Gardasee Erfahrungen,
Reviews, Erfahrungsberichte & persönliche Tipps

55 Gardasee Reiseerfahrungen und Tipps

Sehr gut

40%

Gut

35%

In Ordnung

22%

Nicht gut

4%

Schlecht

0%

  • Nadia Bronk-Boonstra am 22-10-2017

    “Nicht mein Favorit”

    Es ist schön, ja, aber nicht so schön, wie ich anfangs dachte. Unglaublich viele Holländer hier. Trotzdem hatten wir einen schönen Urlaub hier. Empfehlenswerte Besuche: Sirmione, Lago del Valvestino, auch Venië ist leicht zu machen für einen Tagesausflug.

  • Marrie Schouten am 21-10-2017

    “Nach Hause kommen ”

    Als Titel für meine Erfahrung habe ich "Nach Hause kommen" gewählt, denn das beschreibt genau das Gefühl, das ich hatte, als ich das erste Mal italienischen Boden betrat. Es war Liebe auf den ersten Blick, und diese Liebe ist geblieben. Inmiddels zijn mijn gezin en ik meer dan 20 keer in Italie geweest waarvan 1 keer in Toscane en alle andere keren aan het Gardameer en in Verona. We hebben ook gereisd op verschillende manieren, met de trein, touringcar, vliegtuig en met eigen auto en hebben verbleven in hotells , locande, appartementen en op campings en in verschillende plaatsen aan het meer, zoals : Garda, Bardolino, Brenzone, Peschiera, Manerba, Moniga en in Tremosine. Pieve di Tremosine ist definitiv mein Lieblingsdorf. Es liegt einige hundert Meter oberhalb des Sees in einer wunderschönen Umgebung und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Gebirgsmassiv des Monte Baldo und den See. Seine Lage in den mehr als 4

  • Sconosciuta am 20-10-2017

    “meiner Meinung nach zu beschäftigt”

    Der Gardasee an sich ist recht schön, aber sehr belebt, viele Holländer und Deutsche, nicht gut für das ultimative Italien-Feeling.
    Wir waren in Malcésine, von wo aus man mit einer Seilbahn auf den Gipfel fahren kann. Oben hat man einen schönen Blick über den Gardasee. Der Nachteil ist, dass man mindestens 45 Minuten mit dem Auto fahren muss, bevor man die Südseite und damit die Autobahn erreicht. Wenn man Ausflüge machen will, ist es keine strategische Lage. An sich ist ein Tagesausflug nach Verona oder Venedig, vor allem von der Südseite aus, leicht zu machen.
    Meiner Meinung nach nicht wiederholungswürdig.

  • Jacqueline Glimmerveen am 09-05-2017

    “Schöner Gardasee”

    Ich bin seit meiner Kindheit am Gardasee, ich war jahrelang nicht mehr dort, aber jetzt bin ich seit einigen Jahren wieder da, um Freunde von früher zu treffen. Es fühlt sich an, als käme ich nach Hause. Unser Campingplatz hat eine wunderbare Aussicht, er ist und bleibt bezaubernd. Aber nicht nur dort... die vielen schönen, malerischen Orte, Häfen, der schöne See, die schöne Vegetation und die vielen Blumen an malerischen Fassaden sind immer wieder eine Augenweide. Wunderbar! Ich bin wirklich verliebt in den Gardasee! Die beigefügten Fotos sind keineswegs die besten, aber ich hatte nichts anderes zur Hand.

  • Christel van der Locht am 16-04-2017

    “Niederländische Enklave im Sommer”

    Der schöne See im Norden Italiens ist von mehreren charmanten italienischen Dörfern und schönen Stränden umgeben. Die schöne Natur, das sonnige Klima und das köstliche Essen haben schon viele Menschen entdeckt, was dazu führt, dass die Gegend vor allem in den Sommerferien von vielen (niederländischen) Touristen überrannt wird. Wir denken, dass die Mai-Ferien eine bessere Zeit sind, um hierher zu fahren, weil es zwar viel los ist, aber noch nicht so viel los ist. Außerdem finden wir die Temperaturen angenehmer als im heißen Sommer. Unserer Erfahrung nach sind die West- und Nordseite im Allgemeinen ruhiger als die Süd- und Ostseite. Der Nachteil ist, dass Ausflüge in der Gegend mehr Zeit in Anspruch nehmen, weil man nicht so nah an den Hauptstraßen ist .

