San Gimignano (Toskana): Alle Tipps, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte für Ihren Urlaub (+ wo buchen?)

San Gimignano (Toskana): Alle Tipps, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte für Ihren Urlaub (+ wo buchen?)

San Gimignano in der Toskana hat die berühmteste und meistfotografierte Skyline. Die ummauerte mittelalterliche Stadt mit ihren jahrhundertealten Türmen liegt auf einem Hügel im Herzen der Toskana.

Zuletzt aktualisiert am 24 september 2023

Wofür ist San Gimignano (Toskana) bekannt?

San Gimignano liegt wunderschön auf einem Hügel inmitten der toskanischen Landschaft zwischen Olivenbäumen und Weinbergen, etwas landeinwärts auf halbem Weg zwischen Florenz und Siena. Wegen seiner 14 berühmten antiken Türme (früher waren es 72!) ist San Gimignano auch als das “Manhattan der Toskana” bekannt. Aber es gibt noch mehr Schönheit zu entdecken. So sind beispielsweise der Palazzo del Popolo und die schöne Piazza della Cisterna einen Besuch wert. Das historische Zentrum von San Gimignano ist seit dem 14. Jahrhundert nahezu unverändert geblieben und gehört seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Urlaub in der Toskana buchen – unsere Tipps!

Top 5 Toskana-Urlaubsanbieter
San Gimignano

San Gimignano ist sehr ein sehr bekannter Ort in der Toskana, der auf der Bucket List vieler Urlauber steht. Besonders in der Hochsaison ist die Stadt daher von Touristen überlaufen. Es empfiehlt sich, früh morgens anzureisen oder eine Übernachtung zu buchen, um die Geschichte und die Atmosphäre dieses besonderen Ortes in aller Ruhe erleben zu können!

Tipp: Etwa 30 Kilometer von San Gimignano entfernt liegt die Stadt Volterra, ein weiteres historisches Juwel der Toskana. Beide Orte lassen sich gut auf einer Tour kombinieren.

San Gimignano, Toskana

Die Umgebung von San Gimignano.

Sehenswürdigkeiten & Highlights von San Gimignano

Die 14 Türme von San Gimignano

Zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert war San Gimignano eine blühende Stadt, vor allem wegen seiner Lage an der damals wichtigen Via Francigena. Der Bau möglichst hoher Türme galt als Symbol für Status und Macht unter den wichtigen Familien der Stadt.

  • In seiner Blütezeit bestand die Skyline von San Gimignano daher aus 72 Türmen. Inzwischen stehen noch 14 Türme.
  • Der 54 Meter hohe Torre Grossa kann erklommen werden. Nach 218 Stufen hat man einen spektakulären Blick auf die Stadt und die hügelige toskanische Landschaft.
14 Türme von San Gimignano

Piazza della Cisterna & Piazza del Duomo

Die Piazza della Cisterna ist der zentrale Punkt von San Gimignano und ist von mittelalterlichen Palazzi und einigen Terrassen umgeben. Die Piazza hat eine ausgeprägte, dreieckige Form und ist nach dem Wasserreservoir auf dem Platz benannt, das 1237 erbaut wurde. Gleich um die Ecke liegt die Piazza del Duomo.

Piazza della Cisterna, San Gimignano

Piazza della Cisterna.

Collegiata

Auf der Piazza del Duomo befindet sich die Collegiata, die Hauptkirche von San Gimignano. Die Entstehung der Kirche geht auf das 11. Jahrhundert zurück. Die prächtigen Fresken, die fast alle Wände der Collegiata bedecken, stammen aus einer späteren Zeit. Neben dem Hauptaltar befindet sich die Cappella di Santa Fina, eine Renaissance-Kapelle mit Fresken von Domenico Ghirlandaio. Diese Fresken sind in Franco Zeffirellis Film “Tee mit Mussolini” zu sehen.

Collegiata, San Gimignano-collegiata

Collegiata.

