Adria Erfahrungen,
Reviews, Erfahrungsberichte & persönliche Tipps

14 Adria Reiseerfahrungen und Tipps

Sehr gut

29%

Gut

57%

In Ordnung

14%

Nicht gut

0%

Schlecht

0%

  • Profil Lindsay
    am 30-04-2019
    24 besuchte Länder • 26 reviews • 15 Bewertungen
    4

    “Strandurlaub”

    Wenn Sie auf der Suche nach einem schönen Reiseziel für den Sommerurlaub sind und gerne einen Strandurlaub machen möchten, dann sollten Sie unbedingt nach Sardinië fahren; Die Strände sind wunderschön und die Menschen sind super freundlich! Wir kommen regelmäßig hierher zurück, weil es uns so gut gefällt!

    3 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Lesley Nieuwenhuis
    am 25-04-2019
    23 besuchte Länder • 44 reviews • 22 Bewertungen
    4

    “Sonne, Strand und Pizza”

    Die Adriaküste ist perfekt für einen langen Sommerurlaub. Früher bin ich oft mit meinen Eltern dorthin gefahren und jetzt komme ich selbst gerne zurück. Die Küste hat sich deutlich modernisiert, aber sie ist auch viel teurer geworden. Wenn Sie das 'echte'Italien' suchen, müssen Sie etwas weiter südlich fahren, aber wenn Sie einen Urlaub mit Sonne, Strand und Pizza's wollen, ist es hier perfekt.

    3 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Annet De Reiziger
    am 02-12-2017
    27 reviews • 23 Bewertungen
    5

    “Cesenatico klein aber fein”

    Ein nettes kleines Dorf mit viel Atmosphäre in der Hochsaison. Viele Märkte und Messen entlang des Hafens und in der Umgebung. Eine große Auswahl an Bars und Restaurants. Ein sehr schönes Dorf, wenn man durch Italien reist. Der Strand bleibt lange Zeit flach. Viel Platz, um sich mit dem eigenen Handtuch hinzulegen. Im Sommer voller Stühle und im Winter menschenleer.

    2 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Sharon
    am 23-11-2017
    25 besuchte Länder • 26 reviews • 14 Bewertungen
    3

    “Streichen Sie die Liste und machen Sie weiter!”

    Man hört oft, dass Venedig der Höhepunkt einer Italienreise ist. Ja, es ist wunderschön, aber auch so touristisch! Es ist definitiv ein Ort, den man in seinem Leben gesehen haben muss, und eine Fahrt mit einem singenden Kapitän in einer Gondel ist auch ein Muss, aber sollte ich noch einmal dorthin fahren, würde ich auf jeden Fall ein ruhiges Wochenende wählen und nicht mitten im Sommer. Ich habe auf 3 on travel gehört, dass es ein spezielles Karnevalsfest gibt, das ich noch besuchen möchte .

    1 Bewertung

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil MARLEEN PEETERS
    am 15-11-2017
    28 besuchte Länder • 13 reviews • 41 Bewertungen
    4

    “Bologna: rossa, grassa, dotta”

    Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia Romagna, verdankt ihre Spitznamen "la rossa" der Farbe ihrer roten Dächer und der politischen Einstellung der meisten ihrer Einwohner; "la grassa" ihrem köstlichen Essen. In Bologna isst man keine Spaghetti Bolognese, sondern Tagliatelle al ragù) und diese werden mit Fäden statt mit Hackfleisch zubereitet. "La dotta" bezieht sich wiederum auf die Universität und ihre Studenten. Bologna ist ein idealer Städtetrip für einen Regentag, denn man kann kilometerweit laufen und unter den Arkaden einkaufen, ohne nass zu werden. Im Stadtzentrum können Sie die 500 Stufen des (schiefen) Asinelli-Turms erklimmen, die schönen Paläste auf der Piazza Maggiore bewundern oder das Archäologische Museum besuchen.

