Stresa (Lago Maggiore): Alle Tipps, Sehenswürdigkeiten & schönsten Unterkünfte für Ihren Urlaub (+ wo buchen?)

Stresa (Lago Maggiore): Alle Tipps, Sehenswürdigkeiten & schönsten Unterkünfte für Ihren Urlaub (+ wo buchen?)

Stresa ist eine der luxuriösesten und beliebtesten Städte am Lago Maggiore, mit wunderschönen alten Palästen und Gärten. In der Hochsaison ist man hier nie allein unterwegs denn viele Touristen zieht es hierhin. Doch es lohnt sich, denn Stresa ist ein idealer Ausgangspunkt für die Borromäischen Inseln.

Zuletzt aktualisiert am 1 december 2023

Wofür ist Stresa bekannt?

Stresa liegt an der Westseite des Lago Maggiore (nicht weit entfernt vom kleineren Orta-See) und bietet einen schönen Blick auf die Borromäischen Inseln. In den 1930er Jahren war Stresa – wie übrigens auch Verbaniabei den Adeligen sehr beliebt, und noch heute findet man hier deshalb stattliche, klassische Hotels. Die schönsten liegen an der Promenadenstraße am See, darunter das Regina Palace und das Grand Hotel Bristol. Die Hotels an der Strandpromenade von Stresa sind fast alle Vier- und Fünf-Sterne-Hotels. Nachts sind die Hotels wunderschön beleuchtet und verleihen dem Dorf ein dekadentes Aussehen. Die Altstadt von Stresa ist typisch italienisch mit einer großen Auswahl an gemütlichen Restaurants und Bars, wenn auch etwas “schicker”.

Urlaub am Lago Maggiore buchen – unsere Tipps!

Stresa

Borromäische Inseln

Ein schöner Tagesausflug von Stresa aus ist ein Besuch der Borromäischen Inseln, die in der Nähe von Verbania liegen und mit der Fähre erreicht werden können. Auf den größten Inseln, Isola Bella und Isola Madre, kann man Paläste aus dem 16. und 17. Jahrhundert besichtigen, die auch über schöne (botanische) Gärten verfügen. Der Palastgarten auf der Isola Bella ist besonders beeindruckend. Die dritte Insel, Isola dei Pecatori, ist kleiner und bekannt für ihre hervorragenden Fischrestaurants und ihre dörfliche Atmosphäre.

Isola Bella, Borromäische Inseln

Isola Bella, eine der Borromäischen Inseln.

Garten des Schlosses Isola Bella

Der wunderschöne Palastgarten der Isola Bella.

Isola dei Pescatori

Isola dei Pescatori.

Seilbahn Mottarone

Wenige Kilometer außerhalb der Stadt kann man mit der Seilbahn auf den 1491 Meter hohen Mottarone fahren, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Stresa und den Lago Maggiore hat. Bei gutem Wetter kann man bis zu sieben Seen und manchmal sogar Mailand sehen. Neben dem Lago Maggiore und dem nahe gelegenen Ortasee sind auf der Ostseite auch der Mergozzosee, der Biandronno-See, der Varese-See, der Monate-See und der Comabbio-See zu sehen. Auf dem Mottarone kann man schöne Wanderungen unternehmen und sogar Gleitschirmfliegen oder – im Winter – Skifahren.

Seilbahn zum Mottarone

Seilbahn zum Mottarone.

Mottarone

Panoramablick vom Mottarone.

Gärten und Parks

Stresa ist eine Stadt voller Pracht mit zahlreichen Palazzi und klassischen Villen mit dazugehörigen Gärten und Parks. Auf jeden Fall sollte man den Parco della Villa Pallavicino besuchen wenn man in der Gegend ist, denn der Park hat eine interessante englischer Geschichte und das dementsprechende Flair.

  • Neben uralten Bäumen und farbenfrohen Blumen gibt es hier auch einen Zoo von 1954 mit ungewöhnlichen Vogelarten, darunter prächtige Pfauen, Schwäne und Kraniche.
  • Etwa 800 Meter oberhalb von Stresa befindet sich der botanische Garten Alpinia mit einer riesigen Sammlung von ungewöhnlichen Pflanzen und Sträuchern. Aplinia kann mit der Seilbahn nach Mottarone erreicht werden. Von oben erhält man einen fantastischen Blick auf Stresa und den See.
Parco della Villa Pallavicino, Stresa

Parco della Villa Pallavicino.

Urlaub in Stresa – 5x Unterkunftstipps

  • Camping Solcio ★★★
    Kleiner, ruhiger Campingplatz in einer Bucht zwischen Arona und Stresa. Buchbar u.a. bei Allcamps oder Vacanceselect.
  • Camping Orchidea ★★★
    Hat für jedes Alter etwas zu bieten. Sogar mit Sandstrand und kostenlosen Sonnenliegen! Per Spaziergang am Wasser entlang erreicht man das kleine Dorf Feriolo.
  • Hotel Regina Palace ★★★★
    Eines der klassischen alten Hotels in Stresa im Stil des 19. Jahrhunderts, mit schönem Garten und tollem Blick auf den See.
  • Grand Hotel Bristol ★★★★
    Luxuriöses und elegantes Hotel im viktorianischen Stil inmitten eines Parks mit Panoramapool.
  • Grand Hotel Des Iles Borromees ★★★★★
    Vornehme Residenz mit erstklassigem Spa. Eine Zeitreise in die Zeit der Grand Hotels! Traumhafte Zimmer und Parkanlage. Mit Piano-Bar und exzellenten Cocktails. Für alle die das gewisse Extra suchen.

LESEN SIE AUCH: 10x die schönsten Hotels & Wohnungen am Lago Maggiore

Urlaub am Lago Maggiore buchen – unsere Tipps!

1 Stresa reiseerfahrung

  • op 15-04-2018

    “Stresa”

    Stresa,...... schöne Gegend.Schöne Erinnerungen.Das letzte Mal besuchten wir im Februar,auch im Winter ist es ein schöner Ort zu bleiben.Viele schöne Parks und viktorianischen Häusern.Mit dem Boot zu den Inseln oder über den Lago Maggiore,Ausflug in Pallanza,intra,Verbania und sogar nach Locarno in der Schweiz.Es gibt so viele Möglichkeiten hier,Tag in Domodossola,mit der Seilbahn nach Mottarone.Und natürlich im Dorf nebenan,mein geliebtes Baveno auf der Terrasse des imbarcadero trinken einen leckeren Aperitif mit einem schönen Blick auf den See .

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Stresa Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Stresa? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)