  • Marrie Schouten am 15-01-2017

    “Das umfassendste Reiseziel in Italien”

    Seit mehr als 40 Jahren ist mein ideales Reiseziel der Gardasee in Italien, viele schöne alte Städte, ein wunderbares Klima, eine sehr abwechslungsreiche Natur und viele Möglichkeiten, im Urlaub Sport zu treiben

  • Renée Krommedijk am 06-01-2017

    “Touristisches”

    Schön und entspannend, aber voller Holländer. Sogar die Speisekarten in den Restaurants an der Promenade sind darauf abgestimmt. Es ist alles vorhanden und wir waren zum Entspannen da, also war das schon in Ordnung. Ich habe den Namen für einen Moment verloren, aber wir waren auf dem Grund des Sees in einem mittelalterlichen Dorf, das über eine autofreie Brücke zu erreichen ist. Das war sehr schön und gemütlich.

  • roxanne lek am 03-01-2017

    “touristisch, aber großartig”

    Ich war schon mehrmals im Gardamar. Ich lande eigentlich immer auf einem Campingplatz zwischen den Orten Peschera und Bardolino. weil ich diese Städte und die Städte dazwischen sehr attraktiv und schön finde. habe mich noch nicht darauf gefreut. aber letztes jahr war ich auf dem kleinen aber feinen campingplatz le palme, wo freundliche und hilfsbereite menschen arbeiten. wo es immer genug Brot und einen Platz am See und Schwimmbad gibt. Ich wollte mit einem Freund eine Weinprobe machen. wir konnten sehr günstig fahrräder auf dem campingplatz ausleihen und bekamen den tipp, eine runde nach cola zu radeln. Unterwegs gab es 2 sehr schöne Weinproben, die wir natürlich beide gemacht haben. Es hat sehr viel Spaß gemacht und würde es beim nächsten Mal wieder tun. Es ist eine Außenstraße, daher gibt es wenig Verkehr. Genießen Sie weiter all die schönen Dörfer und wenn Venedig auf Ihrer Liste steht. Nehmen Sie den Zug von Peschera. Sie steigen dann mitten in Venedig aus

  • Anna Bogers am 27-12-2016

    “Gardasee mein Favorit”

    Der Gardasee ist ein wunderschöner See in Italien. Ich habe dort ein Wochenende in der kleinen Stadt Peschiera verbracht. Es liegt direkt am See, was für eine schöne Aussicht sorgt und wo kostenlose Shuttlebusse zum Gardaland fahren! Der erstaunlichste Vergnügungspark, in dem ich je gewesen bin! Ein Spaß für Jung und Alt und mit den kostenlosen Shuttlebussen super einfach zu erreichen. Peschiera selbst ist ein wirklich nettes und authentisches Städtchen, ich war Ende Oktober dort, da war es touristisch noch nicht so schlimm. Hier gibt es viele nette Restaurants und hübsche kleine Geschäfte für Souvenirliebhaber. Sie verkaufen auch Limoncello, der dort gebraut wird, ein weiteres tolles Souvenir zum Mitnehmen. Wir wohnten in einem schönen Ferienpark mit Bungalows. Die Hostessen sprachen sowohl Deutsch als auch Englisch, was für uns unglaublich praktisch war!

  • Jess Pa am 27-11-2016

    “Sirmione”

    Sirmione, ist ein super schöner, sehr touristischer ort. bei der ankunft finde ich es schon ein toller ort. das tor der burg, durch das man geht um in die kleinen gassen zu kommen, ist beeindruckend. viele nette kleine boutiquen zum shoppen. für ein eis muss man nicht weit suchen, es gibt in jeder straße eine eisdiele, in der sie das leckerste eis verkaufen. wir sind mit dem auto gekommen, man kann auch von fast jeder stadt am gardasee das boot nehmen und mit dem boot kommen, ist auch sehr zu empfehlen, so bekommt man einen schönen blick vom wasser aus. der blick in die burg macht auch super spaß. denken sie daran, dass es viele treppen nach oben aber auch wieder nach unten geht.
    schönstes ziel am gardasee.

Urlaub am Gardasee buchen – unsere Tipps!

Teilen Sie Ihre Gardasee Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Gardasee? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)
Ihre E-Mail-Adresse wird auf der Website nicht angezeigt