Palazzo del Popolo

Der Palazzo del Popolo (auch Palazzo Nuevo del Podestà genannt) befindet sich ebenfalls auf der Piazza del Duomo und wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Der Palazzo dient als Rathaus und Museum. Das Museo Civico porträtiert die Geschichte von San Gimignano. Sie beherbergt beeindruckende Fresken, die unter anderem von Lippo Memmi und Memmo di Filippuccio stammen. Der bereits erwähnte Torre Grossa ist Teil des Palazzo und kann besichtigt werden.

Palazzo del Popolo, San Gimignano

Palazzo del Popolo am Abend.

Via San Giovanni und Via San Matteo

Die Via San Giovanni ist die südliche Zufahrtsstraße in die Stadt, im weiteren Verlauf wird sie zur Via San Matteo. Dies ist die Hauptstraße von San Gimignano. Entlang der Strecke findet man zahlreiche Geschäfte, die typische toskanische Spezialitäten wie Wein, Keramik, Gemälde und köstliche italienische Wurstwaren anbieten.

Zwischen den Geschäften gibt es gemütliche Bars und Restaurants. Unterwegs passiert man die Piazza del Duomo und das Stadttor Porta San Giovanni. Erwarten Sie nicht, dass Sie all diese Köstlichkeiten in aller Ruhe genießen können, denn vor allem im Sommer stehen die Touristen Schlange.

Via San Giovanni, San Gimignano

Die Via San Giovanni durchquert die Stadt.

Tipp: Übernachtung in San Gimignano

Die meisten Touristen besuchen San Gimignano als Tagesausflug von einem Campingplatz oder Ferienhaus in der Toskana aus. Das bedeutet, dass es hier tagsüber und bis in den frühen Abend hinein recht geschäftig und touristisch zugehen kann – vor allem im Sommer. Wenn die größten Touristenströme weitergezogen sind, ist die Atmosphäre in der Altstadt jedoch noch magischer. Es ist daher unbedingt empfehlenswert, eine oder mehrere Nächte dort zu verbringen. Mitten in der Altstadt gibt es mehrere gute und günstige Hotels, Pensionen und Wohnungen: Hier eine Übersicht.

Einige erschwingliche Unterkünfte im Centro Storico:

LESEN SIE AUCH: Toskana Road Trip – Reiseplan für 10 Tage!

Übernachten in und um San Gimignano – 5x Unterkunftstipps

  • Hotel L’Antico Pozzo ★★★
    Charmantes Hotel mit stilvollen Zimmern in einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem 15. Jahrhundert in der Via San Matteo im Herzen des Stadtzentrums.
  • Campingplatz Il Boschetto di Piemma ★★★
    Inmitten der Region Chianti in der Toskana gelegen und selbst im Hochsommer eine grüne Oase. Gemütlicher Familiencampingplatz vor den Toren von San Gimignano, woher auch der Weltmeister der Eisherstellung kommt.
  • Hotel Sovestro ★★★
    Attraktives Hotel mit ausgezeichnetem Restaurant und großen Pools am Fuße der Stadt San Gimignano.
  • Villasanpaolo Hotel ★★★★
    Charmantes ehemaliges Adelsresort bestehend aus zwei historischen Villen und einem neu erbauten Haupthaus “Il Borgo”. Toskanisches Lebensgefühl mit modernen Elementen und ausgezeichnetem Service.
  • Hotel Casolare le Terre Rosse ★★★
    Hotel im rustikalen Landhausstil. Traumhafte Lage inmitten der typischen Toskanalandschaft. Ideale zentrale Lage für viele Touren.

Urlaub in der Toskana buchen – unsere Tipps!

Top 5 Toskana-Urlaubsanbieter

12 San Gimignano reiseerfahrungen und tipps

  • op 31-07-2020

    “Wunderbar ruhig”

    Nette Stadt, vor allem jetzt, wo es wegen des Covid-Skandals fast keine Touristen mehr gibt. Fand es nicht sehr aufregend in der Stadt. Ein bisschen 13 im Dutzend, aber mit ein paar Türmen. Aus der Ferne sieht es spektakulärer aus, als wenn man dazwischen läuft. Die weltberühmte Eisdiele wird ihrem Ruf mehr als gerecht - lecker!!! Mit dem Trockenen habe ich es noch geschafft, (heimlich) ein paar nette Fotos'vom Platz vor dem Stadteingang zu machen. Schön, dort gewesen zu sein, aber ich werde nicht wieder hingehen.

