Chalkidiki (Griechenland): alle tollen Orte, Sehenswürdigkeiten, Strände & Tipps für Ihren Chalkidiki Urlaub

Chalkidiki (Griechenland): alle tollen Orte, Sehenswürdigkeiten, Strände & Tipps für Ihren Chalkidiki Urlaub

Chalkidiki liegt südlich von Thessaloniki und ist eines der schönsten Urlaubsziele im Norden von Griechenland. Unberührte Buchten, schöne Strände und klares, blaues Meer: Die außergewöhnliche Halbinsel hat alles zu bieten was das Urlauberherz begehrt. Hier eine Übersicht aller Sehenswürdigkeiten und Tipps für den perfekten Chalkidiki-Urlaub!

Zuletzt aktualisiert am 12 oktober 2023

Inhalt:

  1. Sehenswürdigkeiten
  2. Kassandra
  3. Sithonia
  4. Athos
  5. Strände
  6. Klima Chalkidiki
  7. Beste Reisezeit Chalkidiki
  8. VIDEO: Chalkidiki-Film
  9. Flüge nach Chalkidiki
  10. Hotel-Tipps
  11. Buchen Sie Urlaub Chalkidiki
  12. Reiseerfahrungen & Tipps

Ferien in Chalkidiki

Immer mehr Deutsche entdecken die wunderschönen blauen Buchten der “Festlandregion” Chalkidiki (oder “Halkidiki”) als Alternative zu den vielen griechischen Inseln. Beliebt in Chalkidiki sind vor allem die drei Halbinseln, die sich wie Finger in die Ägäis strecken: Kassandra, Sithonia und Athos. Der östliche Athos ist übrigens nicht offiziell Teil der Chalkidiki, sondern bildet ein halbautonomes Gebiet.

Kassandra und Sithonia sind vor allem für ihre herrlichen Sandstrände und das strahlend blaue Meer bekannt. Kassandra liegt am nächsten zu Thessaloniki und hat ein pulsierendes Nachtleben, das auch bei den Einheimischen beliebt ist. Sithonia ist ruhiger und unberührter, hier können Sie noch einsame Buchten mit kristallklarem Wasser genießen. Im Gegensatz dazu ist Athos eine eher geschlossene, geheimnisvolle Mönchsrepublik, in der es kaum Tourismus gibt.

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

Chalkidiki Sehenswürdigkeiten

Kassandra

Von den drei Halbinseln ist Kassandra die belebteste. Besonders beliebt ist sie bei den Einwohnern von Thessaloniki, die in den Sommermonaten massenhaft hierher kommen, um Urlaub zu machen; Deutsche besuchen sie lieber in der Vor- oder Nachsaison. Kassandra hat ein lebhaftes Nachtleben mit Clubs, in denen Tausende von Menschen gleichzeitig feiern, ist aber auch ein entspanntes Strandziel.

  • Die bekanntesten Urlaubsorte auf Kassandra sind Kallithea, Hanioti, Polichrono und Pefkohori.
  • Wenn Sie etwas mehr Ruhe suchen, fahren Sie zum gemütlichen Strand und Hafenort Nea Skioni.
  • Kassandras schönster Ort und auch die schönste Sehenswürdigkeit ist das malerische Dorf Athytos (auch Afythos oder Afitos genannt). Afytos ist auf einem steilen Felsen im traditionellen Baustil erbaut und liegt zwischen 2 Buchten mit wunderschönen weißen Sandstränden. Es ist ein malerischer Ferienort mit gepflasterten Gassen, blumengeschmückten Häusern, malerischen Geschäften und gemütlichen Tavernen in einer Umgebung von Olivenbäumen, Orangenbäumen und Weinbergen. Auch zum Verweilen ein absoluter Tipp! Besuchen Sie zum Beispiel das fantastische Boutique-Hotel Achtis.
  • Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Halbinsel Kassandra sind der Turm des Heiligen Georg. Paulus in Nea Fokea und die Überreste einer antiken Festung in Nea Potidea. Es gibt auch einige schöne Wanderwege. Das Innere der Kassandra ist weniger bergig als der Rest der Chalkidiki und daher auch für weniger trainierte Menschen gut befahrbar.
Kassandra Chalkidiki, Kallithea

Kallithea.

Sithonia

Sithonia ist die mittlere und ursprünglichste Halbinsel und vollständig mit Pinienwäldern, Olivenhainen und Weinbergen bedeckt. Es ist wunderschön grün und die Strände sind zum Träumen. Es ist nicht sehr touristisch hier, und viele Deutscher werden Sie hier sowieso nicht finden. Sithonia hat wahrhaft paradiesische Strände an einem türkisfarbenen Meer und ist das ideale Ziel für Ruhesuchende und Naturliebhaber.

