Die Marken (Italien): alle Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Urlaub in Le Marche!

Die Marken (Italien): alle Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Urlaub in Le Marche!

In Mittelitalien, zwischen dem Apennin und der Adria, liegt die Region Le Marche (die Marken). Eine relativ wenig besuchte Region mit schönen Stränden, hohen Berggipfeln, unberührter Natur, alten Städten, natürlichen "Pools" und reizenden Dörfern. Hier eine Übersicht aller Sehenswürdigkeiten, schönen Städte und Tipps für einen traumhaften Urlaub in den Marken!

Zuletzt aktualisiert am 24 september 2023

Wofür sind Die Marken bekannt?

Auf Deutsch ist diese Region auch unter dem Namen “De Marken” bekannt. Das Wort leitet sich von dem germanischen Wort “mark” ab, das Grenze bedeutet. Manche sagen, die Marken seien “die neue Toskana“: mindestens genauso schön, aber viel weniger besucht. Im Westen dieser Region liegt das Apennin-Gebirge. Der 2476 Meter hohe Monte Vettore ist der höchste Punkt der Region. Im Osten grenzt die Region an das Adriatische Meer. Die Küste der Marken ist etwa 170 Kilometer lang und verfügt über zahlreiche schöne Sand- und Kieselstrände.

Zwischen dem Apennin und dem Meer liegt eine wunderschöne, grüne Hügellandschaft voller Weinberge und Olivenhaine, in der man in schönen Agriturismen übernachten kann. Die Region ist auch reich an zahlreichen kulturellen Schätzen. Mit Tausenden von Kirchen, über 1.000 eingetragenen Denkmälern, 106 Schlössern, 15 Festungen und 71 historischen Theatern haben die Marken die höchste Dichte an Museen und Kunstsammlungen in ganz Italien.

Le Marche Urlaub buchen – unsere Tipps!

LESEN SIE AUCH: Campingplätze Le Marche (Italien): das sind die 6 schönsten (+ kinderfreundlich!)

Sightseeing Le Marche: die schönsten Städte und Dörfer

Die Region Marken besteht aus fünf Provinzen, nämlich Pesaro Urbino, Ancona, Macerata, Ascoli Piceno und Fermo. In allen Provinzen gibt es wunderschöne mittelalterliche Städte und Dörfer, die alle einen besonderen Charakter haben. Die schönsten Städte und Dörfer für einen Italienurlaub in Le Marche sind folgende.

In Pesaro Urbino: Pesaro, Urbino, Fano, Fossombrone

  • Pesaro ist die größte Stadt in dieser Provinz. Diese stimmungsvolle Stadt liegt am Meer, hat weiße Sandstrände, eine schöne Promenade und in der Stadt kann man römische Ausgrabungen besichtigen.
  • Die wunderschöne mittelalterliche Stadt Urbino (Tipp!) ist der Geburtsort des berühmten Malers Raffael und verfügt über zahlreiche historische Stätten. Heute ist die Stadt auch eine lebendige Universitätsstadt. Urbino gilt weithin als eine der schönsten Hügelstädte Italiens.
Urbino

Urbino.

  • Das am Meer gelegene Fano hat einen schönen historischen Stadtkern, der teilweise noch von einer Stadtsmauer eingefasst ist. Die Stadt verfügt auch über einen lebhaften Yacht- und Fischereihafen. Tipp: Jeden Samstag gibt es einen Markt!
  • Fossombrone ist eine muntere Stadt mit einer Einkaufsstraße, Restaurants und Bars. Die Stadt liegt außerdem in einem wunderschönen Wandergebiet, am Hang des Monte Cesane.
  • Eines der schönsten versteckten Bergdörfer ist Piobbico, das an einem Fluss in wunderschöner Umgebung liegt.