  • op 04-05-2019

    “Wenn in Rom”

    Wenn du Geschichte liebst, solltest du nach Rom fahren. Es gibt keine Stadt mit schöneren und historischeren Gebäuden als Rom. Buche ein Airbnb etwas außerhalb des Zentrums und nimm eine Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel mit, dann kannst du die Stadt ganz einfach zu Fuß weiter erkunden. Nimm gutes Schuhwerk mit, damit du lange durchhältst. Die Stadt hat so viel Schönes zu bieten. Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Kolosseum und dem Vatikan kannst du auch in die weniger bekannten Viertel gehen, um die köstlichen Weine und Pasta zu genießen. Sehr empfehlenswert für ein paar Tage, etwas länger als ein Wochenende, da es so viel zu sehen gibt. Es gibt auch tolle Einkaufsmöglichkeiten.

    Auch das Nachtleben in Rom ist definitiv ein Muss. Nachts geht es hier drunter und drüber und wegen der internationalen Studenten, die ständig in Rom sind, ist immer etwas los .

  • op 17-01-2018

    “San Gimignano”

    Auf der Piazza della Cisterna befindet sich die Gelateria Dondoli, eine weltberühmte Eisdiele.
    Die Eisdiele ist für ihre besonderen Eissorten bekannt, z. B. den Champelmo (mit rosa Grapefruit und Sekt) und den Crème di Santa Fina (mit Pinienkernen und Safran).
    Der Eismacher Sergio hat den renommierten MAM-Preis gewonnen.

  • op 21-11-2017

    “Schöne mittelalterliche Stadt”

    Ein super-touristisches Dorf in der Toskana, bekannt für seine langen, alten Steintürme. Sie sind schon von weitem zu sehen, wenn Sie also mit dem Auto unterwegs sind, sollten Sie den Aussichtspunkt nicht verpassen. Dies ist ein ikonisches Bild von San Gimignano. Sie können problemlos außerhalb der Stadtmauern parken, und es ist nicht teuer. Innerhalb der Stadtmauern fühlen Sie sich bereits wie in einer anderen Zeit! Hier ist ein großartiger Ort, um das beste Eis der Toskana zu probieren, Wein oder andere Souvenirs zu kaufen. Die Landschaft um San Gimignano ist im Herbst wunderschön, machen Sie einen kurzen Halt zwischen den Traubenfeldern und genießen Sie dieses schöne Bild .

  • op 13-11-2017

    “Mittelalterliche Schwingungen”

    San Gimignano (von den Einheimischen San Gim genannt) ist ein sehr schönes Städtchen, das für seine vielen großen Türme bekannt ist. Man erzählt sich, dass die Einwohner der Stadt früher gegeneinander gebaut haben, um zu zeigen, wer der Beste ist. Von diesen Türmen aus hat man einen schönen Blick auf die Stadt selbst. Im Inneren der Stadt herrscht ein mittelalterliches Flair. Da alles ziemlich eng beieinander gebaut ist, kann man leicht um eine Ecke biegen und wieder von etwas Schönem überrascht werden, nur weil man es vorher nicht gesehen hat. Der einzige Nachteil von San Gim ist, wie schon von vielen anderen erwähnt, dass es sehr touristisch ist. Die Hauptstraße zum Beispiel ist in Bezug auf die Geschäfte (und die Preise!) komplett auf Touristen ausgerichtet. Wenn man aber erst einmal von den ausgetretenen Pfaden abweicht und beginnt, die kleinen Gassen zu erkunden, wird es richtig schön und man merkt die feine Stimmung der Stadt .

  • op 10-11-2017

    “Mittelalterliches Gefühl”

    San Gimignano ist bereits in der Ferne mit seinen großen Türmen zu sehen. Es ist ein Dorf, das für sein Eis und für diese Türme bekannt ist. Die Stadt besteht eigentlich nur aus einer größeren Einkaufsstraße, aber sobald man diese verlässt, gibt es viele nette kleine Straßen, durch die man schlendern kann .

  • op 08-11-2017

    “nettes Dorf mit leckerem Speiseeis”

    San Gimignano ist sehr touristisch, aber in diesem Fall macht es das nur gemütlich.