Das Hinterland besteht aus Olivenhainen, Weinbergen und grünen Pinienwäldern, die oft bis zum Strand reichen. Die lebhaftesten Küstenorte auf der Halbinsel sind Nikiti (mit dem fantastischen nahe gelegenen Koviou-Strand, Tipp!), Neos Marmaras und Vourvourou. Gegenüber von Vourvourou, wo sich die vielleicht schönsten Strände der Chalkidiki befinden, gibt es auch einige kleine Inseln, die Sie besuchen können. Ein weiterer schöner Ort zum Verweilen ist das hübsche Pyrgadikia, ein attraktives Fischerdorf auf einem Hügel an der Küste zwischen der Halbinsel Sithonia und der Halbinsel Athos.

Sithonia Chalkidiki, Pyrgadikia

Pyrgadikia.

Chalkidiki, Koviou Strand

Koviou Strand.

Die schönsten Orte Sithonias lassen sich am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß und/oder mit einem Mietwagen erkunden. Der höchste Punkt der Halbinsel ist der Berg Itamos (811 Meter). Auf dem Berg Itamos liegt das traditionelle Dorf Parthenonas; von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Berge und das Meer und können den schönsten Sonnenuntergang der Chalkidiki erleben.

Athos

Athos ist eine Mönchsrepublik mit einem Hauch von Geheimnis. Sie ist auch gleich die dritte und östlichste Halbinsel der Chalkidiki. Die Klöster auf dem Berg Athos sind nur für Männer zugänglich und man kann sie nur mit einem Visum besuchen. Der höchste Punkt der Republik liegt 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und es gibt insgesamt 20 Klöster.

Neben der Mönchsrepublik gibt es auf Athos eine Reihe von schönen Badeorten, die für alle zugänglich sind, wie Ouranoupoli, Ierissos und Nea Roda. Vor der Küste liegen die Drenia-Inseln und die Insel Ammouliani, kleine Paradiese mit perlweißen Stränden. Vor allem Ammouliani ist großartig. Vom Hafen von Tripiti aus sind es nur 20 Minuten mit dem Boot bis zu dieser kleinen Insel mit 600 Einwohnern. Die Strände hier sind wirklich glitzernd und das Meerwasser wunderschön blau.

Athos

Klöster auf dem Athos.

Chalkidiki, Ammouliani

Ammouliani.

Welches sind die schönsten Strände auf Chalkidiki?

Chalkidiki hat eine Küstenlinie von mehr als 500 Kilometern mit unzähligen tollen Stränden und Buchten.

  • Die schönsten Sandstrände der Chalkidiki befinden sich auf Sithonia, wie z. B. der wunderschöne Karidi-Strand bei Vourvourou im Nordosten.
  • Weitere schöne Strände auf Sithonia sind Portokali / Kavourotripes Beach (auch “Orangenstrand” genannt, Tipp!), Sarti Beach, Linaraki Beach oder Kriaritsi Beach. Beachten Sie, dass diese Strände während der Sommerferien überfüllt sein können.
  • Ruhigere Strände findet man weiter südlich an der Ostküste Sithonias, wie zum Beispiel den Strand von Tristinikouda. Auch rund um Nikiti im Nordwesten Sithonias gibt es einige Perlen von Stränden, wie Kalogria und Elia Beach.
  • Die belebtere Kassandra hat auch einige schöne Strände, wie die von Afytos, Kallithea, Kryopigi Beach und Pefkochori Beach.
  • Athos hat auch schöne Strände, die jedoch schwer zu erreichen sind. Paradiesische kleine Strände findet man vor allem in der Nähe der Drenia-Inseln und an der Nordwestküste der Insel Ammouliani.
Strand Tristinikouda, Sithonia

Strand von Tristinikouda, Sithonia.

Urlaub in Chalkidiki – 5 Tipps

  • Sunny Villas & SPA ★★★★★
    Wunderschöne Villen mit privatem Pool am Meer auf Kassandra.
  • Olea Mare ★★★★
    Die Studios und Appartements von Olea Mare sind ideal in Strandnähe gelegen, in der Nähe des kleinen Küstendorfes Kalives.
  • Ikos Oceans Club & Spa ★★★★★
    Ultra All Inclusive-Luxushotel in der Nähe von Nea Moudania. Inklusive “Infinity-Pool” und Privatstrand vor der Haustür.
  • Hotel Blue Dolphin ★★★★
    Kleines, preisgünstiges Familienhotel mit Pool in der schönen Bucht von Sithonia.
  • Hotel Achtis ★★★★
    Fantastisches Boutique-Hotel mit 35 hübschen Zimmern rund um einen schönen Pool und eine entspannende Gartenanlage.

