sommerhäuser. Sie dienten auch als Symbole für Reichtum und Status.

Die Villa Serbelloni und die Villa Melzi (mehr dazu später) gelten als die wichtigsten Villen von Bellagio, aber sie sind nicht die einzigen. Das Dorf beherbergt auch andere Villen und Häuser, die von der reichen Geschichte Bellagios zeugen. Ziehen Sie gute Wanderschuhe an und erkunden Sie das Dorf zu Fuß.

Villa Melzi Comer See

Villa Melzi vom Wasser aus.

Villa Serbelloni

Neben der Villa Melzi gehört die Villa Serbelloni zu den berühmtesten Villen von Bellagio und ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Es liegt hoch über dem historischen Zentrum und ist auf den Überresten einer Burg erbaut. Es diente als Landhaus, bevor es im späten 15. Jahrhundert zu einer Villa wurde.

Villa Serbelloni

Villa Serbelloni und ihr Park.

Im Jahr 1788 ging die Villa in den Besitz von Alessandro Serbelloni über. Er achtete nicht nur auf die Villa selbst, sondern auch auf das umliegende Land. Serbelloni beispielsweise ließ einen terrassenförmig angelegten Garten mit nicht weniger als 13 Kilometern Fußwegen und Gassen anlegen.

  • Die Villa verlor ihren Status als Privatbesitz, als Ella Walker – die 1930 Eigentümerin wurde – das Haus 1959 der Rockefeller Foundation vermachte, die die Villa bis heute verwaltet.
  • Heute finden dort vor allem Konferenzen und Tagungen statt. Der Garten ist nicht öffentlich zugänglich, kann aber mit einer Führung von PromoBellagio besichtigt werden.

Villa Melzi

Für einen Spaziergang durch einen schönen Garten ist die Villa Melzi der richtige Ort. Diese Villa im neoklassizistischen Stil wurde zwischen 1808 und 1810 für den Grafen Francesco Melzi erbaut und war viele Jahre lang der Wohnsitz des Komponisten Franz Liszt.

Charakteristisch für die Villa ist ihre Schlichtheit, auch wenn man das vom Garten nicht behaupten kann. Der Garten ist malerisch am Wasser gelegen und beherbergt eine große Anzahl exotischer Bäume und Pflanzen. Auch ägyptische Skulpturen und römische Statuen sind hier zu finden.

Garten der Villa Melzi in Bellagio

Villa Melzi vom Garten aus gesehen.

Der japanische Fischteich ist vielleicht der schönste Teil des Gartens. Besonders in den Monaten April und Mai sieht es märchenhaft aus, wenn die Azaleen und Rhododendren blühen. Die Villa ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, aber die Gärten können gegen eine Gebühr besichtigt werden. Die Gärten sind täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet (März bis Oktober). Eine Eintrittskarte kostet 8 €, Kinder bis 11 Jahre haben freien Eintritt.

Villa Melzi am Comer See

Der Garten der Villa Melzi.

Punta Spartivento

Wenn Sie durch das Zentrum von Bellagio schlendern, werden Sie eine Aussicht nach der anderen entdecken. Aber die beste Aussicht? Dann finden Sie sich in Punta Spartivento wieder. An der Spitze von Bellagio gelegen, bietet dieser Aussichtspunkt einen herrlichen Blick auf die drei Arme des Sees.

Von Punta Spartivento aus kann man u.a. Como, Lecco, Varenna und Menaggio sehen. Neben dem Aussichtspunkt gibt es auch einen Steg, auf dem man paddeln kann.