    Man hat nette kleine Gassen mit allen möglichen Geschäften und netten Restaurants.
    Außerdem gibt es viele Eisdielen mit sehr leckerem Limoncello-Eis.
    Wenn man für einen Tag in die Toskana fährt, würde ich auf jeden Fall einen Tag in dieser Stadt verbringen.

    Was ich allerdings von Mitreisenden gehört habe, ist, dass es im August hier nicht so schön voll ist.
    Lieber außerhalb des Augusts fahren.

  • op 04-11-2017

    “Zurück in der Zeit”

    Es ist zwar touristisch, aber auf jeden Fall lohnenswert. Ein malerisches Dorf, in dem man sich in eine andere Zeit zurückversetzt fühlt. Es ist natürlich berühmt für sein Eis, das köstlich ist, aber man muss sich darauf einstellen, denn es gibt lange Warteschlangen.
    Außerdem kann man hier sehr schön einkaufen, schöne Fotos machen oder einfach nur auf einer der vielen Terrassen genießen .

  • op 01-11-2017

    “Das Manhattan der Toskana”

    Inmitten der Hügel der Toskana liegt die mittelalterliche Stadt San Gimignano. Neben der schönen und gut erhaltenen mittelalterlichen Architektur gibt es hier noch etwas Besonderes zu sehen: Die Stadt ist voller hoher Türme. Diese mittelalterlichen "Wolkenkratzer" wurden zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert von verschiedenen wohlhabenden Familien der Stadt erbaut. Derjenige mit dem höchsten Turm erhielt das meiste Ansehen. Von den mehr als 70 Türmen, die hier einst standen, sind heute noch 14 erhalten.

    Von der Rocca di Montestaffoli hat man einen schönen Blick über die Stadt und die Umgebung. Außerdem macht es besonders viel Spaß, durch die kleinen Gassen zu schlendern. Auf der Piazza della Cisterna finden Sie die beste Eisdiele des Landes: Gelateria Dondoli. Sie haben diesen Titel nicht umsonst, also trotzen Sie der Warteschlange und Sie werden es sicherlich nicht bereuen!

  • op 27-10-2017

    “Nettes Dorf zu sehen, aber sehr beschäftigt”

    Wenn Sie mit dem Auto anreisen, parken Sie am besten bei P1. Das ist das günstigste und kostet glaube ich 6 Euro pro Tag. Zum Stadttor sind es nur 5 Gehminuten. San Gimignano ist autofrei, in der Stadt kann man also sowieso nicht parken. Sie können versuchen, näher zu kommen, aber wenn das voll ist, können Sie den ganzen Weg zurückgehen. Es gibt einen Supermarkt direkt außerhalb der Stadtmauer in der Nähe des Busparkplatzes. Wenn Sie durch das Stadttor kommen, begeben Sie sich ins Mittelalter. Schön! Schöne Geschäfte und vergessen Sie nicht, etwas Wein mitzubringen! Am zentralen Platz angekommen, nehmen Sie ein Eis in der Eisdiele mit den besten Eissorten der Welt. Zumindest ... es ist über dem Fall, aber der Geschmack ist wirklich fantastisch, also glaube ich es!! Was macht mehr Spaß? Genießen Sie die schöne Aussicht und erklimmen Sie den höchsten Turm! Kostet nur ein paar Euro, dafür hat man aber wirklich einen schönen Blick über das Dorf und die schöne Umgebung! Für ein kleines Dorf wie San Gimignano hat es überraschend viele Geschäfte. Wir waren jetzt schon ein paar Mal dort, aber?

Lesen Sie alle umfangreichen Erfahrungen

Durchschnittliche Bewertung:
4.7 16135 - Bewertungen insgesamt

Teilen Sie Ihre San Gimignano Reiseerfahrung und Tipps!

Warst du schon mal in San Gimignano? Dann würden wir gerne Ihre Reisegeschichte und Erfahrung hören!

Die folgenden Felder sind nicht (korrekt) ausgefüllt:

(Optional)

Laden Sie hier Ihre 3 schönsten und markantesten Fotos von diesem Ort hoch

(Optional)