In Ancona: Ancona, Sirolo, Jesi, Senigallia, Loreto

  • Ancona ist die bedeutendste Hafenstadt der Marken. Sie liegt am Fuße des Monte Conero und wird von einigen bekannten Badeorten, aber auch von schönen, unentdeckt anmutenden Buchten flankiert. Das stimmungsvolle Zentrum von Ancona bietet viele historische Sehenswürdigkeiten, malerische Boutiquen, Markengeschäfte und Restaurants.
  • Tipp: Für einen Tagesausflug empfiehlt sich die Fähre nach Zadar in Kroatien.
  • Einer der schönsten Strandorte unterhalb von Ancona ist Sirolo, der vor allem von Italienern besucht wird. Der charmante Strand (‘Spiaggia Urbani’) ist hinter mächtigen Felsen versteckt, das Wasser ist leuchtend blau. Im Zentrum von Sirolo findet man stimmungsvolle Gassen und Trattorias. Ein absoluter (Geheim-)Tipp also, Sirolo!
Dorf in die Marken
  • Die Stadt Jesi liegt wunderschön im Landesinneren auf einem Hügel. Dort wird einer der bekanntesten Weine der Marken produziert: der Verdicchio di Castello di Jesi. Im historischen Zentrum findet man enge Gassen und kleine Plätze mit Cafés.
  • Neben dem Strand verfügt der Badeort Senigallia auch über ein historisches Zentrum mit zahlreichen Restaurants, Geschäften und Gastronomie. Von der Promenade führt ein Pier ins Meer.
  • Die historische Stadt Loreto (Touristenattraktion) ist ein bekannter Wallfahrtsort und wird wegen des Santuario della Santa Casa jedes Jahr von Millionen von Pilgern besucht.

In Macerata

Macerata (nicht touristisch) liegt auf einem Hügel zwischen den Tälern Valle del Chieti und Valle del Potenza. Es ist ein relativ unbekanntes mittelalterliches Kleinod, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Von der Stadt aus hat man auch einen Panoramablick auf die umliegende Hügellandschaft. Macerata hat viele Sehenswürdigkeiten, darunter die älteste Universität Italiens (1290).

Macerata

Landschaft um Macerata.

LESEN SIE AUCH: Ferienhaus mit privatem Pool in Italien: 15x Tipps!

In Ascoli Piceno: Ascoli Piceno, San Benedetto del Tronto

Die mittelalterliche Stadt Ascoli Piceno hat ein kleines historisches Zentrum mit eleganten Plätzen, engen Gassen, schmalen Durchblicken und schönen gotischen Gebäuden. In den Sommermonaten gibt es ein reichhaltiges Kulturprogramm, darunter das nationales Humorfestival. San Benedetto del Tronto (Tipp!) ist bei den Einheimischen ein beliebter Badeort. Die Stadt hat ein kleines historisches Zentrum. Der “Mercato Ittico”, der Fischmarkt am Hafen, ist einer der größten Märkte Italiens. Entlang des schönen, breiten Strandes verläuft eine einladende, von Palmen gesäumte Promenade.

Ascoli Piceno

Ascoli Piceno.

San Benedetto del Tronto

San Benedetto del Tronto.

In Fermo: Porto San Giorgio

Der große Badeort Porto San Giorgio hat kilometerlange Sandstrände und einen schönen, großen Hafen. Hier gibt es eine Promenade mit vielen (Fisch-)Restaurants und Geschäften. In den Sommermonaten herrscht hier reges Treiben und es finden Straßenkonzerte statt. Der Ort ist allerdings ziemlich touristisch und architektonisch nicht besonders schön.

Le Marche Strände

Die schönsten Strände der Region Marken befinden sich an der Riviera del Conero, südlich der Hauptstadt Ancona. Hier bildet der Monte Conero mit seiner grünen Bewaldung einen schönen Kontrast zum azurblauen Adriatischen Meer. Es gibt mehrere Küstendörfer, Restaurants (mit tagfrischem Fisch zu erschwinglichen Preisen) und Strände, die manchmal nur mit dem Boot zu erreichen sind. An den meisten Stränden der Region tummeln sich im Sommer vor allem italienische Touristen. Die schönsten Strände sind die folgenden.

Portonovo

Portonovo.

  • Einer der schönsten Strände an der Riviera del Conero ist der Spiaggia Urbani bei Sirolo, der malerisch zwischen einer Höhle und einem hohen Felsen liegt.
  • Portonovo ist auch hier ein Tipp: kein richtiges Dorf, eher eine Kette von Restaurants am Strand.
  • Die Strände von Due Sorelle (wenig Touristen) sind abgelegen und nur mit dem Boot von Numana aus erreichbar. Der feine, weiße Sand ist umgeben von Bergen und dem azurblauen Meer.
  • Die Sandstrände von Civitanova Marche gehören zu den längsten in der Region Marken.
Sirolo

Strand von Sirolo.