Andere Tipps

Abgesehen von den oben genannten Attraktionen gibt es in Bellagio noch eine Reihe anderer Dinge zu sehen und zu tun, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten, darunter:

  • Chiesa di San Giovanni Battista. Es handelt sich um die älteste Kirche von Bellagio, die auf den Überresten einer früheren Kirche steht. Die Kirche beherbergt ein Altarbild mit der Darstellung des auferstandenen Christus, das von Gaudenzio Ferrari geschaffen wurde.
  • Grand Hotel Villa Serbelloni . Dieses Hotel ist eines der prestigeträchtigsten in der Gegend und das einzige 5-Sterne-Hotel in Bellagio. Sie ist nicht mit der Villa Serbelloni verbunden, auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt.
  • Museo degli Strumenti per la Navigazione. Dieses Museum ist – wie der Name schon sagt – den Navigationsinstrumenten gewidmet. Das Museum ist Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 13 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 5 €.
  • Bellagio Express Zug. Dieser Touristenzug fährt an einigen der Highlights von Bellagio vorbei. Auf dem Weg dorthin gibt ein Führer Informationen über die Stadt. Der Zug hält an vielen Orten, darunter Villa Melzi, Punta Spartivento und die Kirche San Giovanni.
Touristenzug Bellagio

Touristenzug in Bellagio.

Grandhotel Villa Serbelloni

Innenhof des 5-Sterne-Hotels Grand Hotel Villa Serbelloni.

Exkursionen von Bellagio aus

Von Bellagio aus können Sie leicht andere Orte und Sehenswürdigkeiten am Comer See besuchen. So können Sie leicht mit dem Boot zu Orten wie Varenna, Menaggio und Tremezzo (Tipp: Villa Carlotta) fahren. Sie können auch die Villa Balbianello besuchen. Diese in der Nähe von Lenno gelegene Villa wurde bereits in Filmen wie Star Wars und James Bond gezeigt.

Schöne Bergdörfer, die man erkunden kann, sind San Primo und Brunate. Die Umgebung von Bellagio eignet sich auch hervorragend für Wanderungen und Trekkingtouren.

3x gut bewertete Hotels am Comer See:

Hotel Griso Collection

Hotel Griso Collection ★★★★

Modern eingerichtetes Hotel, 15 Gehminuten vom Zentrum von Lecco entfernt. Es verfügt über eine Lounge-Bar, eine Sonnenterrasse mit Whirlpool und kostenlose Parkplätze.

Siehe
Seven Park Hotel Comer See

Seven Park Hotel Comer See ★★★★

Adults Only Hotel am Comer See, 10 Gehminuten vom Bahnhof Colico entfernt. Verfügt über 2 Außenpools und ein Spa mit türkischem Bad und Sauna.

Siehe
Sheraton Comer See Hotel

Sheraton Comer See Hotel ★★★★

Vollständig renoviertes Hotel in Cernobbio, 100 m vom Comer See entfernt. Es liegt in einem privaten grünen Park und verfügt über einen Außenpool.

Siehe

Klima und beste Reisezeit

Bellagio liegt am Comer See, dem tiefsten See Italiens. Der See und die umliegende Region sind durch ein kontinentales Klima gekennzeichnet. Die Sommer sind dort heiß und trocken mit Temperaturen um 26 Grad, während Frühling und Herbst eher feucht sind.

Im Winter fallen die Temperaturen regelmäßig unter den Gefrierpunkt. Bei der Wahl des Standorts sollten Sie bedenken, dass es im Norden tendenziell etwas kälter ist als im Süden und dass es hier auch häufiger regnet.

Reisen nach Bellagio: Wie kommt man dorthin?

Viele Urlauber reisen mit dem Auto an den Comer See. Bellagio kann auch mit dem Zug (Tickets für Bahn.de gibt es hier) oder dem Flugzeug erreicht werden. Auf dem Weg dorthin ist oft ein Umsteigen in Como oder Lecco erforderlich.

Möchten Sie lieber mit dem Flugzeug zum Comer See reisen? In der Nähe des Sees befinden sich die Flughäfen von Bergamo (Orio al Serio), Mailand (Malpense und Linate), Verona und Lugano in der Schweiz. Direktflüge gehen unter anderem von Frankfurt, Weeze, Berlin und Düsseldorf nach Mailand, Bergamo und Verona. Von den Flughäfen sind es noch etwa 65 Kilometer bis zum Comer See. Prüfen und vergleichen Sie die Preise für Flugtickets bei Fluege.de. Sie können ein Auto über Sixt mieten.

Urlaub am Comer See buchen – unsere Tipps!

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Bellagio Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Bellagio? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)