    2 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil MARLEEN PEETERS
    am 10-11-2017
    28 besuchte Länder • 13 reviews • 41 Bewertungen
    4

    “Ferrara, die Radsportstadt Italiensë”

    Ferrara liegt in der Emilia Romagna und ist der Ort, an dem man gut essen kann. In Ferrrara wird Fahrrad gefahren. Alle Italiener fahren mit dem Fahrrad: in maßgeschneiderten Anzügen und mit Aktenkoffern fahren sie durch die Stadt. Im Zentrum gibt es keine Fahrradwege, so dass man vorsichtig sein muss, wenn sich die Radfahrer kreuzen. Die meisten Hotels stellen auch Fahrräder oder E-Bikes zur Verfügung, so dass man mit dem Fahrrad zum nahe gelegenen Lago di Comacchio fahren kann. Im Zentrum sollte man auf jeden Fall das Castello Estense (ein wunderschönes Schloss mitten in der Stadt), die Kathedrale, den Palazzo dei Diamanti und die Mauern, die die Altstadt umgeben, besichtigen. Man kann einen Spaziergang planen, bei dem man alle diese Gebäude sehen kann. Und wenn es regnet, kann man unter den Arkaden spazieren gehen.

    1 Bewertung

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Marlot
    am 28-10-2017
    14 reviews • 6 Bewertungen
    5

    “Wunderschöne Almalfi-Küste”

    Wenn Sie in Mittelitalien sind, machen Sie die Route entlang der weltberühmten Küste: Die Almalfiküste. Super cool, um sie mit dem Roller zu befahren, aber wenn Sie, wie wir, das nicht dürfen oder sich nicht trauen, ist das auch eine tolle Route für das Auto. Halten Sie ab und zu in malerischen kleinen Städten und genießen Sie vor allem die Aussicht - wunderschön!

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Esther Hulsman
    am 26-10-2017
    1 review • 0 Bewertungen
    4

    “Abruzzen und Riccione und Umgebung”

    Wir lieben sowohl die Abeuzzen als auch die Marken und die Gegend um Cattolica, von der schönen Natur über das köstliche Essen bis hin zum Motorsport, den wir gerne besuchen! In diesen Regionen herrscht vielerorts noch das authentische Italien vor, vor allem in Orten im Hinterland .

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Nadia Bronk-Boonstra
    am 22-10-2017
    15 besuchte Länder • 27 reviews • 40 Bewertungen
    4

    “Schöne Küste”

    Wir wohnten in Le Marche auf dem Campingplatz Internazionale in Sirolo (http://www.campinginternazionale.com/nl/default.aspx). Schöner sauberer und lebhafter Campingplatz direkt an der Adriaküste. Das Meer hat schönes klares blaues Wasser, das langsam tiefer wird. Leider gab es, als wir dort waren, viele Quallen. Nicht gefährlich, aber man geht nicht ausgiebig schnorcheln. Die Adriaküste in Le Marche eignet sich sehr gut als Ausgangspunkt, um Le Marche weiter zu erkunden. 'Morgens und am frühen Nachmittag kann man Ausflüge machen und nachmittags am Strand backen. 'Abends gibt es reichlich Gelegenheit, in einem der Restaurants in der Umgebung lecker zu essen. Wenn man an der Adriaküste wohnt, ist es auch schön, San Marino einmal zu besuchen. Nächstes Jahr sind die Abruzzen an der Reihe!

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

  • Profil Sconosciuta
    am 20-10-2017
    21 besuchte Länder • 28 reviews • 35 Bewertungen
    4

    “sehr vielfältig, je weiter südlich, desto schöner”

    Wir haben sowohl den äußersten Norden (Friaul) als auch den äußersten Süden (Apulien) besucht. Die Bucht bei Grado ist recht flach und daher ideal für Kinder. Je weiter südlich, desto ruhiger und billiger, keine großen Touristenströme und kristallklares Meer. Man findet sowohl Sand- als auch Felsstrände.

    2 Bewertungen

    Reagieren

    Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier um sich anzumelden.

    Abbrechen

Urlaub an der Adriaküste buchen – unsere Tipps!

Teilen Sie Ihre Adria Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Adria? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)