Klima Chalkidiki

Chalkidiki hat ein kontinentales Klima mit milden, feuchten Wintern und warmen Sommern. Zwischen Juni und September ist es tagsüber immer um die 30 Grad warm. In den Bergen des Athos halten sich die Wolken häufiger auf, so dass es hier mehr Niederschläge gibt als im Rest der Chalkidiki.

Beste Reisezeit Chalkidiki

Die Sommer auf Chalkidiki sind heiß und lang. Wenn Sie das bunte Treiben und die Partys mögen, sollten Sie Ihren Urlaub zwischen Juni und September buchen. Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen wollen, entscheiden Sie sich für den Frühling oder den Herbst, wobei wir den Herbst bevorzugen, da das Meer dann noch schön warm ist.

Flüge nach Chalkidiki

Der Ankunftsflughafen von Chalkidiki ist Thessaloniki. Die Preise für ein Hin- und Rückflugticket von Deutschland aus beginnen bei 100 €. Prüfen und vergleichen Sie die Preise für Flugtickets bei Fluege.de.

Von Thessaloniki aus erreicht man Chalkidiki am besten mit einem Mietwagen oder einem Taxi. Sie können vor Ort ein Auto mieten, unter anderem über Sixt. Größere Hotels haben oft einen eigenen Transferservice. Es ist auch möglich, den Bus zu nehmen, aber die Routen sind umständlich und erfordern ein Umsteigen in Poligyros oder Nea Moudiana.

VIDEO: Chalkidiki-Film

Griechenland Urlaub buchen – unsere Tipps!

Top 5 Griechenland-Urlaubsanbieter

6 Chalkidiki reiseerfahrungen und tipps

  • op 05-01-2021

    “Mehr Touristen Griechenland”

    Wir sind nach Thessaloniki geflogen,von dort mit dem Auto ca. 100 Kilometer bis Kassandra,die erste Landzunge.Gut asphaltierte Straßen und Ampeln.Der einzige schöne Ort den ich gefunden habe war Afithos,der Rest war sehr touristisch.Auch schade das überall sehr laute Loungemusik am Strand gespielt wurde,ich habe schon viel schönere Gegenden in Griechenland gesehen.Von Afithos aus hat man einen schönen Blick auf die Bucht.

  • op 11-11-2017

    “Ruhe entspannen”

    Einer der unberührtesten Orte, wo man als Naturliebhaber noch die Reinheit spüren kann.
    Weitläufige Inseln mit schönen Aussichten.
    Städte und Natur getrennt.
    Drei Halbinseln, jede mit ihrem eigenen Charakter.

  • op 07-11-2017

    “Tauchziel innerhalb Europas”

    Wir waren im Oktober für einen Tauchurlaub in Neos Marmaras. Nicht unbedingt das erste Ziel, an das man beim Tauchen denkt, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Vor allem rund um Kelifos gibt es schöne Tauchplätze und wir waren mit der Tauchschule Poseidon Diving Academy sehr zufrieden. Neben dem Tauchen haben wir auch die Umgebung von Chalkidiki mit unserem Mietwagen erkundet. Ende Oktober ist hier natürlich schon Nebensaison, aber trotzdem schön für einen Spaziergang an der Küste entlang durch die Olivenfelder und Berge. Außerdem kann man in Griechenland auch lecker essen und trinken :)

  • op 20-02-2017

    “Freundlich”

    Wir waren sehr neugierig auf diesen Teil Griechenlands und wurden von der Freundlichkeit positiv überrascht.
    Was uns besonders gefiel, waren die trotz der Hochsaison noch relativ ruhigen Strände.
    Sie sind auf Touristen eingestellt, aber es gibt noch viele unberührte Strände auf der mittleren Insel zu finden!

  • op 17-02-2017

    “Ein Top-Reiseziel!”

    Tolles Reiseziel in nicht allzu weiter Flugdistanz. Schöne Resorts für jeden Geldbeutel. Für mich stechen Sani Beach, Ikos, Ekies und Eagles Palace hervor. Die Ankunftsstadt Thessaloníki ist ebenfalls ein Muss für ein paar Tage. Auch eine schöne Region zum Herumreisen .

  • op 06-01-2017

    “Entspannen Sie sich”

    Wir haben hier in einem extrem teuren Hotel gewohnt, in dem wir sogar unser eigenes Dorf hatten, so dass wir die Stadt leider nicht gesehen haben. Wir hatten die Reise gewonnen, also haben wir sie auf jeden Fall gemacht. Schönes Wetter, tolles Essen und freundliche Menschen.

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Chalkidiki Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Chalkidiki? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)