  • Der breite und belebte Sandstrand des touristischen Porto San Giorgio ist weniger malerisch, hat aber eine schöne Promenade.
  • Der noch weiter südlich gelegene Strand von Grottammare (Tipp!) wird auch als Perle der Adria bezeichnet. Dieser Strand ist von einer bildschönen Flora und Fauna umgeben: Die Palmen am Strand geben einem fast das Gefühl, in den Tropen zu sein.
  • Am Strand von Porto Recanati (viele Touristen) finden Sie eine lebhafte Promenade, schöne bunte Gebäude und viele Einrichtungen.

Belebte, weniger interessante Badeorte in den Marken sind Gabicce Mare, Pesaro und Senigallia.

Natürliche Schwimmbäder und Teiche in Le Marche

Eine ausgezeichnete Alternative für diejenigen, die den Menschenmassen an den Stränden aus dem Weg gehen wollen, sind die natürlichen “Pools” im Landesinneren. Die Pools von Auro, zwischen Borgo Pace und Parchiule gelegen, sind bezaubernd, angenehm warm und laden zum Schwimmen und Spielen ein, ebenso wie die Wasserfälle und Pools von Cagli. Hier fließt der Fluss durch eine Schlucht mit Wasserfällen und Becken. Die Gola di Furlo ist eine Schlucht, die den Römern einst als Verbindungsstraße diente. Die Überreste sind noch immer unter Wasser zu sehen. Entlang des Flusses gibt es große Kieselstrände. Tipp: auch ein toller Ort für ein Picknick! Der Fiastra-See bietet Bademöglichkeiten und Wassersport. Der See ist vom Monte Sibillini umgeben.

Die Schwimmbäder von Cagli

Die Pools von Cagli.

Le Marche Sehenswürdigkeiten

Die unterirdischen Grotten von Frasassi befinden sich im Naturpark “Gola della Rossa & Frasassi”. Im Inneren der Höhlen findet man eine beeindruckende Vielfalt an Kalksteinformationen. Der Fremdenführer führt geschickt durch dieses riesige Labyrinth von Gängen und “Sälen”. Im Sommer bilden die schneebedeckten Gipfel des Monte Sibillini ein wunderschönes Wandergebiet mit vielen Schafherden. Auch Stachelschweine, Rehe und Wölfe sind in diesem Gebiet anzutreffen. Im Winter können Sie dort Ski fahren!

Zwischen den Berggipfeln liegt der Piano Grande: die große Ebene. Im Frühling verwandelt sich diese Ebene in ein buntes Blumenmeer. Der Palazzo Ducale, der Dogenpalast, thront auf einem Hügel in der Stadt Urbino. Er ist einer der faszinierendsten Renaissancepaläste in ganz Italien. Im Inneren befinden sich Büros, Sitzungsräume, Gefängniszellen, Waffenkammern, Ballsäle, die Bibliothek und sogar ein Gerichtssaal. Das Museum für Papier und Wasserzeichen in Fabriano stellt Fabriano-Papier nach alten Methoden und Traditionen her. Es lohnt sich, eine Tour zu machen und eine Vorführung dieses Handwerks zu bekommen.

Le Marche Tipps

  • Der Trüffelmarkt in Acqualagna findet jedes Jahr am letzten Wochenende im Oktober und an den ersten beiden Wochenenden im November statt. Eine köstliche kulinarische Angelegenheit!
  • Auch die Feste in den Marken sind sehr beliebt. In Pesaro zum Beispiel findet jedes Jahr im August das weltberühmte Rossini Opera Festival statt, zu Ehren des Opernkomponisten Giochino Rossini. Hervorragend geeignet für Musik- und Theaterliebhaber.

Workshop zur Parfümherstellung in Venedig im Palazzo Mocenigo. Unter der Leitung eines Parfümmeisters von Mavive Parfums arbeiten die Teilnehmenden mit dem Werkzeugkasten “Der Kaufmann von Venedig”. Danach darf jeder den Werkzeugkasten und natürlich das eigene Parfüm behalten!

Urlaub in den Marken – 5x Unterkunftstipps

  • Agriturismo le Capannacce Urbania (Urbania)
    Dieser kleine Agriturismo liegt in einer schönen grünen Umgebung mit herrlichem Blick auf den Garten.
  • B&B Locanda le Logge (Urbisaglia)
    Ein restaurierter Palazzo aus dem 19. Jahrhundert mit Gästezimmern in Urbisaglia. Hoch bewertet.
  • Valcastagno Relais (Sirolo)
    Authentisches B&B in der Nähe von Sirolo und Numana am schönsten Küstenabschnitt der Marken.
  • Ferienhaus Fano Adria Marken
    Spektakuläres Ferienhaus in Fano mit wunderschönem großem Garten in ruhiger Lage.

LESEN SIE AUCH: Campingplätze Le Marche (Italien): das sind die 6 schönsten (+ kinderfreundlich!)

Anreise nach Le Marche mit dem Auto – wie kommt man dorthin?

Eine Autofahrt nach Le Marche dauert durchschnittlich 12 bis 14 Stunden. Die kürzeste Route führt über die Schweiz und verläuft wie folgt: Basel – Luzern – Gotthardtunnel – Belinzona – Chiasso/Como – Mailand – Bologna – Forli/Ancona. Es ist auch möglich, über Österreich zu fahren. In diesem Fall lautet die Route: Köln – Stuttgart – Innsbruck – Brennerpass – Trient – Treviso.

Fliegen Sie nach Le Marche

Der schnellste Weg nach Le Marche ist mit dem Flugzeug. Die Region verfügt über einen eigenen Flughafen in Ancona. Von Deutschland aus gibt es Direktflüge zu diesem Flughafen, von Berlin, München und Weeze. Die durchschnittliche Flugzeit beträgt eine Stunde und 45 Minuten. Finden Sie passende Flugtickets und vergleichen Sie die Preise bei Fluege.de.

Le Marche Italien – Wetter und Klima

In den Marken herrscht ein mildes mediterranes Klima. Im Sommer liegt die Temperatur bei 27 Grad Celsius. Im Frühjahr und Herbst herrschen oft schon angenehme Temperaturen. Die Winter sind mild, es friert dort kaum. Die Durchschnittstemperatur liegt tagsüber bei 3 Grad Celsius.

Die beste Reisezeit für die Marken sind die Monate Mai, Juni, September und Oktober. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen am angenehmsten und man vermeidet die Menschenmassen der Hochsaison.

VIDEO: Film Le Marche

Le Marche Urlaub buchen – unsere Tipps!

16 Die Marken reiseerfahrungen und tipps

  • op 06-01-2021

    “Italienë in één Region!”

    Seit 2017 haben wir das Privileg, eine Casa Appartamenti in der vielleicht schönsten Gegend der Marken (www.casa-bosco.com) zu besitzen, in der Nähe der authentischen Stadt Cagli. Ein Paradies für Ruhesuchende, Wanderer, Radfahrer, Mountainbiker, Kletterer, Gleitschirmflieger und Liebhaber des Canyoning. Aber auch kulturell gibt es viel zu sehen, zu tun und zu erleben. Die Marken haben eine reiche (archäologische) Geschichte. Urbino und Gubbio (gleich hinter der Grenze zu Umbrien) sind wunderschöne mittelalterliche Städte; in der Sommersaison gibt es viele Feste, Palio's und Märkte, etwas für jeden. Und nicht zuletzt gibt es auch jede Menge kulinarischer Genüsse: vom authentischen Essen auf dem Bauernhof bis hin zu Restaurants mit Michelin-Sternen. Ganz zu schweigen von den schönen Sandstränden....

  • op 19-08-2019

    “Schöne Natur”

    Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal mit der Familie in den Marken. Von der Natur her steht diese Region der Toskana in nichts nach. Die Hügel sind sogar noch sanfter, grüner und unberührter als in der Toskana. Allerdings fehlt dieser Region die reiche Kultur und die Vielzahl an schönen Dörfern/Städten, die man in der Toskana besuchen kann. Aber die schöne Natur und die herrlichen Strände machen vieles wieder wett!

  • op 02-05-2019

    “Rückschlag!”

    Mit Super City Trips (https://www.simscupoftea.com/travel/mijn-ervaring-supercitytrips/) im Oktober als Überraschung nach Ancona geschickt. Nun scheint dies ein ganz netter Ort zu sein, wenn man im Sommer am Strand abhängen will, aber zu dieser Zeit war wirklich nichts zu tun. Das Hotel war in Ordnung, aber es war zu kalt für den Strand und tagsüber war nichts geöffnet. Abends konnten wir zwischen zwei Restaurants wählen. Abgesehen davon gab es meiner Meinung nach nicht viele Attraktionen in der Gegend. Wenn man sich die anderen Bewertungen ansieht, sollte es nett sein, also könnte es sein, dass wir einfach Pech hatten.

  • op 01-04-2019

    “Le Marche Urlaub und Heiraten”

    Seit der Gründung des Agriturismo B&B Villa Marsi [Urbino] im Jahr 2010 haben wir viele Italienliebhaber empfangen und ihnen die schönen restaurierten Dörfer, die authentischen Restaurants, die herrlichen Terrassen und die fantastischen Strände vorgestellt [wo man sonntags italienische Familien sehen kann, die die Sonne und das Pranzo genießen"] Seit einigen Jahren empfangen wir auch Paare in der Villa Marsi für eine unvergessliche Hochzeit von A bis Z. Kurz gesagt, Le Marche ist die grüne Überraschung an der Adriaküste.

  • op 20-03-2019

    “Agriturismo in Le Marche”

    Wir machen seit Jahren mit unserer Familie Urlaub in den Marken, eine wunderbare Region, für uns das wahre Italien.
    Wunderschöne Landschaften, malerische Dörfer, in denen die Zeit stehengeblieben ist und schmackhaftes Essen.

    Und nicht zu vergessen die gastfreundlichen und freundlichen Einheimischen.

    Bald werden wir dort leben und unseren eigenen Agriturismo betreiben: Case Leonori (www.caseleonori.nl).

    Klein mit 4 Wohnungen, großem Garten und Swimmingpool mit toller Aussicht.

    Ciao und vielleicht bis bald!

  • op 03-11-2018

    “Le Marche, unsere Heimat seit 18 Jahren”

    Wir leben seit 18 Jahren mitten in den Marken in Cupramontana, wo es so viel Schönes zu sehen gibt, dass wir es immer noch jeden Tag genießen. Wenn Sie bei uns im B&B la Girandola wohnen, können wir Ihnen viele Tipps geben. Aber Sie finden auch viele Informationen und Fakten über diese Region auf dem 3-sprachigen Blog über die Marken: www.eccolemarche.eu. Viel Spaß beim Lesen. Isabelle Blanquart

  • op 03-11-2018

    “Die Marken”

    B&B Shanti Haus in Moro d’Alba ist eine sehr schöne Lage mit einer schönen Anlage mit sehr freundlichen Menschen, sie haben auch ein gutes Restaurant in der Stadt, perfekte Schwimmbad und zentral gelegen, um schöne Städte und Dörfer zu besuchen. Die Dame des Hauses “Heidi” gibt darüber hinaus wertvolle Tipps über die Region! Definitiv zu empfehlen !

  • op 31-08-2018

    “Die Marken”

    mein Bonus Tochter hat n B&B Tre Paesi mit 3 Wohnungen und Wohnbereich gerade außerhalb Cupramontana es ist ein wahres Paradies, ist jetzt zum Verkauf. die Gegend ist schön, wir haben dort mehrmals auch im Hotel Palombara durch die ANWB großen Platz und von dort konnten wir meine Tochter besuchen. dann Toskana ist auch schön, aber wirklich schrecklich beschäftigt und teuer

  • op 30-08-2018

    “Die Marken”

    Wir waren vor 15 Jahren das erste Mal hier und haben uns sofort in die Marken verliebt.
    Inzwischen leben wir hier und haben ein b&b eröffnet (2018) www.borgo-crispiero.com
    Die Marken: gutes Essen, Ruhe, Strand, Berge, sportlich, freundliche Menschen, relativ günstig.

  • op 02-11-2017

    “Das reine Italië ; ”

    Das reine Italien Le Marche wird auch die Marken genannt und ist vielleicht am bekanntesten für die Küstenstadt Rimini, die Sie sowieso vermeiden sollten, es sei denn, Sie mögen Fast Food und betrunkene, rotgebrannte, laute Touristen. Le Marche, das Innere ist bezaubernd schön, Italienë was Sie träumen von einer hügeligen Landschaft mit Sonnenblumen, Zypressen, Pinien, so weit das Auge reicht! Häuser in diesen typisch italienischen Baustilen und Ruhe. Le Marche liegt zwischen den Provinzen Toskana und Umbrienë und wird auch die Toskana ohne Touristen genannt. Wir haben über Airbnb einen Teil eines renovierten Bauernhofs gemietet, abends liefen die Rehe vorbei über die Hügel und Sie finden viel Ruhe, ein absolutes Muss! Bei einer Privatperson etwas ausleihen und schon bist du wirklich weg, wir haben seit einer Woche keinen anderen Touristen mehr getroffen und waren an Orten, wo du mit Händen und Füßen in einem Restaurant bestellst, weil kaum jemand da ist.

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre Die Marken Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in Die Marken? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)